iTunes-Mediathek auf SD-Karte auslagern klappt nicht

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.743
Ja klar, das muss man sicherstellen. Es darf nur ein Rechner gleichzeitig die Mediathek benutzen, dann funktioniert das völlig problemlos. Ist bei mir aber schon dadurch sichergestellt, dass ich am MacBook ausschließlich dann Musik höre wenn ich verreise (egal ob geschäftlich oder privat) und dadurch eine parallele Verwendung am iMac ausgeschlossen ist.

Außerdem müssen beide Systeme auf exakt derselben Version von macOS laufen, da Apple mit 10.13 iTunes fix an das Betriebssystem gekoppelt hat und nicht mehr separat vertreibt.
 

asdfghjkl1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2018
Beiträge
51

asdfghjkl1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2018
Beiträge
51
Kann mir niemand helfen? Warum versteht niemand mein Problem? Ich habe doch genug Screenshots gepostet. Oder soll ich noch was posten??
Ich hab mehrere Musik Mediatheken am Macbook aber ich kann keine öffnen, wenn ich iTunes öffne kommt immer eine neue leere Mediathek. Normalerweise waren die Mediatheken immer die .itl Dateien aber die sind jetzt alle leer bzw haben nur 8KB und die gesamte Musik ist in den verschiedenen Ordnern wie ich auch schon gepostet habe auf den Screenshots. Wie sind eure Mediatheken gespeichert? Sind eure .itl-Dateien auch leer?
 

SwissBigTwin

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
17.317
Poste keine Screenshots mehr, blickt eh keiner mehr durch.

Ja schade, keine Antworten, jedenfalls scheint die iTunes-Mediathek offensichtlich seit Catalina nicht mehr über diese .itl's zu laufen. Die ganze Musik ist ja in diesen Ordnern:
(... aber wo die ganzen Playlists gespeichert werden - keine Ahnung...)
1. Du hast Catalina auf deinem MacBook? Dann gibts eh kein iTunes mehr, sondern die Musik App.
2. Du hast kein Backup? Das ist schlecht. Man macht immer ein Backup! (Steht sogar im Artikel, wo du verlinkt hast in #1)
3. iTunes und die Musik App sind anders aufgebaut.

Wenn du die Ableitung aus #1 richtig befolgt hast, muss es funktionieren. Funktioniert es nicht, hast du einen Fehler gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

asdfghjkl1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2018
Beiträge
51
Poste keine Screenshots mehr, blickt eh keiner mehr durch.



1. Du hast Catalina auf deinem MacBook? Dann gibts eh kein iTunes mehr, sondern die Musik App.
2. Du hast kein Backup? Das ist schlecht. Man macht immer ein Backup! (Steht sogar im Artikel, wo du verlinkt hast in #1)
3. iTunes und die Musik App sind anders aufgebaut.

Wenn du die Ableitung aus #1 richtig befolgt hast, muss es funktionieren. Funktioniert es nicht, hast du einen Fehler gemacht.
Danke für nix, schreib doch einfach garnichts mehr hier rein wenn du nur Leute runtermachen willst um dich besser zu fühlen.
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
24.456
die .itl sollte eigenlich nicht leer sein.

Das ist die itunes datenbank. Da drin steht, welche Musiktitel vorhanden sind und wo die auf der festplatte liegen. und noch andere informationen wie bewertung und wann der eintrag hinzugefügt wurde.

Es kann sein - so meine vermutung - das dein Programm regulär eine andere .itl öffnet, als die die du gefunden hast.
Also wirst du vermutlich noch eine weitere *.itl auf dem Computer haben.

Die datenbank muss auch nicht an der gleichen stelle liegen wie die musik.
 
Zuletzt bearbeitet:

asdfghjkl1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2018
Beiträge
51
die .itl sollte eigenlich nicht leer sein.

Das ist die itunes datenbank. Da drin steht, welche Musiktitel vorhanden sind und wo die auf der festplatte liegen. und noch andere informationen wie bewertung und wann der eintrag hinzugefügt wurde.

Es kann sein - so meine vermutung - das dein Programm regulär eine andere .itl öffnet, als die die du gefunden hast.
Also wirst du vermutlich noch eine andere *.itl auf dem Computer haben.
Das ist komisch. Weil wenn ich im Finder ".itl" suche, finde ich nur zwei und beide sind leer.
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.743
Ja, die ITLs können leer sein, oder voll, oder korrupt - spielt unter Catalina keine Rolle. Das liegt daran, dass es seit Catalina kein iTunes mehr gibt und die Mediathek konvertiert wurde und nun nicht mehr als .itl (iTunes Library) sondern als .musiclibrary vorliegt. Diese scheint aber fix und unveränderbar in deinem Home-Verzeichnis in ~/Music liegen zu müssen - meine Mediathek liegt ganz woanders, die Mediathek wird aber weiterhin an dieser Stelle erwartet.

