iTunes Perfektionismusmaßnahmen

  1. chq

    chq Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    iTunes Perfektionismusmaßnahmen deluxe

    Hallo alle zusammen!

    Lasst uns mal in diesem Thread iTunes Perfektionismusmaßnahmen festhalten, bzw. austauschen, die über solche Tipps wie "mit der Tastenkombination Apfel+L springt man zum aktuell gespielten Song" hinausgehen.

    Ich hoffe, Ihr versteht, was ich damit meine. :D

    Ich fang einfach mal an:

    Irgendwann kommt man (gerade bei viel Musik) an den Punkt, wo man sich fragt, wie man was wie anlegt, um es möglicht schnell wiederzufinden.

    Folgendes System hat sich dabei bei mir als perfekt erwiesen:

    1. Musikrichtungen so weit es geht komprimieren (Easy Listening und Chillout wird zu Easy Listening, Rock und Metall und Grunge wird zu Rock).

    Man möge mir verzeihen- diese Musikrichtungsaufzählung soll nur ein Beispiel sein.

    Hintergrund ist folgender: Man muss oben links weniger bis garnicht scrollen bei der Suche nach Musikrichtungen.

    2. Bei CDs die man mal so einfach bekommt (z.B. einzelne Fetzen von Proberaumaufnahmen) UND KEINE ALBEN darstellen, nicht einen Albumnamen vergeben (da sonst die Albumliste unübersichtlich wird), sondern Datum und z.B. Name der Location in das "Kommentar"-Fenster des/ der Songs schreiben.

    Diese Prozedur dient der schnellen Auffindung über "Suchen".

    3. Darauf achten, dass keine Einzelsongs von Compilations in den von iTunes verwalteten Compilations-Ordner auf der Platte wandern (Hacken in den Audiofiles entfernen), da dieser sonst auch schnell unübersichtlich wird.

    4. Dieses Programm zum Bewerten verwenden. (Dies verstehe ich nicht als Werbung, sondern als Tipp)

    5. Alle 2-3 Wochen wird die iTunes Library und iTunes Music Library.xml Datei auf einem anderen Datenträger gesichert.

    6. Alle 4-8 Wochen ein Backup sämtlicher Files.

    Hoffe, Ihr könnt nun verstehen, was dieser merkwürdige Threadtitel soll.

    Habt Ihr ähnliche Tipps auf Lager?

    PS: Turbotipps in der Art von "Archiv erstellen, das über mehrere Platten verteilt ist, trotzdem perfekt von iTunes verwaltet wird und trotzdem sicher ist" sind natürlich absolut willkommen, aber lasst uns bitte nicht nur darauf jetzt rumreiten, ok?

    Bin gespannt... carro Haut rein!

    Wenn die Herren Moderatoren der Meinung sein sollten, dass dieser Thread nicht noch zusätzlich zur "perfekten iTunes Anleitung" hätte gepostet werden müssen, löscht ihn einfach. Ich schieb das dann zu diesem Thread dazu.
     
  2. snop

    snopMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    gute sache!!

    Ich finde die Idee gut. werde zusehen, dass ich was beisteuere.
    Kommentare zu:
    1: Ich mache das genauso. Ich bin da mit der vergabe meiner Genres immer sehr großzügig. Alternative&Punk gehört wie RocknRoll zu Rock.
    Da die Kombination der Kriterien bei den klugen Playlists nicht meinen Wünschen entsprechen, muss ich das alles unter Rock fallen lassen, da ich sonst keine gescheite Playlist hinkriegt.
    2:Klar einzelne Lieder bekommen im Feld Album keinen einzigen Byte.
    Wie angemerkt könnte das Album ind Kommentarfeld.

    Ich verstehe aber nicht so recht, das du mit dem Punkt 3 meinst.
    Wenn der Haken bei Compilation da ist, wird die Datei ja im Compilations Ordner gespeichert.

