iTunes 11.3 wandelt Musikdateien in Stream-Dateien um, nicht mehr abspielbar-skurril

moorhuhn14

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
12.07.2014
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo meine Lieben,

ich habe folgendes skurriles Problem. Sobald ich in iTunes eine Musikdatei abspielen möchte, funktioniert dies nicht mehr. Diese Datei wird auf einmal in eine Stream-Datei umgewandelt. Also da steht Stream bei der Größe. Das Cover verschwindet genauso wie der Liedtext. iTunes springt dann automatisch zu einem anderen Song in der Liste. Meistens werden auch einige Dateien darunter oder darüber ebenfalls umgewandelt. Oder fast alle von dem Album. Wenn ich mir die Dateien im Windows-Explorer anschauen möchte, sind noch da, lassen sich aber auch nicht z. B. vom VLC-Player abspielen. Sie haben dann auch 0 Byte, die Inhalte sind dann also quasi komplett gelöscht und eine leere Datei mit dem Namen wird angezeigt.

Dies betrifft 'legale' heruntergeladene Musik (Mashups, legal in Anführungsstrichen, da dies rechtlich in D nicht geregelt ist) genauso wie von eigenen CDs auf iTunes übertragene Musikdateien. Die Dateien sind alles MP3s gewesen, die Datenrate unterschiedlich, aber tendenziell recht hoch.

Derartig komische Probleme hatte ich noch nie. Auch ein Neustart des PCs hat nichts verändert, weder gehen die alten Dateien wieder, noch ist das Problem verschwunden. (Fast) jede Datei, die ich anklicke, geht kaputt. Auch das Löschen und Wiederhineinkopieren ändert nichts.

Im Internet und hier im Forum habe ich so gut wie gar nix oder nichts gefunden, außer Folgendes:
http://forums.ilounge.com/itunes-rel...m-see-pic.html
http://mac.bigresource.com/iTunes-Fi...LF8CItzUy.html



Zur Info:
iTunes hat das neueste Update, Version 11.3. PC: Windows 7 Home Premium, 64-Bit.

Bei den Einstellungen habe ich nichts geändert. Benutze iTunes für mein iPhone.

Ich habe vor ein paar Tagen die Partition wie alle anderen auch auf Fehler überprüft (Rechtsklick, Eigenschaften, Tools). Dabei "Dateisystemfehler automatisch korrigieren" und "Fehlerhafte Sektoren suchen/wiederherstellen" angehabt. Kann das schuld sein?

Aber mein Eindruck ist ja bisher, dass nur jede Datei spinnt, wenn ich sie über iTunes abspielen möchte. Sie wird ja über iTunes (Rechtsklick – Windows-Explorer) gefunden (gleicher Namen, gleicher Ordner), bloß fehlen Zusatzinfos (oder werden nicht angezeigt) und die Datei lässt sich weder in iTunes noch im Explorer abspielen.


Wenn ich die Musikdateien über den Windows-Explorer starte, passiert nichts. Die Datei wird ganz normal abgespielt.
Starte ich dieselbe Datei über iTunes, kommt es zum Problem. Auf einmal hat die Datei auch da 0 Byte.

Vermutlich komme ich echt nicht darum herum, iTunes neu zu installieren. Werde wohl bald mal den Computer neu aufsetzen. Da mache ich dies dann mit. Aber schon sehr komisch. Und auch, dass man dazu nichts im Internet finden kann.

Habt ihr irgendeine Idee? Ich werde jetzt auf alle Fälle mal alles komplett sichern. Kann ein Virus dahinter stecken?

Vielen Dank schonmal.
 
Oben Unten