iTunes synchronisieren

Mifek

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.09.2007
Beiträge
12
Hi erstmal. Folgendes Problem.

Hab ein iBook und einen iMac und möchte die Songs in iTunes immer auf beiden Geräten zur Verfügung haben. Sind per WLAN verbunden.
 

Sulley

Mitglied
Registriert
08.08.2004
Beiträge
236
Schließe mich dem an. Eine unkomplizierte Lösung OHNE das in iTunes integrierte Music Sharing sollte her.

Eine NAS-Festplatte könnte man aufsetzen, kostet aber viel und ist trotzdem mit etwas mehr Aufwand verbunden, außerdem muss das Ding dann wahrscheinlich dauernd laufen.
 

MacGeneral

Mitglied
Registriert
19.01.2004
Beiträge
280
bin heute über folgendes gestolpert:
syncOtunes (donationware)
TuneRanger (29,99 $)

Beide Rechner haben natürlich dann jeweils eine lokale Kopie der Library, aber es wird immer nur das abgeglichen was auf dem anderen Rechner noch fehlt. Denke die Shareware ist die bessere bzw umfangreichere Lösung - wobei ich sagen muss, dass ich beide (noch) nicht getestet habe...


PS: Gibt's eigentlich eine Möglichkeit - Musik auf einem Mac abzuspielen - welche dann über das Netzwerk auf einem 2. Mac abgespielt wird? (Also Quasi Mac 1 als Soundserver!) Als Beispiel: Ich sitz an meinem PowerBook und spiele Musik über iTunes ab - und mein PowerMac, welcher an meinem Verstärker hängt - spielt die Musik ab. (Es gibt zwar iTRC um iTunes fernzusteuern, aber das ist leider kein vollwertiger Ersatz für iTunes sondern nur eine Fernbedienung :/)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

bassist75

Aktives Mitglied
Registriert
22.11.2006
Beiträge
2.268
SyncOtunes scheint ja recht einfach zu sein...hat jemand Erfahrungen mit diesem Programm? Werden da nur die Files synchronisiert, oder auch die Library an sich (d.h. Bewertungen, Zähler, usw.?). wie sieht es mit geänderten (z.B. Cover oder Songtext hinzugefügt) Titeln aus? Fragen über Fragen... :)
 

MacGeneral

Mitglied
Registriert
19.01.2004
Beiträge
280
Also so weit ich mich erinner synchronisiert syncOtunes wirklich nur auf Dateiebene. TuneRanger bietet dagegen das volle Programm, allerdings auch zu einem recht happigen Preis (10 EUR waeren gerade noch ok - aber so viel zahle ich nicht dafuer). Das funktioniert auch komplett in der Trial (30 Tage lang !?).

Um meine anderen Fragen zu beantworten:
Ich nutze mittlerweile eine (selbst umgebaute/reparierte) Airport Express Station, welche die Musik optisch (digital, geht auch analog) per TosLink auf die Anlage streamt.
Eine sehr komfortable Loesung die mir auch so ca 100 Watt aufwaerts die Stunde spart.

Da ich zur Zeit ausschliesslich mein PowerBook nutze seh ich kein Bedarf mein iTunes synchron zu halten... (braucht jemand einen 2003er PowerMac G4 mit 1,5 GHz - welcher sogar noch als letzte Generation OS9 startet? ^^)

Fuer den Mac als Audio Server hab ich auch was gefunden:
AirFoil Speakers mit AirFoil (eigentlich zum streamen saemtlicher Audio Inhalte auf eine Airport Express Station (statt nur iTunes))


Ich hoffe ich konnte interessierten Leuten helfen ^^
 

bassist75

Aktives Mitglied
Registriert
22.11.2006
Beiträge
2.268
Danke für die schnelle Nachricht. Ich werde Synchotunes mal ausprobieren und meine Erfahrungen hier posten. Bisher habe ich ja nur mein MacBook als Musikbox missbraucht, aber die Tage habe ich Leopard auf meinen iMac G4 installiert, damit natürlich auch die neueste iTunes-Version (hatte vorher Panther drauf, da war nix mit iTunes 8 :) ).

Habe noch ein weiteres interessantes Programm gefunden, TuneInstructor, das sieht auch sehr viel versprechend aus. Dummerweise habe ich auf meinem MacBook noch Tiger drauf...
 
Oben