iTunes schneidet Musikstücke ab

  1. marti

    marti Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    206
    Hi Zusammen

    iTunes bringt mich noch zur nackten Verzweiflung wegen folgender Problematiken:

    1.)

    Ich kaufe Musik im iTunes Musikstore ein und befreie diese vom DRM-Schrott mit dem Tool Tunebite (in der Schweiz absolut legal). Dann übertrage ich Sie auf meinen Mac um sie dann auf meinen iPod Shuffle zu übertragen. Das funktioniert auch absolut ohne Probleme, nur wird bei jedem Stück das Ende abgeschnitten. Das komische daran ist, wenn ich das Stück mit VLC abspiele; es vollständig ist und nichts fehlt, aber iTunes importiert einfach die letzten paar Sekunden nicht, ich kann machen was ich will.

    2.)
    ich importiere Musik von meinen Pink Floyd-CD's. Da haben Stücke teilweise 'sehr stille Passagen'. Spiele ich diese nachher auf meinen iPod Shuffle ab, zerhackt er ein Stück in sagen wir zwei bis drei Stücke.

    Für mich ist iTunes und mein Shuffle so leider absolut unbrauchbar, gibt es eine Lösung. Ach ja ich habe schon das Originalstück angeklickt, rechte Maustaste gedrück, Informationen gewählt und dort unter Optionen versucht den Punkt 'stoppen bei' einfach um 3 oder 4 Sekunden zu verlängern. Das klappt leider auch nicht.

    Wer kann helfen???

    Gruss
    Marti
     
    marti, 02.10.2005
    #1
  2. LetzterDetektiv

    LetzterDetektiv MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Zu 1 kann ich nicht viel sagen, außer dass eins immer funtkioniert: Brennen und nochmal rippen.

    Zu 2: Grad bei Pink Floyd hab ich auch das Problem, dass iTunes (und auch die iPods) erstaunlicherweise immer noch nicht die pausenfreie Wiedergabe beherrschen. Wenn also ein Stück auf der CD in mehrere Tracks geteilt ist, dann rippt iTunes das auch so und dann gibts Pausen.

    Wenn man iTunes beim Importieren sagt, dass es bestimmte Stücke zusammenfassen soll, dann gibts keine Probleme. Allerdings verändert sich natürlich auch die Trackzahl
     
    LetzterDetektiv, 02.10.2005
    #2
  3. Timosaurier

    Timosaurier MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    25
    Wenn Du in iTunes rechtsklick auf den song machst, und dann auf "Informationen..." gehst, und danach den Tab "Optionen" auswählst, dann siehst Du die Funktionen "Starten bei: x:xx" und "Stoppen bei: xx:xx,xxx"

    Vielleicht ist da irgendwas falsch eingestellt.
    Ansonsten hätte ich jetzt gerade keine Idee...
     
    Timosaurier, 02.10.2005
    #3
  4. marti

    marti Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    206
    habe ich gemacht, hilft nur beschränkt, d.h. es werden jetzt nicht mehr 10 Sekunden abgeschnitten sondern nur noch 5.

    Gruss
    Marti
     
    marti, 02.10.2005
    #4
  5. marti

    marti Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    206
    Habe ich gemacht, siehe mein Text, kann die Endzeit zwar eingeben, aber wenn ich zum Stück rausgehen und wieder reingehe steht dort wieder die alte Zeit, hilft also auch nichts. Trotzdem Danke.

    Gruss
    Marti
     
    marti, 02.10.2005
    #5
  6. LetzterDetektiv

    LetzterDetektiv MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Hast du die originalen, DRM-geschützten Dateien gebrannt, oder die ohne DRM? Vielleicht gibts da ja ein Problem weil die DRm nicht komplett entfernt wurde.

    Oder, ganz auf blöd (das Naheliegendste übersieht man immer): Ist iTunes auf Überblenden der Titel eingestellt?

    Aber alles in allem ein sehr seltsames Problem...
     
    LetzterDetektiv, 02.10.2005
    #6
  7. tobiasjanning

    tobiasjanning MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    4
    ich habe das unter 1 genannte problem auch. bei mir scheint es daran gelegen zu haben, dass ich unter den einstellungen in itunes die funktion "lautstärke anpassen" + "alle dateien auf 128 aac kodieren"aktiviert hatte.ich habe lautstärke anpassen deaktiviert und seid dem habe ich noch keine probleme gehabt.
    ich nutze tunes 5.01. mein shuffle hat die neueste software 1.1.2.

    tobi
     
    tobiasjanning, 02.10.2005
    #7
  8. tobiasjanning

    tobiasjanning MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    4
    anmerkung: bei mir wurden ca 3-6 sekunden abgeschnitten. genau kann ich das gar nicht merh sagen. war auch nicht bei allen liedern.. nur bei ca 10% der songs auf meinem player..
    hattest du auch lieder drauf mit sehr starken schwankungen in der lautstärke?
    tobi
     
    tobiasjanning, 02.10.2005
    #8
  9. RETRAX

    RETRAX

    Wie sagt man iTunes das?
     
    RETRAX, 02.10.2005
    #9
  10. marti

    marti Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    206
    genau das Problem meine ich und wie Du richtig schreibst nicht bei allen Stücken. Ich kann rippen und rippen, mal ist es besser mal schlechter. Auf jeden Fall habe ich den Lautstärken anpassen Button deaktviert. Ja ich habe Lieder mit starken Lautsärkenschwankungen (Pink Floyd). Komisch ist auch, dass diese Stücke mit iTunes Windows einwandfrei funktionieren.

    Rätsel über Rätsel, werde noch berichten wenn ich was neues rausfinde. Auf jeden Fall jetzt schon vielen Dank.

    Gruss
    Marti
     
    marti, 02.10.2005
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iTunes schneidet Musikstücke
  1. pinpit
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    116
    pinpit
    14.07.2017
  2. novesio
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    210
    TMacMini
    25.06.2017
  3. Finnphillip
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    418
    SwissBigTwin
    14.06.2017
  4. fintail
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    108
    AgentMax
    05.06.2017
  5. max@hismac
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    625
    max@hismac
    25.07.2006