iTunes Music Store... Legalitätsnachweis für gekaufte Musik...?

  1. applecookie

    applecookie Thread Starter

    Hallo.

    Eine vielleicht blöde Frage, aber angesichts der immer drakonischeren Strafen vielleicht doch nicht...
    Wie weise ich im Falle einer Kontrolle (wie unwahrscheinlich die auch sein mag) nach, daß ich Musik aus dem Internet LEGAL downgeloaded und gekauft habe? Bei CDs ist das ja einfach (zeigen), aber mit MP3s vom Music Store oder Musicload oder wie sie alle heißen - wie ist es da???

    Frank
     
    applecookie, 20.05.2006
  2. potemkin75

    potemkin75MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.07.2003
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    na durch die bestätigungsmails die du vom store gesendet bekommst...alle aufheben,das ist der nachweis da stehen ja titel,preis und kaufdatum drin
     
    potemkin75, 20.05.2006
  3. xr2-worldtown

    xr2-worldtownMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    3.366
    Zustimmungen:
    131
    Im iTunes Music Store bekommst du doch Rechnungen und die gekaufte Musik wird protokolliert und in deiner Einkaufsstatistik gespeichert. Damit könnte man also beweisen dass man die Musik legal erworben hat. ;)
     
    xr2-worldtown, 20.05.2006
  4. Rupp

    RuppMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.557
    Zustimmungen:
    603
    genau, apple hat alle dene käufe in einer DB... bei so einem fall, kannst du apple kontaktieren und mit gerichtsbeschluss geben die die daten dann auch raus!
     
    Rupp, 20.05.2006
  5. atc

    atcMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    189
    Hat irgendwer eine Ahnung wie lange das in der Einkaufsstatistik gespeichert bleibt? Ich habe eigentlich keine Lust die ganzen emails ewig aufzuheben.
     
  6. Gamecock

    GamecockMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.11.2005
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    4
    Die Songs aus dem iTunes Store haben in der Information den zusatzt "protected".
     
    Gamecock, 20.05.2006
  7. xr2-worldtown

    xr2-worldtownMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    3.366
    Zustimmungen:
    131
    Die Einkaufstatistik kann man aber auch einfacher abrufen.Klick ;)
     
    xr2-worldtown, 20.05.2006
  8. Timosaurier

    TimosaurierMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    25
    Jo, unter Informationen steht ja:

    - gekauft von: xyz
    - Account-Name: xyz
    - Kaufdatum: xyz

    Ist also in der Datei gespeichert...
    Für andere Stores (wo man mp3s kauft) gilt dies natürlich nicht...da müsste man sich die Bestätigungsemails ausdrucken...
     
    Timosaurier, 20.05.2006
  9. atzel

    atzelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    5
    Auch wenn ich nicht glaube, dass man dafür einen Gerichtbeschluss
    braucht, aber was sollte dieser bringen?
    Der iTMS hat seinen Sitz in Luxenburg und somit sollte es IMHO schwer
    sein, den Beschluss eines deutschen Gerichts durchzusetzten.
     
    atzel, 20.05.2006
  10. Timosaurier

    TimosaurierMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    25
    Du hast die Musik hier rechtmässig erworben, und so sieht's aus...
    Es ist doch ein deutscher iTMS...
     
    Timosaurier, 20.05.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iTunes Music Store
  1. hanes
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    592
  2. CocaColaZero
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    424
    CocaColaZero
    26.12.2006
  3. Larzon
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.371
  4. meXus
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    407
  5. Este
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    413
    kdcrulez
    24.09.2006