ISDN Kabel für Netzwerk???

lostreality

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.12.2001
Beiträge
9.810
Hi Netwerktechniker,

Kann, darf man ein ISDN Kabel für eine Netwerkinstallation einsetzen?
Ich bin gerade dabei Zuhause ISDN, DSL und Netzwerk einzurichten und habe noch Meterweise ISDN Kabel nun stellt sich die Frage ob ich dises Kabel für die gesammte Installation verwenden kann.

Ich setzte ein Netwerk für 4 Rechner auf (3 PCs ein Mac), voraussichtlich eine Eumex 308 TK-Anlage, einen Netgear RP614 (DSL Router) oder Allnet ALL129DSL (Router mit eingebautem DSL-Modem).

Für Anregungen, Kritik oder einfach nur Antworten bin ich immer offen:D

greetz lost
 

maclooser

Aktives Mitglied
Registriert
10.11.2001
Beiträge
1.132
ISDN Kabel ist in der Regel nicht geschirmt. Man sollte immer Cat 5 Kabel, sogar besser nehmen.
 

cansel

Mitglied
Registriert
27.12.2001
Beiträge
83
Hi lost !

Obwohl beide Kabelarten den
RJ-45 Stecker haben und es sich anbietet
ISDN-Kabel auch zum vernetzen zu nehmen,
scheitert es leider an der Tatsache, daß in
einem ISDN-Kabel nur vier(4) Adern statt der
notwendigen acht(8) vorhanden sind.

Das Kabel kann in Ausnahmefällen trotzdem
funktonieren, aber bestimmt nicht in einem
LAN . (evtl.mit'nem Mac direkt am DSL-Modem,
fällt aber wegen Abschirmung, s.o., flach)

Du könntest es mit selber konfektionieren
probieren; spart ab ca.10m richtig Geld.

:D

Grüße Cansel
 

lostreality

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.12.2001
Beiträge
9.810
hi,

danke für eure schnellen Antworten, hab mir schon fast gedacht das es nicht funtzt wollte aber sicher gehen bevor ich für teuer Geld Kabel hohle.

@cansel: ich wollte sowieso konfektionieren, da ich aber noch ca. 100m ISDN Kabel habe, wollte ich halt nochmal nachgefragt haben:D .

Kennt einer von euch eine gute und preiswerte Bezugsquelle für Cat-Kabel und Ethernet Stecker, brauche ca 20 bis 30m?

greetz lost
 
S

smartiez02

Hi,

@cansel: Theoretisch kann man schon das ISDN Kabel verwenden, da man nur 4 Adern fürs LAN braucht, 2 Adern Rx; 2 Adern Tx wenn man natürlich vom Schirm mal absieht.
 

maclooser

Aktives Mitglied
Registriert
10.11.2001
Beiträge
1.132
.... schon, aber der Verlust wäre zu hoch. 10Mb wäre da die Schmerzgrenze; wenn denn überhaupt. Zur Not könnte man solche "Türken" bauen, wenn es eine kurze Verbindungsleitung wäre. Ich rate auf jeden Fall ab, dann eine Fehlersuche zu starten....
 
S

smartiez02

Hi,

@maclooser: meinst Du damit, das 4 Adern=10mBit und 8 Adern >10 mBit? Oder meinst Du die Abschirmung? Läßt man die Abschirmung mal außen vor, dann hat die Anzahl der Adernpaare nichts mit der Geschwindigkeit zu tun. Man braucht 2 Adernpaare für Ethernet!
 

maclooser

Aktives Mitglied
Registriert
10.11.2001
Beiträge
1.132
das ist richig, aber die Verdrillung und das in sich zusätzlich geschirmte, also für jedes Aderpaar, ist auch noch ausschlaggebend. Wir hatten just for Fun mal eine Leitung zum konfektionieren weiter aufgedruselt und anschliessend gemessen....
 
©

©huhu

Original geschrieben von lostreality

Kennt einer von euch eine gute und preiswerte Bezugsquelle für Cat-Kabel und Ethernet Stecker, brauche ca 20 bis 30m?

huhu lost,

bei: http://www.alternate.de kostet ein 10m- patch 11.90!
stöber mal.

gruss huhu
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

cansel

Mitglied
Registriert
27.12.2001
Beiträge
83
Nu aber...

So hallo zusammen!

@smartiez
Bin der Meinung, daß sobald auch noch ein Switch mit
in dem LAN ist langen 4 Adern nich; könnte mich aber auch täuschen...
Hab allerdings die Erfahrung gemacht,
daß so ein Switch recht sensibel ist... :(

@maclooser
Das mit dem "Türken" könnte ich jetzt fast
etwas krumm nehmen... ;)

Fazit:
Nimm am besten ein Cat.5 ! :D

Cansel

PS: Frage in eigener sache apropos Switch:
Wenn ein vorkonfektioniertes am Switch funktioniert
und ein selber gecrimptes nicht.... war ich hoffentlich nicht
zu blöd zum crimpen!
Könnte es noch 'nen Grund geben?
Thanx im voraus

PPS:
@smartiez
bei deinem gezetzten Link geht man doch auch davon aus,
daß man für 100Mbit mind.3 Adernpaare braucht ?
 

Christoph_Pitzl

Neues Mitglied
Registriert
20.09.2002
Beiträge
9
Lacht mich aus, aber bei mir läuft die Verbindung zum Router über ISDN-Kabel, und zwar mit 100MBit. Wir hatten noch nen alten Kabelschacht in den Keller, und der Versuch wars wert.
Störquellen gibts allerdings meilenweit keine...

Edit: Der Strang endet in nem 100er Switch. Hab vermutlich einfach Glück.
 
Oben