iTunes brennt keine CD

Silverback

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.04.2003
Beiträge
848
Hallo Macianer!

Wer kann mir einen Tipp geben?

Seit 3 Jahren schon benutze ich iTunes sporadisch (iMac G3 500MHz MacOS 9.2.2, externer FireWire Formac Brenner 'silber'). Noch nie habe ich damit eine CD gebrannt. Gestern wollte ich zum ersten mal eine CD mit iTunes brennen. Ich habe eine Playlist erstellt, den Brennknopf oben rechts gedrückt, mit dem Knopf rechts unten die Schublade aufgefahren, neue CD eingelegt, Schublade zugeschoben. Danach läuft die CD im Brenner ein paar Umdrehungen. Dann plötzlich: Ruhe... iTunes scheint eingefroren.
Kann mir jemand einen Tipp geben?

Bemerkung am Rande:
Normalerweise benutze ich Toast zum Brennen. Leider brennt Toast keine Playlists in der richtigen Reihenfolge. Die Lieder werden in Toast nach Dateinamen sortiert. Die daraus resultierende Reihenfolge ist dann leider nicht die gewünschte.

Irgendwann dieses Jahr werde ich noch auf einen neuen Mac und Tiger umsteigen. Damit ich endlich auch mein Geld im iTunes Music Store liegen lassen kann.

Doch bis dahin möchte ich mir ein paar mp3 CD's mit iTunes brennen.

Wer kann mir helfen?
 

Silverback

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.04.2003
Beiträge
848
Wer brennt CD's mit iTunes unter MacOS 9.2 ?
Weiß keiner warum bei mir iTunes 'einfriert' ?
(mit externem Brenner)
 

Aquanaut

Aktives Mitglied
Registriert
25.03.2004
Beiträge
1.003
Soweit ich weiß und gehört habe (da selber noch nicht getestet) liegt das Problem am externen Brenner der wird von iMovie und warscheinnlich auch von iTunes nicht unterstützt. Leider (auch nicht unter OSX)!
 

Silverback

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.04.2003
Beiträge
848
Hi Aquanaut,

danke für Deinen Tipp.
Jedoch, wenn ich in iTunes (Version für MacOS 9.2) auf "Voreinstellungen" gehe unter Punkt "CD Brennen" dann erkennt iTunes meinen Brenner. Er beginnt auch loszulaufen. Leider hört er bereits vor dem Brennen auf und alles friert ein.

Sehr ärgerlich!
Mit Toast kann ich meine playlists nicht in der richtigen Sequenz brennen. Toast sortiert nach Filenamen.
 
A

abgemeldeter Benutzer

Also ich brenne bzw. habe CDs mit iTunes unter 9.22 auf meinem G3iBook gebrannt – allerdings mit dem eingebauten Brenner. Von daher kann ich nix zum externen Brenner sagen (deswegen habe ich auch gestern auf deine Frage nicht reagiert). Da es mit Toast geht, schließe ich auch den unter OS9 vorhanden Konflikt der Systemerweiterungen aus. Kannst du denn andere Sachen aus dem OS brennen (mit Disk Burner)? Vielleicht ist das Erkennen des externen Brenners nur vorgegaukelt? Hast du mal versucht was mit iPhoto oder anderen Mac-Programmen, aus denen man direkt brennen kann, etwas zu brennen?
 

oSIRus

Aktives Mitglied
Registriert
16.09.2004
Beiträge
2.737
braucht man für solche sachen nicht das programm patchburn?
 

marco312

Aktives Mitglied
Registriert
14.11.2003
Beiträge
19.343
patchburn ist glaube ich aber nur für Os X versuch mal die Speicher Zuteilung für iTunes zu erhöhen oder die Brenngeschwindigkeit reduzieren.
 

Silverback

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.04.2003
Beiträge
848
Hallo bömpfmactobi,

danke für Deine ausführliche Hilfestellung.
Ich habe bisher immer nur mit 'Toast' gebrannt. iphoto habe ich gar nicht auf dem Rechner. Läuft das überhaupt unter 9.2?

Es kommt leider auch ab und zu vor dass Toast beim Brennen 'einfriert'.
Dann hilft nur, den firewire stecker zu ziehen, den Brenner kurz aus-/einzuschalten. Mit viel Glück gehts dann wieder.

Die Kombination externer Brenner/ MacOS 9.2 scheint nicht sehr zuverlässig zu sein.

Nun würde ich aber gerne mit iTunes brennen. Und das geht niiiiiiiicht. Waruuuuum?
Manchmal verzweifelt man auch als mac-user!
 
A

abgemeldeter Benutzer

Blöder Tipp, aber was anderes fällt mir nicht ein: Auf OS X (vorher Firmware-Update ;)) gehen und dann mit patchburn den Brenner ansprechen …
iPhoto war glaube ich bei OS 9 dabei (ab 9.1 oder so).
Ich würde auf jeden Fall mal versuchen mit dem Disk Burner (Dienst-, Hilfsprogramm, kann sein, dass es unter OS 9 auch anders heißt) etwas direkt zu brennen, dann weißt du schon mal ob es an iTunes liegt oder nicht. Nur was machen, wenn OS9 (und die iApps) deinenBrenner nicht ansprechen will? Dann habe ich nämlich auch keine Lösung (außer OS X), außer es weiter mit Toast oder einem alternativ-Brennprogramm zu versuchen.
Wenn es aber auch unter Toast zu Problemen kommt, dann stimmt meines Erachtens etwas generell nicht … :(
 

snoop69

Aktives Mitglied
Registriert
18.01.2005
Beiträge
9.649
Silverback schrieb:
Bemerkung am Rande:
Normalerweise benutze ich Toast zum Brennen. Leider brennt Toast keine Playlists in der richtigen Reihenfolge. Die Lieder werden in Toast nach Dateinamen sortiert. Die daraus resultierende Reihenfolge ist dann leider nicht die gewünschte.
Wenn Du eine Daten-CD mit MP3-Files brennen willst (nehme ich mal an), kann Dir iTunes auch nicht helfen. Nach Iso-Format werden Dateien auf einer CD immer alphabetisch abgelegt.

