1. Willkommen in der MacUser-Community!
    Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos.

Itunes - Betiteln von Soundtracks und Alben

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von Spiffler, 06.03.2004.

  1. Spiffler

    Spiffler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.12.2003
    Huhu

    Ich habe folgendes "Problem" ;)...

    Meine normalen Musikalben habe ich alle im ID3v.1 format betitelt und zwar Interpret, Titel und Album.

    In letzter Zeit sind jedoch einige Soundtracks dazu gekommen. Wenn ich die in der selben Form beschrifte wird in meinem IPod die Uebersicht nach Interpreten natürlich total "zugemüllt". Die Uebersicht nach Alben faellt auch flach weil es einfach zuviele sind. (20 GB).

    Hat jemand eine Idee wie ich das am intelligentesten löse ? Ich steh aufm Schlauch ;)

    Gruss
    Thomas
     
  2. tridion

    tridion Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Hallo spiffler,

    hast Du Dich mal mit den intelligenten Wiedergabelisten beschäftigt? mit denen solltest Du Deine Titel schön sortieren können, je nach Vorgabe. (Ich benutze sie nicht, daher kann ich Dir auch nichts Näheres dazu sagen.)
    Überhaupt ist die Anlage von Wiedergabelisten die übersichtlichste Verwaltungsmöglichkeit, denke ich.

    Gruß tridion
     
  3. haripu

    haripu Mitglied

    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    29.06.2002
    Also ich mach es bei Soundtracks mit vielen verschiedenen Interpreten meist so, dass ich als Interpreten "Soundtrack" angebe und den wirklichen Interpreten zum Titel dazuschreibe. Dadurch vermeide ich die vielen kleinen popeligen Interpreten dauernd im iPod sehen zu müssen. ;-)
     
  4. quasan

    quasan Mitglied

    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    ich hab 2 Ansätze um dem Problem der "vermüllung" herr zu werden.

    Es gibt bei mir einmal die Musikrichtung "compilation" da kommen halt alle compilations rein, so dass die schonmal vom "rest" der Lib. getrennt sind.

    Bei den Soundtracks lasse ich es wie es ist.
    Auf dem Ipod gehe ich dann wie folgt vor > Musikrichtung>Soundtrack>Alle
    (also gleich die 20000 Interpreten überspringen) und dann hat man ja die Albenübersicht und es ist übersichtlich.
    ich komm so ganz gut zurecht.

    generell benutze ich in itunes immer die 3Spalten-Ansicht und klick mich über die Musikrichtung durch.
     
  5. quasan

    quasan Mitglied

    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    doppelt geposted. bitte mal vom mod löschen...
     
  6. quasan

    quasan Mitglied

    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    doppelt geposted.bitte vom mod. mal löschen:)
     
  7. Spiffler

    Spiffler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.12.2003
    ah du hast recht, die genresparte hab ich ganz vergessen, die ist bei mir deaktiviert.
    danke für den tip
     
  8. nio

    nio Mitglied

    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    26.01.2004
    Ich gehe auch über das Genre "Soundtrack".

    Bei vielen einzelnen Titeln (zum Beispiel die typischen 80er Eintagsfliegen oder House- und Technotracks) mache ich es so: ich fasse alle Einzeltracks eines Genres zu einer Sammlung zusammen und nenne das Album z.B. my Alternative Compilaton (dann kommen alle Tracks in einen Ordner und ich habe nicht 1000e von Ordnern mit nur einem Song drin).

    Über diese Klassifizierung suche ich dann auch.

    Ich hoffe, das sich das in meinem neuen 20Gig Ipod (der sich im Moment irgendwo zwischen dem Auslieferungslager bei Karstadt und meinem Büro befinden müsste ) auch bewährt.

    Grüße,

    nio
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen