1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes Sound verbessern

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von MediMan, 20.07.2004.

  1. MediMan

    MediMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    30
    Ich bin auf der Suche nach einem Programm das den Sound von iTunes verbessert. Ich weiß, dass es sowas in den Einstellungen gibt, aber das reicht mir nicht.
    Kenn von euch jemand so ein Prog???
     
  2. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    471
    Was willst Du da verbessern? Ich würd sagen das kommt eher auf die Qualität Deiner Soundfiles an, bzw. auf die Ausgabelautsprecher.
     
  3. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.901
    Zustimmungen:
    142
    was magst du an dem SOund nicht ? Wie sind den einen MP3 kodiert ?

    Ich denke nicht das man am Sound was machen kann, vor allem nicht mit nem Equalizer !
     
  4. MediMan

    MediMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    30
    Also meine Mp3 Files sind alle min. 192k meist sogar mehr und teilweise mit VBR. Die Soundausgabe läuft entweder über die internen Powerbook G4 oder meinen externen Creative Cambridge Soundworks Würfel.
    Ich weiß , dass es mal so ein Prgramm gab, in dem ich die Musikrichtung Einstellen konnte (z.B. Rock, Classic, RNB, etc), damit die Tiefen, Höhen und Mitteltöne dem entsprechend angepaßt werden.
     
  5. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.901
    Zustimmungen:
    142
    Wo soll da den ne Klangverbesserung sein, wenn du den Sound künstlich änderst. Kann es einfach sein das deine Files keine gute Qualität haben ?
     
  6. MediMan

    MediMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    30
    Ich hatte damals das Gefühl, dass es eine Verbesserung gab. Aber ich bin auch nicht der mit dem ultimativen Musikgehör.
    Ob meine Mp3's in einer nicht so guten Qualli vorliegen, bezweifel ich jetzt mal. 192-320k sollten doch wohl ausreichen. Und gerippt wurden die auf meiner alten Dose mit dem Lame Encoder vom Frauenhofer Institut.
    Da ich meinen PC jetzt aber Verkauft habe, wie siehts eigentlich mit dem Encoder vom iTunes aus? Ist der gut, oder gibs da noch bessere Programme für?
     
  7. latelio

    latelio MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    ich denke, du brauchst "Volume Logic 1.0.1". damit klingen auch gute songs noch viel besser…
     
  8. MediMan

    MediMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    30
    Danke, werd ich mal testen. Aber höre ich da ein wenig Ironie heraus? ;)

    Und wie siehts denn mit einem guten Encoder fürn Mac aus? Was nutzt Ihr?
     
  9. Korgan74

    Korgan74 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    5
    Also ich habe zum Rippen aller meiner CDs iTunes verwendet (AAC-Format, 160kbps) und bin mit der Qualität sehr zufrieden. Sogar bei klassischer Musik mit starken Wechseln zwischen laut und leise ist kaum ein Unterschied zu einer CD zu hören. Ich sehe für mich jedenfalls keinen Bedarf nach einem anderen Encoder. iTunes macht das schnell und gut.
     
  10. MediMan

    MediMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    30
    Bei mir liegen alles Musikfiles in Mp3 vor.
    Hat ACC einen besseren Klang, sind die Files kleiner oder warum nimmst du ACC?