Falls es um eine Audio-CD geht, wäre das ja fast unglaublich. Ich kenne kein Windows-Brennprogramm, bei dem man die Titel nicht in der gewünschten Reihenfolge sortieren kann....

Snoop
 

Silverback

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.04.2003
Beiträge
848
Auf diesen Trick bin ich natürlich auch gekommen.
Nur habe ich keine Lust alle meine Dateien umzubenennen.
Die richtige Reihenfolge habe ich ja schon in meiner Playlist abgelegt.
Nur leider will Toast die so nicht brennen.

Der Komfort von iTunes ist schon einmalig.
Wenn ich daran denk was für ein Sch....ß das ist, hunderte von Files umzubenennen und dann in zig Directories hineinzustecken nur damit man die Sachen wieder findet...
...hoch lebe iTunes!

Wenn es nun noch brennen würde dann wäre alles ok. Vielleicht liegt es doch an der ISO-Norm. Ich versuche mal in der playlist die Reihenfolge alphabetisch zu sortieren. Mal sehen ob iTunes dann brennt.

Mein Problem ist dann zwar nicht gelöst aber ich weiß wenigstens woran's liegt.

Dann hilft allerdings nur noch eines: Endlich einen ipod kaufen damit das mp3-CD-brennen obsolet wird.
 

Silverback

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.04.2003
Beiträge
848
Hallo zusammen,

ich muss mich doch noch mal melden.
Gestern habe ich noch einige Versuche durchgeführt iTunes zusammen mit meinem externen Formac-Brenner zum Brennen zu bringen.

1) Die Reihenfolge der mp3-Dateien alphabetisch zu sortieren hat nichts gebracht.

2) Selbst wenn ich nur eine Datei brennen will geht es nicht.

Der Brenner fängt an sich zu drehen, bleibt dann aber irgendwann stehen und iTunes scheint 'eingefroren'

Es scheint mir vielleicht ein FireWire Problem zu sein. Erst wenn ich das FireWire-kabel ziehe bewegt sich iTunes wieder. Der Brenner muss dann aus/eingeschaltet werden damit er wieder reagiert.

Hat das wirklich noch niemand außer mir gehabt?
Kann doch nicht sein, oder?
 

marco312

Aktives Mitglied
Registriert
14.11.2003
Beiträge
19.343
Es könnte auch an einem Konflikt mit den Systemerweiterungen liegen du könntest mal versuchen die Toast Systemerweiterungen abzuschalten .
Insbesondere solltest du mal nach Toast Video CD Support.qtx suchen und diese in in den Ordner Systemerweiterungen aus bewegen.
 

juergen schmitz

Mitglied
Registriert
29.01.2005
Beiträge
102
dieses problem habe ich auch und habe aufgegeben. habe einen externen formac-brenner und der kundendienst meint, es wär ein problem welches apple lösen muß, für inkompaktibilität mit 10.3 oder i-tunes wären die nicht zuständig.
ich brenne weiterhin mit toast, sortiere vorher aber da die titel by hand. das nervt.
 

snoop69

Aktives Mitglied
Registriert
18.01.2005
Beiträge
9.649
Silverback schrieb:
Es scheint mir vielleicht ein FireWire Problem zu sein. Erst wenn ich das FireWire-kabel ziehe bewegt sich iTunes wieder. Der Brenner muss dann aus/eingeschaltet werden damit er wieder reagiert.
Was für einen Bridge-Chipsatz verwendet der Formac-Brenner denn? Für mich klingt das aber eher nach einem fehlerhaften (oder ganz fehlenden) Treiber in iTunes, vor allem, da es mit Toast geht. Firewire sollte für das Brennprogramm eigentlich transparent sein.

AFAIK unterstützen die "i"-Programmen in der neuesten Version doch das schreiben von Images? Dann würde ich mal ein Image erstellen und das mit Toast brennen.

Snoop
 

Silverback

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.04.2003
Beiträge
848
Hallo snoop69,

Danke für Deine Antwort.
Nur noch mal zur Info: ich fahre noch MacOS 9.2 auf iMac G3 500MHz mit der entsprechenden aktuellsten iTunes-Version (welche, kann ich im Moment nicht sagen, ich sitze nicht an meinem iMac, sondern in der Firma an einer DOSe.)

Obwohl ich den iMac schon 3 Jahre besitze habe ich noch nie mit iTunes gebrannt, immer nur mit Toast. Auch Toast 'friert' ab und zu mal beim Brennen ein, meistens bereits beim 'Prüfen' der Daten.

Gibt es da draussen jemanden der unter OS9.2 mit iTunes auf Formac brennt?
Bitte melde Dich!
 
Oben