Ist das iBook sein Geld wert ?

[Sin]

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.12.2002
Beiträge
13
Also vielleicht bekomme ich in ca. 1 Woche ein iBook
Ich habe mich für die 14" Combo entschieden

Ich denke dass ein 12" zum effektiven Arbeiten und surfen zu klein ist oder täusch ich mich da .

Auf jeden Fall wollt ich halt mal wissen wer das 14" Modell hat , und wie er drüber denkt
Lohnt sichs oder nicht :)
 

Trainspotter

Mitglied
Registriert
31.10.2002
Beiträge
552
ich habe mich vor weihnachten ebenfalls für das ibook 14" combo entschieden und ich finde es ist sein geld wert.

ich benutze es viel in der berufsschule zur mitschrift und zur präsentation.

ich habe mir im gravis beide modelle nebeneinander angeschaut, aber ich fand das 14 " besser. meiner meinung nach ist es angenehmer dran zu arbeiten als an einem 12 "

aber schau dir mal den beitrag von leselicht an
klickmich
 

freeek!

Mitglied
Registriert
10.11.2002
Beiträge
619
12" ... richt mir völlig

Hi!

Ich habe mir das 12" iBook Ende November gegönnt (denn einen MAC kauft man nicht einfach, es ist irgendwie mehr ;) )

Naja, aber zum Thema!
Ich kann zum 14" zwar nicht wirklich viel berichten, aber ich nutze mein 12" zum surfen, emailen, Photoshop Elements, DreamWeaver und Ahnenforschung. Und kann nur sagen, das ich es optimal finde für ein portables Gerät.

Wenn ich dann mal mehr benötige (wozu eigentlich ?!?) - könnte ich es ja noch an nen Monitor anschließen. Habs mal probiert, aber dann nicht wieder genutzt ;o))

Ich denke es ist halt Ansichtssache, aber ich bin mit den 12" absolut zufrieden.
 

carsten801

unregistriert
Registriert
24.11.2002
Beiträge
533
aber logo und zwar jeden Cent doppelt!!!!! :D

Bin seit November 2002 MacUser und davor seit Windows-Gedenken mit ner Dose unterwegs gewesen.
Nie wieder zurück, wobei Windows in einigen Bereichen auch seine Vorteile hat.
Aber hier gehts ja nicht um Betreibssysteme sondern ums iBook.

Alos ich hab das iBook G3-800Mhz, 12", 30 GB, 32 MB Ati, 640 MB RAM und das geht ganz gut ab.
Ich würd mich selbst mal als PowerUser beschreiben, da ich von Dreamweaver über Photoshop, Filme umwandeln und schneiden, Programmieren und studenlang surfen alles mit meinem iBook mache.
Ok zuhause hab ich einen 15" TFT ans iBook angeschlossen und mit dem Diplay-Patch meinen Desktop erweitert.
Also ich bin rundum zufrieden und würds nicht mehr missen wollen.
Ok mein System ist schon zweimal abgeschmiert, aber das lag beidesmal garantiert an mir, weil carsten natürlich wieder nicht die Finger von Systemeinstellungen lassen könnte die man besser nicht ändert....... :)

Und ob nun 12 oder 14". iBook bleibt iBook. Und iBook ist super!

Ach so, noch was: Das wird wahrschienlich jeder bestätigen und hoffentlich hast du es schon gemacht: Hau deinen Speicher voll. Am besten aufs Maximum!!!!

so genug gelabbert, muss wieder weitersurfen!

viel Spaß mit deinem ibook.


gruß

carsten
 

oli

Aktives Mitglied
Registriert
17.11.2002
Beiträge
1.539
Ist unbedingt zu empfehlen - ich nutze es viel unterwegs (12`er) und bin super zufrieden. Kann mich Carstens Empfehlung, RAM o. Ende reinzuballern nur anschließen...

O.
 

extunc

Mitglied
Registriert
13.05.2002
Beiträge
117
Original geschrieben von [Sin]
Auf jeden Fall wollt ich halt mal wissen wer das 14" Modell hat , und wie er drüber denkt
Lohnt sichs oder nicht :)

Tja, also das iBook ist erst einmal super (egal was man jetzt unter super versteht). Kommen wir aber mal zum Thema 12" oder 14" Display.
Ich benutze das 12" und bin wegen der Schärfe und dem Kontrast sehr zufrieden und mache Video, Spiele, Grafik usw.

Wenn ich mir aber den preislichen Unterschied ansehe bekomme ich Magenschmerzen!

