ISDN DSL Verkabelungs Frage

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von marco312, 18.07.2004.

  1. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.182
    Zustimmungen:
    214
    Hallo


    So ich stehe vor dem Problem den eMac eines freunde mit dem Internet zu verbinden was für mich im eigentlichen kein Problem ist.
    Aber man stelle sich folgendes vor Leitung kommt im Keller an jetzt war ursprünglich geplant das es nur ISDN gibt und kein DSL so hat man eine Leitung vom Keller in den zweiten Stock gelegt oben eine TEL Dose mit Zwei RJ 45 Buchsen das Kabel was benutzt wurde ist ein Netzwerkkabel.
    Und jetzt kommt meine frage ins spiel kann man die Leitung die eigentlich für ISDN gedacht war in den DSL Spliter stecken und oben an der Dose das Kabel fürs DSL Modem reinstecken und dann in den Rechner gehen ?
    Oder geht das alles nicht und wir müssen die Wände wieder auf reisen um neue Kabel zu legen.

    Gruß
    Aus Hamburg
    Marco
     
  2. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.06.2003
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    13
    10 MBit sollten damit gehen. Wichtig ist, das die ersten 4 Adren angeschlossen sind, Pin 1-4.
     
  3. mys

    mys MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Prinzipiell ja.
    Bei mir liegt das DSL Dingens unterm Bett. Ein ISDN Kabel verbindet es mit dem Splitter im Keller (ca. 15 m). Funktioniert wunderbar.
    IMHO müssen zum DSL Modem nur 2 Adern.

    Griaßle
     
  4. 1th_MACac

    1th_MACac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,

    zwischen Splitter und DSL Modem Reichen 2 Adern!!

    Das ISDN Kabel is zwar nicht die eleganteste Lösung, erfüllt aber problemlos ihren zweck!!

    G
    1th_MACac
     
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.182
    Zustimmungen:
    214
    Hallo

    So Leute erst mal danke für die antworten.

    Wollte mal verkünden was aus der Sache geworden ist.
    Letzten Donersthag war es soweit ich wollte den neuen eMac mit DSL ans Internet bringen aber zwei Std intensivsten eingeben der Benutzerdaten des Anbieters Versatel brachten keinen erfolg auch der Anruf bei der heißen leine brachte nicht den erhofften erfolg.
    Auch meine div. Versuche mit einem anderen Modem und anderen Kabeln Brachte so gar nichts.
    Wir brachen dann die Aktion Ab und hatten es Heute erneut versucht und uns mit dem Techniker getroffen der das Kabel verlegt Hatte schnell stellten wir fest das sobald das Kabel für die neue Leitung in der DSL Dose war auch alle anderen Telefone im Haus ihren Dienst verweigerten.
    Dann nach einer weile des nachdenken Kamm der gute man aber darauf das er die Dose falsch verkabelt hat aber auch nach dem er diesen Fehler behoben hatte wollte sich keine Verbindung zum netz herstellen lassen nach noch einem Anruf bei Versatel stellte sich dann heraus das sie den Falschen Benutzernamen mitgeteilt hatten.

    Und dann Kamm der große Moment der Mac war Online und ich stand mal wieder als großer Held da .


    Gruß
    Aus Hamburg
    Marco
     
Die Seite wird geladen...