Is da was dran?

  1. tigerstyle

    tigerstyle Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    2
    Hi Leute,

    ich stellte in einem anderen (sehr wenig besuchten) Forum diese Frage:

    Mac fürs Informatikstudium? Die meisten Probleme werden wohl im Programmierbereich auftreten, da hier mit J- bzw. C++- Builder, .-NET, Asembler gearbeitet wird.
    Im Java-Bereich habe ich schon von Eclipse oder Rhapsody gehört.

    Ist an dieser Antwort was dran:
    Ich denke man is halt nicht so flexibel, wenn es um spezielle Software geht, die z.b. für die ansteuerung von Microcontrollern benötigt wird, die es dann meistens nur für MS gibt.

    VG
    T.
     
    tigerstyle, 01.12.2004
  2. stuart

    stuartMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Ich kann dir nur sagen, dass am Mac ne komplette Entwicklerumgebung dabei ist, wenn du willst. .Net wird zwar nicht direkt gehen, aber dafür sollte alles andere kein Problem sein. Das schöne am Mac ist ja, dass du quasi für alle Plattformen entwickeln kannst, .Net geht dann unter VPC.
     
    stuart, 01.12.2004
  3. Katana

    KatanaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
  4. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.168
    Zustimmungen:
    3.887
    mono gibt es für den mac...
    http://www.mono-project.com/downloads/

    bloss gibts es natürlich keine .net M$ windows klassen, und wenn irgendein trottel auf windows die benutzt, läuft das programm natürlich nicht ;)

    jbuilder gibt es auch für den mac (aber die meisten java leute arbeiten inzwischen mit eclipse), c++ builder glaub ich nicht.
    aber was soll diese borland fixierung bei der entwicklungsumgebung?

    im assembler bereich wird meistens an der uni 68k assembler gemacht, x86 assembler ist ja auch grauenhaft...
     
    oneOeight, 01.12.2004
  5. Katana

    KatanaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    nicht mit HLA :D
     
    Katana, 01.12.2004
  6. Solarsurfer

    SolarsurferMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Gerade Informatik-Akademiker arbeiten eigentlich kaum unter Windows. Was genau soll denn das Informatik Studium beinhalten? Ich wüsste jetzt nichts was unter dem Mac nicht geht.
     
    Solarsurfer, 01.12.2004
  7. Katana

    KatanaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    Visual Basic-Possen z.B. ... : )
     
    Katana, 01.12.2004
  8. Solarsurfer

    SolarsurferMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    ;-) oh das hatte ich vergessen. Das ist elementarer Bestandteil eines guten Informatikstudiums.
     
    Solarsurfer, 01.12.2004
  9. wegus

    wegusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    Genau wie .net! Das gibt's jetzt auch noch als geht-net und brauchts-net!
     
    wegus, 01.12.2004
  10. Katana

    KatanaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    @solarsurfer: mancherorts ist es das leider tatsächlich ... naja ...
     
    Katana, 01.12.2004