  • Ich vergleiche mal:
    --------------------------------------
    iBook 800 12"

    12,1" TFT XGA-Bildschirm
    800MHz PowerPC G3
    512KB L2 Cache (bei 800MHz)
    128MB SDRAM
    30GB Ultra ATA-Laufwerk
    DVD/CD-RW-Laufwerk
    ATI Mobility Radeon 7500
    32MB Videospeicher
    10/100BASE-T Ethernet
    Internes 56K Modem
    AirPort vorgerüstet

    ? 1.622,84 (bei Gravis ? 1.599,00)
    --------------------------------------
    iBook 800 14"

    14,1" TFT XGA-Bildschirm
    800MHz PowerPC G3
    512KB L2 Cache (bei 800MHz)
    256MB SDRAM
    30GB Ultra ATA-Laufwerk
    DVD/CD-RW-Laufwerk
    ATI Mobility Radeon 7500
    32MB Videospeicher
    10/100BASE-T Ethernet
    Internes 56K Modem
    AirPort vorgerüstet

    ? 1.854,84 (bei Gravis ? 1.799,00)
    --------------------------------------

Bitte Korrigiert mich aber außer den Display- und Speicherunterschied sehe ich sonst keinen beim Vergleich dieser beiden Geräte. Dieses bedeutet das ich beim 12" und beim 14" sowieso aufrüsten muss! AAAAber beim 14er muss erst der 128er Riegel raus damit man den 512er einbauen kann, denn der 14er wird zwar mit 256 MB ausgelifert jedoch sind wie bei allen anderen 128 MB fest verbaut :mad:
Fazit: klar ist das auch 256 MB noch mager sind und man sollte schon 512 MB oder mehr eingebaut haben. Also ist ein 128er überflüssig.

12" oder 14" ist reine Geschmacksache aber mehr sieht man auf dem 14" auch nicht (1024 x 768) viele behaupten es würde sogar alles etwas gröber wirken...

Ist dieser Unterschied 200 Euro wert? Das Geld wüde ich lieber in den neuen Speicher investieren!:(
 

[Sin]

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.12.2002
Beiträge
13
Und hat jemand das 14" ?
Ich denke mir nur , dass 12" etwas wenig sind
Da ist das Display schon etwas klein oder ?
 

Yoda

Aktives Mitglied
Registriert
29.08.2002
Beiträge
1.766
Weil wir gerade bei diesem Thema sind - wie gross ist eigentlich der Unterschied zwischen einem 700er und 800er???

Spürt man den überhaupt wenn man genügend RAM hat?
 

Dr_Ingo

Mitglied
Registriert
19.11.2002
Beiträge
406
1024 x 768 = 1024 x 768 ...

@Sin:

Ich bin seit ca. 2 Monaten iBook User, und muss sagen: die 12" sind vollkommen ausreichend. Du sitzt bei einem Notebook eh meist näher 'dran, als bei einem Desktop.
Da, egal ob 12" oder 14", die Auflösung die gleiche ist, kannst Du Dir - meiner bescheidenen Meinung nach - die ca. 200€ mehr locker sparen (für einen Schönen WE Trip mit der Freundin etc. ;) ) .
das 12" iBook ist von seiner Bauart her sensationell kompakt, und falls Du mehr Arbeitsfläche brauchst, ist CodeTek Virtual Desktop echt gut, wenn Du mobil unterwegs bist. Für "Zuhause" kann ich die Kombination "externer Monitor und GraKa-Patch" :D wärmstens empfehlen
 

ai-freak

Mitglied
Registriert
14.12.2002
Beiträge
134
Re: 1024 x 768 = 1024 x 768 ...

Original geschrieben von Dr_Ingo
@Sin:
...
Da, egal ob 12" oder 14", die Auflösung die gleiche ist,
...
 

Auf die Gefahr hin etwas klugscheißerisch rüberzukommen:

Die Auflösung ist natürlich beim kleinen höher, da mehr
Pixel pro Fläche. :p

Gruß!
 

freso

Aktives Mitglied
Registriert
27.09.2002
Beiträge
1.299
geschmackssache 12" oder 14"

ich habe das 14" und bin damit super zufrieden. ich habe dann auch mal das 12" gesehen und ich fand es schon sehr klein. ich war dann auch froh, mich für das 14er entschieden zuhaben. selbst wenn die auflösung die selbe ist, und man eigentlich nicht mehr auf dem display sieht, wie beim 12er, so hat man aber doch auch eine größere "armauflegefläche" um auf der tastatur zu tippseln. Für das längere arbeiten am ibook ist vielleicht auch ein größeres komfortabler.

Auf der anderen seite, da das 12er so klein ist, ist es um einiges "reisefreudeiger", da du es überall ohne probleme verstauhen kannst und es einfach super handlich ist.

noch ne frage zum ram: macht das wirklich was aus, wenn ich mein book auf ramaximum aufrüste? ist der geschwindigkeitsunterschied wirklich sichtbar?
 

