Benutzerdefinierte Suche

ISDN Kanalbündelung

  1. MACerle

    MACerle Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    3
    Hallo, miteinander,
    ich hatte bisher einen iMAC G3 mit einem USB-ISDN-Modem von Hermstedt. Die Kombination funktionierte einwandfrei, auch die Kanalbündelung war kein Problem. Problem war einzig das Kabel vom Modem durch die halbe Wohnung zum NT.
    Seit einigen Tagen habe ich einen iMAC G5 mit Airport System, wobei die Basisstation im Gerät selbst wieder ein Hermstedt-Modem ist, das aber das interne 56k-analog-Modem emuliert. Eine Kanalbündelung funktioniert nicht mehr. In der Beschreibung von Hermstedt heißt es, daß an das Ende der Einwahlnummer diese Kanalbündelung mit #2 aktiviert werden kann. Dann aber findet mein Rechner den Server meines Providers nicht mehr. Ich muß dazu sagen, daß ich in Österreich zu Hause bin und am entbündelten Netz der UTA hänge. Gibt es eine Basisstation, die über einen USB-Port angeschlossen werden kann, und die mit dem Airportsystem drahtlos iin Verbindung treten kann?
    Danke,
    Hannes
     
    MACerle, 10.05.2005
Die Seite wird geladen...