ist der MAC wirklich so langsam?

Dieses Thema im Forum "Umsteiger und Einsteiger" wurde erstellt von macide, 14.03.2008.

  1. macide

    macide Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.03.2008
    Hallo,

    ich habe seit 2 Wochen einen I-Mac und bin gerade am kennenlernen.
    Alles gut soweit aber er ist manchmal sehr langsam.
    Ist das normal oder ist meiner schon kaputt.

    Ich habe keine zusätzliche Software oder andere Dinge installiert bzw. gelöscht.
    Ach ja es ist der kleine I-Mac 20-zoll 1 Gig 2 gHz Prozessor.

    danke für Eure Mühen
     
  2. marco312

    marco312 Mitglied

    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    214
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Nee der ist eigentlich nicht langsam wie äußert sich das bei welchen Aktivitäten?
     
  3. jlepthien

    jlepthien Mitglied

    Beiträge:
    4.859
    Zustimmungen:
    120
    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Was ist langsam? Das ist ja schon einmal subjektiv. Was machst du? Wo und wie äußert sich das?
     
  4. macide

    macide Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.03.2008
    wenn man programme schließt bzw. öffnet
    beim benutzerwechsel ( es sind 2 benutzer angelegt) es vergehen locker 15 sec. bis sich etwas tut.



    ich habe bisher wie schon geschrieben nichts am erstzustand geändert.
    ca 1000 Fotos,1000 MP3`s und meine Dokumente aufgespielt das war es.
     
  5. macide

    macide Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.03.2008

    wenn man programme schließt bzw. öffnet
    beim benutzerwechsel ( es sind 2 benutzer angelegt) es vergehen locker 15 sec. bis sich etwas tut.



    ich habe bisher wie schon geschrieben nichts am erstzustand geändert.
    ca 1000 Fotos,1000 MP3`s und meine Dokumente aufgespielt das war es.
     
  6. jlepthien

    jlepthien Mitglied

    Beiträge:
    4.859
    Zustimmungen:
    120
    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Hmm. RAM evtl. Ich hab immer 2GB in meinen Macs drin. Vorher machte OS X für mich nie so wirklich Spass, denn ich hab auch immer gern alle möglichen Programme parallel auf...
     
  7. huegenbegger

    huegenbegger Mitglied

    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    27.07.2007
    schaue doch mal auf die Speicherauslastung. Meiner Meinung nach ist ein Mac mit unter 2GB nicht zu gebrauchen. Mein Macbook mit 512 MB war eine Turbokrücke, der MacMini von Vattern mit 1GB war ebenfalls keine Rakete. Seitdem beide 2GB Ram haben laufen die super!

    *mist zu langsam, aber immerhin schon 2 die an den RAM denken ;) *
     
  8. scubafat

    scubafat Mitglied

    Beiträge:
    3.617
    Zustimmungen:
    188
    Mitglied seit:
    14.10.2005
    Das ist bei mir auch so. Bis sich ein Programm öffnet und noch schlimmer ist das beenden von iPhoto.
    Ich dachte anfangs auch mit meinem MBP was ganz ganz schnelles zu kaufen. Aber nun habe ich mich dran gewöhnt.
     
  9. bernie313

    bernie313 Mitglied

    Beiträge:
    22.133
    Zustimmungen:
    2.394
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    der erste Benutzerwechsel, wenn dieser Benutzer aktiviert wird, kann etwas dauern, denn da muss ja erst alles aufgebaut und eingeladen werden, danach sollte es sofort gehen.
    Auch beenden von Programmen kann etwas dauern, da auch beim Schließen noch Dateien geschrieben werden.
    Beim öffnen der Programme, kann es je nach Größe natürlich auch einige Zeit dauern.
    Aber alles ist subjektiv, wie,womit vergleichst du denn?
     
  10. minos5000

    minos5000 Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Sind die Aktionen denn jedesmal so langsam? Vielleicht funkt dir auch nur die Indizierung von Spotlight dazwischen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.