1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ISDN Vigor 128 funktioniert nicht nach Systemupdate

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von bautz, 04.11.2003.

  1. bautz

    bautz Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    habe ebenfalls Probleme mit meinem ISDN Vigor 128. Nach einen Systemupdate auf OSX 10.2.8 läuft diese kleine Kiste nicht mehr. Habe mir zwar bei Dray Tek einen aktuellen Treiber downgeloaded aber wenn ich
    das Programm KIOSK öffne erkennt dieses zwar das USB Modem, aber die beiden Kanäle sind nicht geöffnet. Bei Dray Tek gibt es 2 Arten von Treibern zum download einmal für Firmware 1.02 und 1.03 des Gerätes. Mein Vigor hat die Firmware 1.02. Also irgendwie bin ich mit meinem Latein am Ende.
    Vielleicht hat jemand eine Idee oder einen Tip für ein anderes ISDN Modem, denn ich habe die Befürchtung wenn ich auf Panther umstelle geht das Ganze von vorne los.....

    Vielen Dank im vorraus.....

    bautz
     
  2. lohnschreiber

    lohnschreiber MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.09.2003
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    2
    ein- und ausstecken

    hi, hast Du mal den USB Stecker bei laufender Kiste ein - und dann wieder ausgesteckt? Das muss ich lästigerweise bei mir immer machen, damit es funzt :-(

    Gruß, Lohnschreiber ... :cool:
     
  3. bautz

    bautz Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    ein-ausstecken

    hallo lohnschreiber,

    hilft auch nicht, läuft dein vigor auch unter 10.2.8?

    danke für den tip

    gruss bautz
     
  4. lohnschreiber

    lohnschreiber MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.09.2003
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    2
    funzt - aber zufrieden bin ich nicht

    ja, funzt - aber zufrieden bin ichg nicht. Wie gesagt, ich muss ihn immer nach einem Kaltstart aus- und wieder einstecken. Erst dann kommt Leben in die Box. Ein oder Zweikanal ist problemlos möglich. Aber: wenn mein Mac in den Ruhezustand geht und ich nach dem Aufwachen wieder online gehen will, hängt sich mein Mac auf - kernel panic. Es sei den: klar - ausstecken - einstecken.

    Mein Rechner: iMac TFT 17" / 800 mit Superdrive unter OSX 10.2.8

    Gruß, lohnschreiber :cool:
     
  5. Was für ISDN Modems kann man denn für den Mac (10.3) empfehlen?

    Gruss

    RETRAX

    www.retrax.de