itunes mediathek zusammenlegen problem

Diskutiere das Thema itunes mediathek zusammenlegen problem im Forum iTunes.

  1. kingzorro

    kingzorro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.08.2005
    folgende ausgangs situation:
    ich habe auf meiner internen sowie auf einer externen festplatte musik in der itunes bibliothek. das funktionierte ganz gut bis mir auf der internen jetzt der speicherplatz knapp wurde. also nutzte ich die funktion "itunes mediathek zusammenlegen" (oder heist es zusammenführen?). er kopierte mir nun alles auf meine externe festplatte. soweit so gut. mein fehler war jedoch das ich die musikfiles auf meiner internenfestplatte nicht löschte und itunes startete.
    also wurde die bibliothek wieder auf diese files umgeschrieben.
    heißt ich habe zwar die ganze bibliothek auf der externen festplatte, itunes benutzt jedoch die auf der internen.

    wenn ich die mediathek jetzt erneut zusammenführe bekomme ich auf der externen platte dublikate. sprich die komplette files der internen werden nocheinmal auf die externe kopiert.

    der erste lösungsansatz der mir einfiel ist einen anderen ort für die bibliothek anzulegen und dor alles hinzukopieren, dafür fehlt mir aber der speicherplatz.

    so ich hoffe das problem ist jetzt verständlich erläutert.
    die frage lautet nun: wie kann ich itunes beibringen das alle files bereits auf meiner externen festplatte liegen und das ohne verlust der information von song bewertung, playcount usw.

    bzw: ist es möglich irgendwie im itunes file einfach alle file locations auf die der externen (also einfach das volumen) durch suchen&ersetzen zu änden?

    mfg & danke für die hilfe
    doc

    edit: ein anderer ansatz währe noch die komplette mediathek beim zusammenlegen nicht zu kopieren sondern zu verschieben, habe aber keine möglichkeit gefunden wie das funktioniert.
     
  2. kingzorro

    kingzorro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.08.2005
    habe hier ein stücken code gefunden das eventuell weiterhelfen kann. funkioniert jedoch in der vorliegend form nicht.
    also falls wer an board ist der applescript kann könnte da mal bitte korriegieren.

    es geht einfach darum die file location von zB "volume/platte1" auf volume/platte2" zu ändern.

    Code:
    tell application "iTunes"
    set file_location to (location of track 1 of playlist 1) as string
    end tell
    
    set file_location to (replace_chars(file_location, "PUBLIC:mp3", "Macintosh HD:Music") as alias)
    
    tell application "iTunes"
    set location of track 1 of playlist 1 to file_location
    end tell
    
    on replace_chars(this_text, search_string, replacement_string)
    set AppleScript's text item delimiters to the search_string
    set the item_list to every text item of this_text
    set AppleScript's text item delimiters to the replacement_string
    set this_text to the item_list as string
    set AppleScript's text item delimiters to ""
    return this_text
    end replace_chars
    mfg
     
  3. fralud

    fralud Mitglied

    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    48
    Mitglied seit:
    18.11.2005
    Vorsicht! Das ist ein Feature von iTunes, das man kennen muss (ich benutze selbst auch eine externe Platte).

    Die externe Platte muss vor dem Start von iTunes gemountet sein, dann erkennt iTunes auch den Speicherort auf der externen Platte (siehe Einstellungen). Wenn die Platte jedoch nicht gemountet ist, nimmt iTunes den ursprünglichen Speicherort auf der internen Platte. Das scheint so gewollt zu sein. Und ich finde es auch ganz gut.

    Denn... so kann man z.B. Podcast herunter laden (passiert ja automatisch nach iTunes-Start), auch wenn die externe Platte nicht angeschlossen ist oder man kann ohne die externe Platte "mal eben" was rippen. Man muss dann später nur die Bibliotheken zusammenführen.

    Das Feature kann auch ganz nützlich sein, wenn man recht viel Musik hat (wie bei mir z.B. über 110 MB) die nicht auf die interne Platte passen, aber dennoch hin und wieder Musik unterwegs ohne externe Platte hören möchte. Dann lässt man diese Lieblingsmusik einfach doppelt auf der internen Platte.

    Ich hoffe, ich konnte das verständlich genug erklären. Ich bin beim ersten mal auch drüber gestolpert.
     
