1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iSCSI und QNAP

Dieses Thema im Forum "Mac im Netzwerk" wurde erstellt von columbo1979, 19.08.2017.

  1. columbo1979

    columbo1979 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe unter Windows immer iSCSI genutzt. Bin allerdings inzwischen in der APPLE Welt unterwegs.
    Kann ich iSCSI oder etwas vergleichbares auch dort nutzen - also auch kostenfrei ohne z.B. globalSUN für 89 Dollar?

    Ziel: Ich hätte gern eine virtuelle HDD auf dem MAC.

    Danke und Gruß
     
  2. predatormac

    predatormac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    9
    Ohne iSCSI-Initiator-Software auf dem Mac geht das nicht. globalSAN oder ähnliches sollte helfen, ist aber m.E. nicht kostenlos.
    Es gibt auch noch SuperSAN X und iSCSI Initiator X, die kenne ich aber nicht.

    VG
     
  3. Olivetti

    Olivetti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    7.097
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.253
  4. festplattenmagier

    festplattenmagier MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,
    ich nutze ein iSCSI Target (zumindest versuche ich es) mit einer QNAP TS-419P II. Es sind vier Seagate IronWolf Pro mit je 6TB drin, auf zwei Targets aufgeteilt (1TB für einen WSUS Server), welches auch aktiv ist und auch läuft.
    Ein weiters Target mit 10TB würde ich jetzt gerne am Mac einbinden. Soweit hat auch alles geklappt, Patitionieren erfolgreich... aber das Formatieren läuft jetzt seit gestern abend...

    Ist das normal? - Wie lange dauert es normalerweise 10TB über iSCSI zu formatieren...
    Die Platten laufen im RAID 10, Anbindung über Gigabit LAN...
     
  5. predatormac

    predatormac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    9
    ... das kann schon ein paar Tage dauern. Mein QNAP hat nur vier mal 2TB und hat für den Aufbau und die Formatierung eines RAID5 ca. 2Tage gebraucht.

    VG
     
  6. festplattenmagier

    festplattenmagier MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    8
    Okay... Der Aufbau und das Target/ LUN erstellen ging einentlich recht schnell... das Formatieren unter dem OS dauert jetzt schon den dritten Tag an... :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...