Ist Avid Free eine Alternative zu iMovie?

  1. scala

    scala Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    14
    Hallo an Alle,

    oben ist ja eigentlich schon alles gesagt, doch der Vollständigkeit halber hier noch einmal. Avid bietet eine abgespreckte Free-Version der großen Schnittsoftware an.

    Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht?

    Kann Avid Free auch zwei Videospuren verwalten?

    Ich will es mir nicht einfach herunterladen, wenn es sowieso nicht besser ist als iMovie, denn leider lebe ich in einer DSL-freien Zone.

    Viele Grüße
     
  2. derBernhard

    derBernhard MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    5
    FreeDV hat 2 Video und 2 Audiospuren. Das heisst, entweder 1x Stereo oder 2x Mono.
    Ansonsten ist FreeDV eine ziemlich gute Schnittsoftware, wenn auch anfangs reichlich komplex.
    Es gibt wenig Effekte und logischerweise keine Anbindung an iDVD.
    Ausserdem brauchst Du mindestens 1GB Hauptspeicher. Bei weniger startet das Programm nicht mal.
     
  3. scala

    scala Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    14
    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Das mit der fehlenden Anbindung an iDVD ist zu verstehen, jedoch brauche ich sehr oft eine zweite Videospur, die iMovie ja leider nicht bietet. Meinen Speicher werde ich in den nächsten Wochen sowieso um 1GB erweitern. Von daher macht es für mich schon Sinn, obwohl ich das Konzept von iMovie klasse finde.

    Viele Grüße
     
  4. orq

    orq MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    hi, wegen dem speicher kann ich dich beruhigen bei mir läufts auch mit 768mb ram.ansonsten ist avid halt profi-schnittsoftware.(free dv ist natürlich extrem abgespeckt aber vergleichen mit imovie sollte man es nicht)wenn du dich in avid reingefunden hast wirst du es auch klasse finden.viel spaß noch
     
  5. derBernhard

    derBernhard MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    5
    Ist erstaunlich, die AVID-Leute sagen ja in ihren Specs, das mindestens 1 GB RAM da sein muss.
    Wie auch immer: Für den Preis ist FreeDV eine Klasse Sache.
    ;)
     
  6. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    0
    Ist der Name Programm? "AvidFree", also eine Gratis Version von Avid?
     
  7. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
    So richtig verstehe ich das nicht: Avid Free DV kostet 495$ laut Preisliste in der Übersicht. Oben wird aber gesagt, es wäre gratis...?

    Edit:
    @Thommy: :D
     
  8. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    0
    :D :D
    Genau darüber bin ich auch gestolpert!
     
  9. derBernhard

    derBernhard MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    5
    vermutlich verwechselt Du das mit AVID XPress DV.
    FreeDV kostet tatsächlich nix.
     
  10. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    0
    Ad und ich meinen folgende Info auf der Avid Seite:
     

    Anhänge:

    • Bild 1.png
      Dateigröße:
      53,4 KB
      Aufrufe:
      44
Die Seite wird geladen...