[Sin]

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.12.2002
Beiträge
13
Naja soooo riesig ist das 14" auch wieder nicht
Ich habs mal mit nem Maßband ausgelegt und ich denke das passt auch in jeden Rucksack rein (ok fast jeden)
Ich hab mir eben auch gedacht , dass das arbeiten über eine längere Zeit (und am Wochenende bin ich fast den ganzen Tag vorm Computer) sicher am 14" besser ist

Ich werd mir wohl beide im Geschäft ansehen und dann entscheiden :)
 

Scuidgy

Mitglied
Registriert
18.12.2002
Beiträge
902
Re: Re: 1024 x 768 = 1024 x 768 ...

Original geschrieben von ai-freak
 

Auf die Gefahr hin etwas klugscheißerisch rüberzukommen:

Die Auflösung ist natürlich beim kleinen höher, da mehr
Pixel pro Fläche. :p

Gruß!
 

Edit: Hatte wohl Bildgröße und Auflösung verwechselt. Ist schon klar, dass die gleiche Pixelanzahl (1024x768) auf der kleineren 12" Fläche eine höhere Dichte (PPI) ergeben oder wie ist das jetzt? :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:

charlotte

Aktives Mitglied
Registriert
17.11.2002
Beiträge
4.764
ich glaub eher die pixel sind immer gleich groß. ich hatte mich für ein 12 entschieden(und noch nie bereut). je kleiner desto handlicher und zuhause kann man ja einen großen monitor dranhängen, hab ich allerdings noch nie gebraucht, mußte höchstens zu fortgeschrittener zeit das schriftbild größer einstellen.:)
 

Delmar

Mitglied
Registriert
28.09.2002
Beiträge
830
Bin vor 2 Tagen frisch geswitch. (iBook 800MHz 12" 340MB)

Holla, war ich aufgeregt ...

Aber nun möchte ich es auch nimmer hergeben. Was mich zu Anfang noch gestört hat, war die Schriftglättung. Habe ich aber nach kurzem Suchen einfach auf "Schwach" gestellt. Jetzt ist es wunderbar. :D

Meinen Speicher habe ich um 256 MB erweitert. Mir reicht das völlig. OK, ich habe bisher auch noch keine speicherhungrigen Programme am Start gehabt (wird wohl auch nicht der Fall sein).

Leider musste ich gestern beim DVD gucken feststellen, das das Display unten rechts einen Pixelfehler hat. (War ja klar) Außer beim DVD gucken sieht man den jedoch nicht. Und da fällt er auch nicht soooo doll auf. Mal sehen, was ich da mache.

Ich finde, das iBook ist sein Geld auf jeden Fall wert.


Gruß
Delmar
 

Jazz_Rabbit

Aktives Mitglied
Registriert
20.09.2002
Beiträge
1.173
Es wäre dennoch Wünschenswert, wenn das iBook billiger käme. Schliesslich werkt ein G3 in diesem Laptop und der FSB ist auch nicht mehr zeitgemäß. Ansonsten ein hübsches und gutes Gerät.
 

[Sin]

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.12.2002
Beiträge
13
Noch eine Frage :
Reicht der G3 für :

+ Internetsurfen
+ Designen (Photoshop , Maya)
+ Filme schneiden
?

Oder ist bei solchen Sachen das Powerbook deutlich besser ?
 

tasha

Aktives Mitglied
Registriert
06.08.2002
Beiträge
3.740
@Jazz_Rabbit

Wie bitte? Wie billig sollen die denn noch werden, damit sie dir billig genug sind?
 

Jazz_Rabbit

Aktives Mitglied
Registriert
20.09.2002
Beiträge
1.173
Original geschrieben von tasha
@Jazz_Rabbit

Wie bitte? Wie billig sollen die denn noch werden, damit sie dir billig genug sind?
 

1.399 ,- für das beste iBook-Modell,
das ist ein angemessener und
mit anderen Laptop-Herstellern
vergleichbarer Preis. Oder zahlst Du
gern mehr?
 

stuart

Aktives Mitglied
Registriert
29.12.2002
Beiträge
3.292
Original geschrieben von [Sin]
Noch eine Frage :
Reicht der G3 für :

+ Internetsurfen
+ Designen (Photoshop , Maya)
+ Filme schneiden
?

Oder ist bei solchen Sachen das Powerbook deutlich besser ?
 

Fürs Surfen, Design und Filme reicht es mehr als gut. Ich mach alles damit, 3D-Spiele, Maya usw. und alles geht ordentlich schnell.
clap
 
Oben