  4. kingzorro

    kingzorro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.08.2005
    stimmt, ich bin mit dem feature auch vertraut. mein problem ist nur, wie bereits beschrieben, es wird - falls die externe platte gmountet ist - immer noch die internen filelocation verwendet.
    hab probiert ein stück von der internen zu löschen welches ebenfalls auf der externen liegt. dann benutzt er auch nicht das auf der externen sonderen bringt einem zum file not found dialog.
    :/
     
  5. fralud

    fralud Mitglied

    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    48
    Mitglied seit:
    18.11.2005
    Ich glaub, das hat mit den "doppelten" Dateien auf der internen Platte nichts zu tun. Kannst Du sicherstellen, dass die Platte richtige gemountet ist; vor allem mit dem gleichen Namen. Vielleicht stellst du einfach noch mal im gemounteten Zustand den Speicherort im iTunes um.
     
  6. kingzorro

    kingzorro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.08.2005
    ja ich bin mir sicher das sie richtig gemountet ist da ja schon immer der grossteil der biliothek auf der externen platte liegt.
    wollte jetzt nur den teil von der internen - also die komplette library - auf die externe legen. (mit der funktion "bibliothek zusammenlegen") das hat eben auch geklappt.
    nur habe ich die dateien die auf der internen noch liegengeblieben sind (da mit "zusammenlegen" ja kopiert wird) noch nicht gelöscht und itunes gestartet ohne die externe zu mounten.
    seit dem "gelten" wieder die spiecherorte der internen.

    wenn ich jetzt nocheinmal "zusammenlege" bekomme ich doppelte files auf der externen. sprich: "01 titel.mp3" ist bereits dort und "01 titel 1.mp3" wird dazugeschrieben. von daher also sinnlos.

    es geht eben nur darum itunes zu "erklären" das der speicherort nicht "intern/itunes/itunes music/" ist sondern "extern/itunes/itunes music/" und das scheint nicht zu funktionieren.

    als einzige option sehe ich noch ein komplett anderen speicherort anzugeben und dorthin die biliothek "zusammenzulegen" - was aber aufgrund der größe der biliothek (160gb - gleichbedeutend mit sehr viel digitalisierungsarbeit and die 300 vinyls sind auch darunter) ein speicherplatz problem aufbringt.
    also muss man itunes doch irgendwie beibringen können das alle files bereits au der externen platte richtig sortiert wurden und zwar von itunes.
     
  7. fralud

    fralud Mitglied

    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    48
    Mitglied seit:
    18.11.2005
    Das ist doch genau das, auf was man aufpassen muss. Beim Starten von iTunes muss die externe Platte gemountet sein. Das Mounten nach dem Start von iTunes bekommt iTunes nicht mit. Bis zum Beenden von iTunes gilt dann wieder der interne Ordner.

    Ich hab das bislang nicht ausprobiert, was passiert, wenn man in diesem Zustand "Mediathek zusammenlegen" sagt. Wenn die externe Platte jedoch vorm iTunes-Start gemountet ist, kann man m.E. beliebig oft die Mediathek zusammenlegen. Zumindest funktioniert das bei mir so.
     
  8. soulknot

    soulknot Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    08.11.2003
    bin mir nicht sicher ob ich dass problem richtig verstanden habe, aber:

    wenn du itunes einfach sagst wo die externe bibliothek ist (Einstellungen > Erweitert > Allgemein > Speicherort von "Itunes Music") müsste es doch von nun an auf diese Bibliothek, die ja deine zusammengeführte ist, zugreiffen...

    alternativ könntest du auch mal itunes starten und dabei die alt taste gedrückt halten und im folgenden dialog eine, deine externe, bibliothek auswählen...

    oder hab ich dein problem falsch verstanden/unterschätzt?
     
  9. fralud

    fralud Mitglied

    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    48
    Mitglied seit:
    18.11.2005
    Nein, eben nicht immer. Wenn der "neue" Speicherort nicht da ist (wegen nicht abgeschlossener Platte), gilt der originale Speicherort. Wenn man nicht aufpasst, kann das Probleme machen.
     
  10. soulknot

    soulknot Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    08.11.2003
    ja genau. Das leuchtet mit auch vollkommen ein, nur danach müsste es ja wieder gehen, also bei folgendem zeitablauf:

    1. mediatheken werden zusammengeführt
    2. itunes greift auf externe mediathek zu
    3. user vergisst externe platte einzuschalten, itunes greift auf ursprünglichen speicherort zu
    4. user startet neu, mit eingeschaltener externer platte
    5. user weisst itunes erneut den externen speicherplatz der mediathek zu
    6. itunes merkt sich den externen speicherort und user merkt sich die externe platte einzuschalten...

    funktioniert das dann etwa nicht mehr so? müsste doch gehn...
     