    4: Ich habe derzeit Probleme mit meinen Bewertungen.
    Danke für den tipp, studiere nach meinem Gedanklichen Ausfluss das Prog.
    5:Noch nie gemacht, aber gute Idee, da ich in der Woche gemerkt habe, wieviel an der xml datei hängt.
    Warum kann iTunes die Bewertungen denn nicht in der Datei selber speichern, wie das Cover und so?????? Das ärgert mich!!
    6:Wer meint das wär nötig... Aber ich hab auch keine Lust 5DVDs zu brennen. Hab außerdem bald keinen DVD Brenner mehr, da er mich verlässt. Die Ext. HD reicht mir.
    Sie darf nur nicht Fat formatiert sein. Seit meine HFS formatiert ist, habe ich keine Probleme mehr.
     
    snop, 07.09.2005
  3. chq

    chq Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    zu Punkt 3:

    Wenn ich gezielt nur Complations kombiniert mit anderen Dateiarten wie Musikfiles auf einen Datenträger brennen möchte, fällt es mir leichter die Compilations direkt aus dem von iTunes verwalteten Ordner zu ziehen, anstatt das Ganze aus iTunes raus zu machen. Deshalb möchte ich im Compilationsordner auch nur Dateien haben, die auch wirklich KOMPLETTE Compilations sind.

    zu Punkt 4:

    Mit dem Programm BT Remote Control in Verbindung mit Sizzling Keys kann man via Handy per Bluetooth Bewertungen vergeben, die Lautstärke ändern und vor- und zurückspulen.

    zu Punkt 6:

    Backup auf andere SATA-Platte (50 GB in ca. 20 Minuten).

    Herzlich willkommen.

    Schön, dass mal Einer begonnen hat. :D
     
  4. Poldibert

    PoldibertMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.05.2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Was mich noch stört ist, dass meine Compilations die Interpreten-Liste zumüllen. Jetzt habe ich zig Einträge mit Interpreten, die jeweils nur ein, zwei Songs haben. Wie macht ihr das um die Übersicht zu bewahren?
    :rolleyes:
     
    Poldibert, 07.09.2005
  5. smart

    smartMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.04.2003
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    Da ich am Anfang zwischen der englischen und deutschen iTunes Version ein paar mal gewechselt habe (die deutsche Version kam leider immer etwas später), haben sich einige Probleme ergeben. Wenn keine Künstler oder Albumtitel vergeben war, hat iTunes diese Titel in Ordner wie "Unkown Artist" oder eben "Unbekannter Interpret" sortiert. Beim Wechsel auf einen andersprachige Version, hat iTunes dann Mist gebaut und diese Titel (die ja im falschen Ordner lagen) nicht mehr gefunden. Verwunderlich, aber es war so. Es hat mich einen Menge Handarbeit gekostet, aber jetzt haben ALLE Titel einen Album und Interpretennamen (wenn ich die nicht kenne, wird halt ein generischer vergeben). Aber leere Felder gibt es bei Titel, Interpret oder Album bei mri nicht mehr. Das Risiko, dass bei der automatischen Verwaltung durch iTunes was schief geht, wenn mal eine anderssprachige Version übernimmt, gehe ich nicht mehr ein.

    s.
     
    smart, 07.09.2005
  6. orq

    orqMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    http://www.de.tomshardware.com/praxis/20050829/index.html
     
  7. chq

    chq Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    @ Poldibert:

    iTunes -> Einstellungen -> Allgemein -> "Compilations in der Übersicht gruppieren"

    Alle Interpreten, die nur einen Song bei Dir haben und zu einer Compilation gehören fliegen aus der Interpretenliste, sind aber über die Albumsuche natürlich weiterhin noch auffindbar.

    @ smart:

    Nicht schön, aber interessant.

    @ orq

    Super- ich sehe schon- mein Thread wurde verstanden :D !
     
  8. sECuRE

    sECuREMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.06.2005
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    6
    Hi,

    ich hätte da gerne noch die Option, bei einer Playlist immer nach einem kompletten Album eine Pause zu machen, wenn man diese brennt, sodass man immer nur vollständige Alben auf einer CD hat und nicht teil1 hier und teil2 dort ;)

    cu
     
    sECuRE, 07.09.2005
  9. snop

    snopMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Das man die Compilations in der Übersicht gruppieren kann ist gut, aber Apple hat versäumt, dieses Feature auf den iPod zu übertragen.
    Anfang des Jahres gab es ein Software Update für den iPod Photo, mit der gruppieren Funktion. Man sagte, das sie ins nächste Update für den iPod der 4.G.
    auch eingebaut werden würde. aber hey was ist denn da los???
     
    snop, 07.09.2005
  10. Poldibert

    PoldibertMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.05.2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Danke, chq. So macht iTunes gleich noch mehr Spass...! :D

    Wir können gleich weiter machen iTunes 5 zu perfektionieren....
     
    Poldibert, 07.09.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iTunes Perfektionismusmaßnahmen
  1. THK2112
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    29
  2. Maulwurfn
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    301
  3. jesse18
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    133
    SwissBigTwin
    14.07.2017
  4. mds
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    126