Ist das ein Virus?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Dotwin, 03.01.2004.

  1. Dotwin

    Dotwin Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, seit einiger Zeit schon lese ich ab und an in diesem Forum. Nun gehöre ich zu den "Registrierten", damit ich mal dieses Problem in die Runde werfen kann. Mit derzeit relativ ratlos und fürchte einen Virus auf meinem iMac seit ca. zweitem Weihnachtstag.
    In sicheren Abständen verdunkelt sich von oben nach unten der Bildschirm und es erscheint die Meldung "Sie müssen Ihren Computer neu starten. Halten Sie hierzu die Einschalttaste gedrückt." (o.ä.), dieses auch in Englisch, Französisch, Japanisch. Das Fenster sieht mir hierbei nicht unbedingt nach System X aus, unten in der letzten Zeile stand noch "FF:FFF:F:FFF:F:FFF" o.ä. – Mauszeiger friert ein.
    Gestern habe ich den Panther installiert "Archivieren & Installieren", das Problem besteht weiterhin, allerdings schaut jetzt das Fenster etwas anders aus. Was schlagt Ihr für Abhilfe vor? Komplette Neuinstallation? Wo könnte ein solcher Virus oder Fehler nisten? Bin im System X nicht ganz so firm und habe hier nichts auffälliges bemerken können.

    Vielen Dank für die Hilfe.


    dw
     
  2. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    104
    Installiere den Rechner mit Panther neu, ohne "Archivieren".

    Dann ist das PRoblem definitiv behoben...
     
  3. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    31.08.2002
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    Hallo, das ist kein virus sondern man nennt es eine Kernel Panic.
    Das ist der total absturz! Unter OS 9 erschien dann immer eine kleine Bombe.
    Vermutlich ist dein dateisystem ziemlich kaputt. Als erstes solltest Du mit dem Festplattendienstprogramm im Ordner Dienstprogramme deine benutzerechte reparieren. Danach fürst Du die Erste Hilfe aus. Am besten startest Du dazu von der installations CD in dem Du die CD einlegst und die taste c drückst bei einem Neustart. Sollte danach das problem weiter bestehen hilft nur ein Programm wie Disk Warrior oder Drive 10. Und natürlich eine komplette Neuinstallation.
     
  4. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    53
     

    Gute Nachricht:
    Das ist kein Virus. Was Du da siehst ist eine Kernelpanic (wohl am ehesten mit einem Win-Bluescreen vergleichbar, bitte keine OS-Diskussionen, der Vergleich soll nur dem Verständnis dienen).

    Schlechte Nachricht:
    Irgendetwas in Deinem System hakt, sonst käme die Kernelpanic nicht. Dieses Problem tritt meist durch Software auf die Kernelextension(s) (*.kext) im System installiert. Du solltest mal versuchen zu rekonstruieren was für Software Du installiert hast vor dem Auftreten der ersten Kernelpanic.
    Beliebte Probleme sind u.a. Stuffit 8.0 und Bluetooth-Handshake mit manchen Telefonen.

    Vielleicht kannst Du ja das Problem wenigstens ein bisschen einkreisen.

    Grüße,
    Flo
     
  5. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    53
     

    So schlimm muss es nicht unbedingt sein, oft reicht das manuelle Löschen der korrupten *.kext, und schon flutschts wieder.

    Grüße,
    Flo (heute ein bisschen langsam)
     
  6. i-lancer

    i-lancer MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    46
    guter workaround bei solchen Problemen:

    1. Halte beim hochfahren die Shif-Taste gedrückt. Dann startet der Rechner im geschützten Modus. Vergleichbar mit "ohne-Systemerweiterungen"-Starten. Dabei wird auch automatisch mit dem Festplattendienstprogramm getestet.

    Dann könnte es schon gehen. Falls nicht:

    2. Starte im Single-User Modus. Beim hochfahren "s" gedrückt halten.
    Gib dann ein:

    /sbin/fsck -fy

    Der rechner wird dann gecheckt. Wenn er durch ist, dann dürfte nix mehr fehlen.

    Gruss
    i-lancer
     
  7. Dotwin

    Dotwin Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Na, vielen Dank mal bis hierher. Da werde ich mich mal an die Arbeit machen und den Hinweisen nachgehen. Auf jeden Fall bin ich beruhigter, wenn es kein Virus ist...


    Cheers,

    dw
     
  8. Dotwin

    Dotwin Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Nun... weiterhin

     

    Also, diesen Nachmittag habe ich damit verbracht, sauber neu zu installieren und beim Einrichten meines persönlichen Systems kam "Es" eben erneut zurück. Was kann man noch tun?

    dw
     
  9. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    Re: Nun... weiterhin

     
    Hast du irgendwelche Erweiterungskarten?
    SCSI-Karten oder ähnliche – auch externe Geräte – bereiten manchmal Probleme mit dem Resultat einer Kernel Panic.

    Lass mal die Hardware-Test CD laufen. Vielleicht findet die ja was.

    Ich vermute jedenfalls ein Hardware-Problem.
     
  10. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    53
    Re: Nun... weiterhin

     

    Mach doch nach einer cleanen Installation ganz langsam mit dem persönlichen System. Installier nach und nach jede Software einzeln neu und probier dann ein bisschen rum ob es noch safe ist, dann mach entsprechend weiter. So kommst Du vielleicht dem Übeltäter doch auf die Spur. Irgendwelche seltsamen Treiber zu irgendwelchen speziellen Geräten vielleicht? Oder P2P Software (die ist u.U. auch manchmal nicht so sauber programmiert)?
    Also:
    Nach einem Clean-install darf das Problem ja (noch) nicht auftreten, oder?
    Ergo muss es mit irgendwas zu tun haben dass Du beim persönlich machen des Systems installierst, bzw. konfigurierst.

    Ist ein bisschen schwierig so aus der Ferne, vielleicht bringt die ein oder andere weitere Info von Dir hier jemand auf die Idee...

    Grüße,
    Flo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen