iTunes synchronisiert neuere Termine nicht mehr

martinmiethke

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.10.2010
Beiträge
360
Hallo miteinander,

seit einiger Zeit funktioniert die Synchronisation des Kalenders zwischen iPhone und MacBook Pro mit iTunes nicht mehr richtig. Es wurden nach und nach immer weniger der im Rechner eingetragenen Termine aufs iPhone übertragen. Mir scheint es fast so, als ob bei der Synchronisation nur noch Termine berücksichtigt werden, die vor einem bestimmten Datum im Kalender eingetragen wurden.

Das führt mich zu einem Verdacht: Kann es sein, dass es am Zusammenspiel zwischen Rechner und iPhone liegt? Das MBP habe ich nämlich erst seit ein paar Monaten (nachdem das alte seinen Geist aufgegeben hatte), und das iPhone ist ja schon richtig alt. Es könnten durchaus die nach diesem Zeitpunkt eingetragenen Termine sein, die nicht übertragen werden (überprüfen kann ich das nicht, da sich ja das Eingabedatum eines Termins nicht nachvollziehen lässt).

MBP Retina 15" von Mitte 2015
Kalender 10.0
iTunes 12.8.2.3
iPhone 4S 16 GB mit iOS 9.3.6

Herzliche Grüße – Martin
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
30.676
Hast du mal überlegt auf die iCloud umzusteigen? Wie man hier immer wieder sieht, kommt es per Kabel häufiger zu Problemen mit der Synchronisation. Ich denke, dass Apple da auch nicht mehr all zu viel Kraft reininvestiert, und die iCloud deutlich priorisiert.
 

martinmiethke

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.10.2010
Beiträge
360
Hast du mal überlegt auf die iCloud umzusteigen?
Das ist natürlich eine Idee :) Muss ich erstmal rausfinden, wie die Synchronisation damit funktioniert …
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
30.676
Einfach auf den Geräten einschalten! :)
Dann brauchst du auch nicht immer das iPhone an den Rechner anzustecken, sondern die Synchronisation läuft ständig und automatisch.
 
Oben