iTunes Bibliothek auf PC und Mac - ein Ansatz?

Dieses Thema im Forum "iTunes" wurde erstellt von ursvamp, 02.04.2008.

  1. ursvamp

    ursvamp Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.03.2008
    Hallo und schönen Vormittag zusammen!

    Da ich immer noch verzweifelt versuche eine iTunes-Bibliothek gemeinsam auf
    meinem PC und meinem iBook zu verwenden, möchte ich euch noch einmal um Hilfe
    bitten und euch eine Zusammenfassung meiner bisherigen Erkenntnisse geben.

    Ich habe auf XP eine neue Partition angelegt und dem Mac-User Vollzugriff auf
    dieses Laufwerkt gewährt. Danach habe ich iTunes mit gedrückter Shift-Taste
    geöffnet und eine neue Bibliothek auf diesem Laufwerk erstellt. Weiters habe
    ich meinen internen MP3-Ordner dieser Mediathek hinzugefügt und iTunes gesagt,
    dass es die Quelldateien auf das Ziel kopieren soll. Soweit so gut - vom PC
    aus habe ich Zugriff und kann alle Tracks verwalten und abspielen. Im iTunes
    Ordner habe ich 2 Dateien, eine vom Typ .itl und eine zweite vom Typ .xml erhalten.
    Die Daten wurden ebenfalls richti kopiert und befinden sich im iTunes Album Ordner.

    Nun gehe ich auf den Mac und starte iTunes mit gedrückter Alt-Taste. Wenn ich
    jetzt die iTunes Bibliothek auf dem freigegebenen Laufwerk öffnen will wird mir
    dies aber verweigert. Die beiden vorher genannten Dateien sind ausgegraut dargestellt.
    Wenn ich versuche das .itl File einfach zu öffnen, dann öffnet sich zwar iTunes,
    aber es passiert nichts und es werden keinerlei Tracks angezeigt, geschweige denn
    abgespielt. Ich öffnete also das .xml File am PC und siehe da, die Dateipfade sind
    absolut angegeben, irgendwas mit localhost:S:\xxxx - klar, dass das iBook die Daten
    dann nicht finden kann.

    Lange Rede, kurzer Sinn. Ich habe bis dato noch keine Möglichkeit gefunden, eine
    iTunes Bibliothek gemeinsam am PC und am iBook zu verwenden. Gleichzeitigen
    Schreibzugriff brauche ich nicht (das funktioniert meines Wissens nach
    sowieso nicht) - ich würde lediglich gerne die Bibliothek vom PC aus werwalten
    und am iBook abspielen können. (neue Musikdaten werden bei mir immer PC hinzugefügt)

    Wenn ich nur die Daten auf das externe Laufwerk lege und die Bibliotheken jeweils
    lokal anlege und die Daten dort belasse wo sie sind habe ich keine Probleme, sowohl
    am PC als auch am Mac. Ich würde nur gerne auch die Bibliothek selbst auf dem
    freigegebenen Laufwerk liegen haben.

    Ich habe nun schon sämtliche Foren durchsucht, Google befragt, usw. - aber leider
    konnte ich noch keine Lösung oder auch nur einen Ansatz für mein Problem finden!


    Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir helfen könntet. Vielleicht sehe ich ja
    den Wald vor lauter Bäumen schon nicht mehr und habe irgendein wichtiges Teil
    vergessen oder übersehen??

    DANKE
    ursvamp
     
  2. arona.at

    arona.at Mitglied

    Beiträge:
    2.988
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    1) ich kenn itunes unter win nicht, kann nur vom itunes aufm mac reden ...

    2) warum verwendest du nicht einfach die sharing funktion von itunes? (oder gibs die bei der win version nicht?) ... da du am ibook nur die musik abspielen willst, sollte das mit sharing ohne probleme gehen ... einzer nachteil: coverflow soll nicht funktionieren (nie selber geteset)

    3) das mitn gemeinsamen speicher zugriff geht schon, nur kann es bloed kommen und beide rechner wollen auf etwas zugreifen, dann gibs probleme ... es reicht im grunde aus, dem ibook NUR beim erstellen die schreibrechte zu geben, danach sollte leserechte reichen, wenn man nichts verändern will ...
     
  3. ursvamp

    ursvamp Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.03.2008
    Sorry, hatte vergessen zu sagen, dass ich die Daten auf einer externen 2,5" Platte verwalte, als den PC nicht einschalten will, um am iBook Musik hören zu können...

    Bei der Sharingfunktion brauche ich ja wohl 2 laufende Geräte, oder?

