Ist ein MacBook überfordert mit...

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von NaranjaMecanica, 13.11.2006.

  1. NaranjaMecanica

    NaranjaMecanica Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2006
    Hallo!

    Ich schwanke noch zwischen dem 13" MacBook und dem Dell Inspiron 640m:
    Die Akku-Laufzeit ist bei beiden ähnlich, genauso wie Gewicht und Abmessungen... Vom Preis her wäre das Dell nur geringfügig billiger, aber der Preis soll im Endeffekt eh nicht so ausschlaggebend sein...

    Ich stelle keine allzu hohen Ansprüche an das Notebook:
    Ich möchte damit nur schreiben, laienmäßige Bildbearbeitung durchführen, meinen iPod verwalten, im Netz surfen und chatten, evtl. auch mal spielen, aber das ist eher zweitrangig.
    Bisher hatte ich immer Windows als Betriebssystem, habe davon allerdings mittlerweile wirklich die Schnauze voll und tendiere schon allein aus dem Sicherheitsaspekt eher zum Apple MacBook.

    Meine Frage aber nun: Ist ein MacBook überfordert mit...
    - W-Lan 8man hört öfter von Problemen damit(
    - ICQ
    - Spielen wie GTA
    - Nokia PC Suite
    Bzw. laufen die Anwendungen überhaupt auf einem MacBook?

    Und: Erfordet es sonderlich viel Zeitaufwand sich in die Textverarbeitung von Apple einzulernen?
    Ich müsste an dem Notebook in den kommenden Monaten meine Diplomarbeit verfassen und bin bisher nur Microsoft Word gewöhnt. großartig Zeit zum rumexperimentieren hätte ich nicht - es müsste schon alles reibungslos laufen.

    Und: Wie weit ist bootcamp schon entwickelt?
    Laufen Microsoft-Anwendungen dmit notfalls auch reibungslos?

    Oder sollte ich doch besser zum Dell-Notebook mit Microsoft greifen?

    Vielen Dank für die Hilfe!
    La Naranja
     
  2. BL|zZard

    BL|zZard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    18.03.2006
    spielen wie gta 1,2: wohl eher nicht, aber halt mit windows spielen (dafür sind die eh kostenlos)
    3,4 .. keine chance, das schafft aber kein onboard chip

    *hust* Du fragst, ob ICQ auf nem Macbook läuft O.O - Ja wo samma denn hier? also bitte...
     
  3. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.548
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Geht ohne Probleme
    Gibts auch für Mac
    Mit BootCamp geht das
    Funktioniert mit Os X nicht, iSync ist aber eh besser;)
    Ms Office gibt es auch für den Mac;) (NeoOffice ist aber genau so gut und KOSTENLOS:)
    Naja, so 90%
    Ja
     
  4. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.06.2004
    Hallo Gemeinde, hallo Tau,
    haltet mich zurück, bevor mein Buck 120 (19,6 cm amerikanischer Stahl) aus dem Schrank springt und seine Arbeit beginnt.....

    ...denkt der Smurf
     
  5. PieroL

    PieroL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.481
    Zustimmungen:
    233
    MacUser seit:
    25.08.2005
    Och menno, bitte informiere dich doch wenigstens ein BISSCHEN, bevor du hier alles wirr durcheinanderbringst... :(


    Du kannst Windows mittels Boot Camp NATIV parallel zu MacOS X installieren, d.h. es unterscheidet sich dann nicht von einem Windows-Notebook. Damit kannst du dann auch normale Windows-Anwendungen ausführen und spielen kannst du damit dann auch, falls die Grafikkarte ausreichend dafür ist. Was für ein Zufall... :rolleyes:

    Boot Camp partitioniert nur die Festplatte und stellt Treiber bereit, die du auf ne CD brennen kannst. Das ist alles!

    Windows-Anwendungen laufen nur auf ner Windows-Plattform, also nicht unter MacOS X. Dafür brauchst du entweder ne Emulation, ne Virtualisierung oder ein parallel installiertes Windows. Was das ist, solltest du mal mittels einer hinreichend intensiven Suche herausfinden. :)

    Aber warum sollte ein neues Notebook von Apple (mit Core2Duo-Prozessor) mit ICQ überfordert sein?!
    Wie zum Teufel kommst du auf sowas?! :confused:


    ...denkt der PieroL, der den Smurf mit letzer Kraft zurückhält... :D
     
  6. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.548
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Der Smurf wird seine Drohung eh nicht wahr machen:D

    ...weiss der Marc
     
  7. phrants

    phrants MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.03.2005
    Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass GTA laufen wird. Habe gerade die Packungen aus dem Regal genommen und mir die Anforderungen angeschaut.
    Für GTAIII wird eine Direct X 8.1 Grafikkarte mit 32MB empfohlen. Das Minimum ist eine mit 16MB.
    Vice City will dann schon etwas mehr, empfohlen: Direct X 9 mit 64MB; Minimum: 32MB
    San Andreas habe ich verliehen. Aus Erfahrung weiss ich, dass das ne menge mehr verlangt als die anderen beiden.

    Zum Rest:
    Wlan ist absolut kein Problem!
    ICQ ebenfalls nicht.
    Die Nokia PC-Suite gibt es afaik nicht für Mac OS. Dafür ist aber iSync dabei.
    MS Office gibts auch in einer Version für Mac. Ich weiss nicht ob OpenOffice bzw NeoOffice das richtige ist um damit eine Diplomarbeit zu tippen. Für meine Facharbeit hats gereicht (Ok das ist natürlich kein Maßstab :D )
     
  8. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.548
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Ich habe GTA San Andreas(also 3D) hier liegen, ich werde es morgen ausprobieren und hier Bericht erstatten:)
     
  9. tim_win

    tim_win MacUser Mitglied

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.10.2006
    Sauber, wenn das läuft, dann laufen Zoo Tycoon 2, WC3 und Siedler 2 doch sicher auch... :)
     
  10. LnXrooT

    LnXrooT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    31.05.2003
    na daraus is ja dann nix mehr geworden ;)


    sry, bin über google hierher gestolpert
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen