Isdn

  1. MACerle

    MACerle Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    3
    Da sich auf meine letzte Anfrage wegen der Kanalbündelung niemand gemeldet hat, versuche ich es anders:

    Gibt es im Handel einen Umsetzer, der ein ISDN-Protokoll (incl. Kanalbündelung) von einer Kabelschnittstelle (Ausgang eines USB-ISDN-Kabelmodems) über eine Luftschnittstelle an ein AirportExtreme übertragen kann, das wiederum seinersetis kabelmäßig am ISDN-Netzterminal hängt. Also nochmals bildhaft:
    MAC-(vorhanden) -- USB-ISDN Kabelmodem (vorhanden) -- XXXUmsetzer (gesucht) -- Funkstrecke (vorhanden :) ) -- AirportExtreme (vorhanden) -- ISDN-NT (vorhanden).

    Danke, Hannes
     
    MACerle, 13.05.2005
  2. NicolasX

    NicolasXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß jetzt nicht, ob ich dich richtig verstanden hab.

    Es gibt Router wie z.B. den Vigor2600x oder das NetShuttle, beide haben 2-Kanal ISDN und Ethernet. Wenn du die an ein bestehendes Netzwerk oder Hub/Switch/Router anschließt, kannst du von allen angeschlossenen Rechnern, über Ethernet, ins Internet.

    Hast du sowas gemeint?

    Gruß

    Nicolas
     
    NicolasX, 13.05.2005
  3. MACerle

    MACerle Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    3
    ...im Prinzip Ja! Im Grunde genommen suche ich nur ein Teil, das eine ISDN-Schnittstelle in ein genormtes FunkLAN-Signal umsetzt, das auch vom AirportExtreme verstanden wird. Mit einem Wort: Ich will kein Kabel mehr durch die Wohnung legen. Ich suche einen Ersatz dafür, der auch die Kanalbündelung genauso problemlos ermöglicht wie mein bisher verwendetes USB-ISDN Kabelmodem (von der Fa. Hermstedt)
    Gruß,
    Hannes
     
    MACerle, 13.05.2005
  4. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Kauf Dir einen ISDN-Router und schließ den per Ethernet an die Airport-Station an. Die AirPort-Karte im Mac nimmt das Signal dann an. Den USB-ISDN-Adapter brauchst Du nicht mehr.
     
    abgemeldeter Benutzer, 13.05.2005
  5. MACerle

    MACerle Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    3
    ja, das wäre eine Möglichkeit, die ich mir näher ansehen werde.
    Auf jeden Fall Danke für Deinen Tip,
    Gruß,
    Hannes
     
    MACerle, 13.05.2005
  6. NicolasX

    NicolasXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Das Hermstedt NetShuttle gibt es auch mit WLAN.

    Das "normale" NetShuttle (ohne WLAN) bekommst du zur Zeit bei ebay (Neu mit Garantie) um die 30Euro.;)
    Bist dann auch für DSL gerüstet, hat ne klasse Firewall (die man natürlich selbst anpassen kann, aber hat auch vordefinierten Einstellung).

    Hab mir das Dingens wegen ISDN gekauft, wenn DSL mal nicht gehen sollte und du auf ne Mail wartest, oder eine senden mußt.

    Gruß

    Nicolas
     
    NicolasX, 13.05.2005
  7. predatormac

    predatormacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    9
    Oder einfach einen D-Link DI-304E ISDN Router in das Airport-Netzwerk einklinken und das ISDN-Modem versteigern.

    Cheers.
     
    predatormac, 13.05.2005
  8. MACerle

    MACerle Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    3
    Danke! Danke, liebe MAC-Freunde. Jetzt komm ich mit meiner Birne schon ins Schwitzen. Die Ideen sind gut. Eine davon werde ich verwirklichen. Jetzt kommt die Qual der Wahl.
    Liebe Grüße vom Bodensee,
    Hannes
     
    MACerle, 13.05.2005
  9. hellspawn

    hellspawnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    NetShuttle

    Hab mir jetzt das NetShuttle zugelegt. Klappt auch alles wunderbar nur leider eins nicht : In meinem Loginnamen bei meinem Internet-Provider ist ein "@" Zeichen enthalten und das scheint er nicht zu fressen.

    Wenn ich mich zum Beispiel über Call by Call bei einem anderen Provider anmelde, dann klappt alles. Nur leider eben nicht mit dem "@"

    Kennt da jemand eine Lösung ?

    Gruss

    Hellspawn
     
    hellspawn, 03.08.2005
  10. NicolasX

    NicolasXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Wenn alle Stricke reißen, ruf do einfach bei Hermstedt an, die Nummer findest du auf der Website.

    Vielleicht brauchts ein neues Firmware, bei mir geht das mit dem @ im Namen problemlos.

    Gruß

    Nicolas
     
    NicolasX, 07.08.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Isdn
  1. Spotnik
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    244
    Spotnik
    25.07.2012
  2. xleoleoniex
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    2.038
    Olivetti
    24.02.2012
  3. Rd1988
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    2.585
    Retnueg
    25.05.2011
  4. macandi24
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    394
    macandi24
    09.09.2010
  5. NilZ
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    2.010
    Granny Schmitz
    25.12.2009