    DANKE
    ursvamp
     
  4. chr_wi

    chr_wi Mitglied

    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    99
    Mitglied seit:
    11.02.2007
    legst Du Wert auf eine iTunes-Bib?

    Ich habe pro Computer eine eigenständige iTunes-Bib (1xPC, 1xMac), die aber auf den gleichen iTunesMusic-Ordner zugreifen (einzustellen unter den iTunes-Einstellungen). In meinem Fall ist es ein NAS im Netz, sollte aber keine Rolle spielen. Deine Mac-Bib hätte dann denn Pfad zum freigegebenen XP-Laufwerk (z.B. smb://music); deine XP-Bib hat einen anderen Pfad, der auf die externe Platte verweist (z.B. x:/mymusic) Hoffe, dass war halbwegs verständlich.
     
  5. ursvamp

    ursvamp Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.03.2008
    @chr_wi
    Das heisst ich hätte dann beide iTunes-Bibliotheken lokal liegen, also am Pc und am Mac und nur die Musikdaten auf der externen, oder?
    Am Pc könnte ich dann einstellen, dass er die Musik auch in's Ziel kopieren soll, wenn ich neue Daten hinzufüge - am Mac würde ich dieses Feature abdrehen.
    Somit muss ich aber die lokale iTunes Bib immer neu einlesen um sie auf den aktuellsten Stand zu bringen, oder?

    Darum wäre mir eben eine Möglichkeit lieber gewesen, bei der ich die Bib direkt auf der externen habe und diese dann am Mac immer automatisch (nach dem Aktualisieren am Pc) aktuell wäre...

    DANKE
    ursvamp
     
  6. djofly

    djofly Mitglied

    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    149
    Mitglied seit:
    31.07.2006
    Pah, ich habe auf meinem NAS einfach den ganzen iTunes Ordner freigegeben und als alias iTunes ins Musikverzeichnis auf verschiedenen Rechnern gelinkt. Nun können alle die Library öffnen mit Cover Flow und immer aktuell.
    Allerdings ist der Weg gefährlich. iTunes sichert beim Beenden erst die Library neu. Wenn nun also jemand Titel hinzufügt und iTunes beendet, so werden die Änderungen geschrieben. Sollte aber jemand anderes auch die Library offen haben und hinterher erst das iTunes beenden, so könnte ich mir vorstellen, dass die neuen Einträge verloren gehen...
    Aber das habe ich noch nicht getestet.
     
  7. ursvamp

    ursvamp Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.03.2008
    @djofly

    Ja, das kann ich mir mit 2 Mac's vorstellen - aber ob das auch mit einem PC und einem Mac geht!?
    Wie gesagt speichert der PC seine Pfade absolut in die Library!
    Selbst wenn ich einen Alias auf den iTunes Ordner am Mac anlege, werden die Dateien dann im iTunes nicht gefunden, weil sie am PC angelegt wurde....

    DANKE
    ursvamp
     
  8. chr_wi

    chr_wi Mitglied

    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    99
    Mitglied seit:
    11.02.2007
    den versuch mit einer Library habe ich hinter mir:
    Datenverlust ist kritisch, außerdem kämpft iTunes mit den unterschiedlichen Pfadangaben. Ist mir auch nicht ganz klar, aber in der xml-Datei stehen die absoluten Pfade zu den Songs drin...
    Nun ja, bei meiner Lösung ist das so geregelt, dass der PC nur Lesezugriff hat und ich neue Infos über Wiedergabelisten export/import hinzufüge. Klappt gut, zumal ich keine Song-Wertungen nutze. Dafür habe ich seit über einem halben Jahr keinerlei Probleme mit kaputten Links o.ä.
     
  9. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    19.798
    Zustimmungen:
    2.586
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    das mit den absoluten pfaden ist mir auch aufgefallen...

    murks sowas...

    da müsste es einen schalter geben (meinetwegen auch über das terminal) der bewirkt, das itunes relativ arbeitet.
    und einen, mit dem man die angelegte ordnerstruktur anpassen kann.
    und cover beim library sharing.

    dann wär itunes nahezu perfekt. (obwohl mir bestimmt noch einige sachen einfallen die "besser" sein könnten)
     
  10. ursvamp

    ursvamp Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.03.2008
    @chr_wi
    Ääääähhhh, aaaaahhhh, kannst du mir das ein wenig genauer erklären BITTE!

    @tocotronaut
    Da gebe ich dir absolute recht!

    DANKE
    ursvamp
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.