Meine .itl Dateien sind zwar nicht leer, aber seit 2019 nicht mehr angefasst worden.
 

asdfghjkl1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2018
Beiträge
51
Die iTunes-Mediathek ist ja seit Catalina weg bzw. heißt jetzt Musik. Kann es sein dass es auch keine itl's mehr gibt?
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.743
FYI, ich hab soeben sämtliche .itl Dateien die ich finden könnte gelöscht - Music ist davon höchst unbeeindruckt. Es greift nicht mehr darauf zu, die Dateien sind definitiv obsolet unter Catalina.
 

asdfghjkl1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2018
Beiträge
51
Ja, die ITLs können leer sein, oder voll, oder korrupt - spielt unter Catalina keine Rolle. Das liegt daran, dass es seit Catalina kein iTunes mehr gibt und die Mediathek konvertiert wurde und nun nicht mehr als .itl (iTunes Library) sondern als .musiclibrary vorliegt. Diese scheint aber fix und unveränderbar in deinem Home-Verzeichnis in ~/Music liegen zu müssen - meine Mediathek liegt ganz woanders, die Mediathek wird aber weiterhin an dieser Stelle erwartet.

Meine .itl Dateien sind zwar nicht leer, aber seit 2019 nicht mehr angefasst worden.
Meine beiden ".musiclibrary"-Dateien die ich im Finder finde sind auch beide leer.
 

iQuaser

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2008
Beiträge
594
Wenn man beim Start von Musik.app OPTIONS gedrückt hält, kann man seine Mediathek auswählen. Bei mir gibt es da immer noch die iTunes Library.itl

Was passiert denn, wenn Du die auswählst? Kommt dann eine Fehlermeldung?
Und was passiert wenn Du im Ordner Music die Music Library.musiclibrary auswählst?
 

asdfghjkl1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2018
Beiträge
51
Wenn man beim Start von Musik.app OPTIONS gedrückt hält, kann man seine Mediathek auswählen. Bei mir gibt es da immer noch die iTunes Library.itl

Was passiert denn, wenn Du die auswählst? Kommt dann eine Fehlermeldung?
Und was passiert wenn Du im Ordner Music die Music Library.musiclibrary auswählst?
Egal ob itl oder Library, ich kann beides nicht öffnen.
 

Anhänge

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.743
Dann würde ich mal vermuten dass du am Ende der Fahnenstange angelangt bist. Wenn die itl-Dateien leer sind ist auch die musiclibrary-Datei leer weil sie beim Schritt von iTunes auf Music aus dieser generiert wird. Deine Mediathek scheint irgendwie korrumpiert worden zu sein durch irgendeine Aktion die du jetzt nicht mehr nachvollziehen werden kannst. Wenn du kein Backup hast wirst du wohl oder übel von vorne anfangen müssen, die Mediathek neu erstellen und befüllen müssen.
 

asdfghjkl1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2018
Beiträge
51
Dann würde ich mal vermuten dass du am Ende der Fahnenstange angelangt bist. Wenn die itl-Dateien leer sind ist auch die musiclibrary-Datei leer weil sie beim Schritt von iTunes auf Music aus dieser generiert wird. Deine Mediathek scheint irgendwie korrumpiert worden zu sein durch irgendeine Aktion die du jetzt nicht mehr nachvollziehen werden kannst. Wenn du kein Backup hast wirst du wohl oder übel von vorne anfangen müssen, die Mediathek neu erstellen und befüllen müssen.
Okay danke. Das werde ich wohl tun müssen.
 

iQuaser

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2008
Beiträge
594
Ähm... Hast Du eigentlich "Mediathek synchronisieren" aktiv, z.B. mit dem iPhone?

Eventuell könnte das den Wiederaufbau der Titel sparen, denn eigentlich müssten Infos über die Mediathek irgendwo in der iCloud liegen. Finde sie aber gerade selbst nicht....
 

asdfghjkl1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2018
Beiträge
51
Ähm... Hast Du eigentlich "Mediathek synchronisieren" aktiv, z.B. mit dem iPhone?

Eventuell könnte das den Wiederaufbau der Titel sparen, denn eigentlich müssten Infos über die Mediathek irgendwo in der iCloud liegen. Finde sie aber gerade selbst nicht....
Über iCloud kann man Musik nicht synchronisieren glaube ich, aber ich hab meine Musik immer mit USB Kabel synchronisiert von Macbook auf iPhone
 

SwissBigTwin

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
17.317
Danke für nix, schreib doch einfach garnichts mehr hier rein wenn du nur Leute runtermachen willst um dich besser zu fühlen.
Gehts noch? Wo habe ich dich angepöbelt?

DU hast Fehler gemacht, darauf habe ich hingewiesen, nicht mehr, nicht weniger.