iTunes - Automatische Suche von verschobenen Files ?

  1. Timosaurier

    Timosaurier Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    25
    Wenn ich Dateien in die iTunes-Bibliothek einfüge, und den Ordner oder einzelne Dateien dann in ein anderes Verzeichnis verschiebe, erscheint ja in iTunes ein Ausrufezeichen neben den nicht gefundenen Songs, und ich werde aufgefordert, die Datei manuell zu suchen.

    Das ist natürlich nicht sehr schön, wenn es sich um mehrere Dateien handelt. Da ist man dann ja ewig zugange.
    Warum sucht iTunes nicht selbst nach diesen Dateien ? Das sollte doch im Spotlight-Zeitalter gar nicht so aufwändig sein, oder ?

    Wie macht Ihr das, bzw. wie würdet Ihr das lösen ?
     
    Timosaurier, 08.09.2005
  2. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    Wir lassen iTunes unser mp3 fils verwalten, dann hast du das Problem nicht :)

    Bei deiner Methode ist der index deiner Library ein xml file mit den Tags und dem pfad zur Datei. Wenn der nicht mehr stimmt wird nichts mehr gefunden. Du erwartest doch nicht wirklich, dass iTunes jedesmal eine 300 GB Platte durchroedelt um festzustellen wo sich deine mp3 files gerade befinden.

    iTunes legt meine mp3 files beim importieren in einer Struktur ab die dem Aufbau der Datenbank entspricht (Interpret/Album/Song). Ich kuemmer mich ueberhaupt nicht darum
     
    lundehundt, 08.09.2005
  3. Timosaurier

    Timosaurier Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    25
    er soll ja nur suchen, wenn er beim abspielen merkt, dass eine datei nicht da ist, wo der Pfad es sagt.

    Übrigens: Die Option "iTunes Musikordner verwalten" ist bei mir auch aktiviert. Ich habe allerdings die Option "Beim Hinzufügen zur Bibliothek Dateien in den iTunes-Musikordner kopieren" nicht aktiviert - liegt es daran ?

    Habe das absichtlich deaktiviert, weil dadurch ja alle Dateien doppelt auf meiner Platte sind...
     
    Timosaurier, 08.09.2005
  4. macnum

    macnumMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Tja warum verschiebst du denn eigentlich die Dateien? Wenn du die nicht da haben willst wo iTunes sie hinkopiert, dann mach doch die entsprechenden Einstellungen in "Erweitert" unter "Einstellungen...". Wobei ich finde, dass iTunes die ganze Sache doch wunderbar organisiert und wenn ich gern mal nen Song oder auch mehr auf 'nen USB-Stick ziehen will kann ich das auch direkt aus der Playlist und muss nicht erst im Finder den entsprechenden Ordner aufmachen und dann die Datei suchen.

    Was Spotlight angeht: Das wär ja noch toller wenn iTunes vor dem abspielen immer erstmal checken müsste wo und auf welcher Platte und ob überhaupt noch vorhanden, die entsprechende Datei suchen müsste. Dann noch 'nen Übergang hinzaubern und dabei die Lautstärkeanpassung und die Klangverbesserung miteinberechnen müsste. Und das alles in Echtzeit, damit du beim Song skippen nicht immer 'ne Minute warten musst bevor es weitergeht. Vielleicht geht das ja mit deinem Dual G5 2,3 Ghz Rechner, obwohl ich da meine Zweifel habe, aber meiner würd's bestimmt nicht packen.

    Hoffe das reicht als kleiner Tip. ;)
     
    macnum, 08.09.2005
  5. macnum

    macnumMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Tja, wenn du nach dem hinzufügen in iTunes die alten Dateien löschst, dann nicht...
     
    macnum, 08.09.2005
  6. Timosaurier

    Timosaurier Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    25
    Wie gesagt: iTunes soll sich ja ruhig nach den Pfaden richten. Aber SOLLTE es halt mal vorkommen, dass Dateien woanders verschoben wurden (klar, SOO oft passiert das ja auch nicht) und er sie nicht findet - DANN sollte er doch zumindest versuchen, die Datei automatisch auf der Platte ausfindig zu machen. Dass dies nicht ständig der Fall ist, ist klar.

    Aber ich merke, dass ich mich wohl nocheinmal mit der iTunes-Verwaltung auseinandersetzen muss. Anscheinend steck ich da noch nicht so drin.

    Danke trotzdem schonmal für die Antworten.

    Gruß
    Timo
     
    Timosaurier, 08.09.2005
  7. macnum

    macnumMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Setz dich da ruhig nochmal dran. Es lohnt sich.

    :)
     
    macnum, 08.09.2005
  8. themaverick

    themaverickMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    3
    also die datenbank von itunes ist das einzige seit meinem switch was mich tierisch nerft. vorher hatte ich winamp mit der ML Media Library.

    Die war deutlich schneller, kam auch mit 5 stelliger mp3anzahl deutlich schneller klar, bot mir ne funktion "delete removed files from database" um files die verschoben wurden zu löschen und "refresh database" um in eingestellten verzeichnissen nach neuen files zu suchen.

    da ging das alles problemlos. aber selbst mit den "tollen" skripts für itunes klappt das datenbank erneuern nicht. da muss wirklich noch was gemacht werden.
     
    themaverick, 08.09.2005
  9. Timosaurier

    Timosaurier Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    25
    Hab mir das nun nochmal genau angeguckt, und habe das Prinzip nun verstanden...
    Allerdings finde ich auch, dass es teilweise etwas merkwürdig ist.

    Vorher hatte ich alle mp3s schön sorgfältig beschriftet - nach dem Schema:
    Interpret - Titel (Version).mp3

    Nun werden die Dateien ja mit der iTunes-Verwaltung in den iTunes-Ordner kopiert.
    Dann stehen da die Interpreten, dann kommt nochmal ein Ordner "UNBEKANNTES ALBUM", und dann stehen darin die mp3s, aber nur noch "Titel (Version).mp3"

    Also so das wahre ist das meines Erachtens nicht. Ich will schon, dass die Namen der Files so bleiben, wie sie waren. Hatte mir darunter doch was anderes vorgestellt...schade.

    EDIT:
    Wenn ich das Häkchen bei "Verwalten" wegmache, benennt er sie nicht mehr um. Das sieht schon besser aus...
     
    Timosaurier, 08.09.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iTunes Automatische Suche
  1. ActiveX
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    416
  2. gandalf96
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    710
    moranibus
    22.12.2006
  3. Chris.b
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.054
    Chris.b
    02.12.2006
  4. DaBeI
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.267
    spacekuh
    22.10.2006