  11. kingzorro

    kingzorro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.08.2005
    geb ich dir vollkommend recht dass es so funktionieren müsst ...

    doch hier
    lag das problem. hab es bereits gelöst. werde es dann hier auch ausführlich posten.
     
  12. andisk

    andisk Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Dann mach bitte mal, ich hab nämlich das selbe Problem. Hab auf der internen Songs gelöscht um andere zu importieren, und da die andere (externe) Mediathek teilweise auf den internen Speicherort zurückgreift hab ich da jetzt nette Ausrufezeichen und "file not found"-Geschichten bei den gelöschten Songs. Und ich hab nicht wirklich viel Bock, jeden Song doppelzuklicken, die Datei auf der externen Platte zu suchen und manuell den neuen Speicherort anzugeben.
    Danke schonmal!

    Cheers andisk

    Edit: Ich hab meine Mediatheken nie zusammengelegt sondern damals einfach über iTunesstart mit "Alt" eine neue Mediathek auf der externen HD angelegt. Was ich jetzt gerne hätte ist, dass iTunes allen Songs in der Mediathek der externen Platte den Speicherort auf der externen Platte zuweist. Wenn ich in den Einstellungen den Speicherort ändere und wieder zurückändere, kommt zwar der Dialog, dass die Mediathek aktualisiert wird, was auch ne ganze Ecke dauert, aber die Zuweisungen sind immer noch falsch. Wie gesagt, die einzige Möglichkeit, die ich bisher sehe, ist jeden Titel einzeln zuzuweisen, was sehr lästig ist. Außerdem geht das auch nur mit Titeln, die auf der internen gelöscht wurden und ein Ausrufezeichen haben.
     
  13. kingzorro

    kingzorro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.08.2005
    sorry ob der späten erklärung wusst nicht das zu dem thema andrang besteht.

    in deinem itunes ordner gibt es die itunes library datei (nur von itunes lesbar) und ne xml-Datei der bibliothek.
    diese xml datei wird von itunes gleichzeitig mit dem aktuellen stand der library datei erzeugt. heißt sie ist aktuell. itunes liest diese xml datei aber nicht sondern erstellt sie rein für andere programme. diese xml datei beinhaltet fast alle daten und lässt sich auch problemlos mit diversen editoren (versiontracker!) editieren. hier kannst du auch durch simples search&replace die filelocation mehrerer songs ändern. wenn du alle filelocations richtiggestellt hast kommt der trick an der ganzen sache.
    backups von der orginal xml und library machen!
    die neue (editierte) xml mit dem namen der orginal xml speichern!
    du löscht die itunes library datei. und startest itunes. itunes findet keine library datei oder hält sie für beschädigt daher nimmt es die xml datei von der itunes glaub das sie noch in ordnung ist und baut laut dieser datei wieder eine dateinbank.
    nachteile: die verlierst das feld "hinzugefügt am...". alle files werden mit "heutigem" datum als hinzugefügt behandelt, was aber nichtweiter schlimm ist. und die podcasts geraten in "vergessenheit". einfach podcasts im itms wieder abonieren und schon sind alten folgen auch wieder dabei.

    bin mir jetzt nicht ganz sicher aber ich glaube du solltest vor dem ganzen prozedere in itunes noch einstellen das es dein bibliothek nicht automatisch verwalten sollte.

    also nochmal schritt für schritt:

    1. itunes für manuelle verwaltung der bibliothek einstelllen
    2. itunes schließen
    3. backup der library datei und der xml datei im itunes ordner machen
    4. xml datei öffnen und filelocations mit suchen&ersetzen anpassen
    5. itunes library datei löschen
    6. itunes starten und bibliothek neu aufbauen lassen
    7. podcasts erneut importieren

    natürlich alles auf eigens risiko. bei mir hats geklappt.
    schönen tag noch
    doc

    EDIT: @andisk es ist glaubich sogar möglich durch diese methode mehrer itunes bibliothekn zusammenzulegen indem du einfach die xml-einträge (nicht die ganze xml datei) in eine xml datei zusammenkopierst.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...