iRooster unter Tiger

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von Qu33nMum, 24.06.2005.

  1. Qu33nMum

    Qu33nMum Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich habe iRooster nun die 14 Probetage benutzt und es hat 2 mal geschafft, aus dem Ruhezustand hochzufahren.
    Das nervt, weil ich mich so sehr auf das Prog gefreut hatte (jaa, neuer MacMini =)) . In dem offiziellen Forum wird das Problem angesprochen, jedoch kein Lösungsvorschlag gegeben.
    Hat vielleicht jemand eine Idee, oder ein Alternativ-Programm, welches auch unter 10.4 zuverlässig läuft?
    Vielen Dank im vorraus,
    Qu33nMum
     
  2. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    39
    Ich verstehe den Sinn des Programms nicht. Das Aufwecken kann doch OSX selbst.
     
  3. Naja, iss schon ein bisschern mehr, oder???

    edit: Ich liebe dieses Forum, er hat das Wort "s.l.e.e.p." in ein smiley umgewandelt :D
     
  4. Sgt.Pepper

    Sgt.Pepper MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2004
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    iRooster benutze ich auf meinem iBook (Tiger) ohne Probleme
     
  5. Qu33nMum

    Qu33nMum Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Nun, iRooster ruft nach dem Aufwecken auch noch iTunes auf und öffnet eine Playlist --> Wecker. Tolles Programm, macht aber Probleme unter Tiger. Schade.
     
  6. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    39
    Na gut, überzeugt. Aber für »teuer« und »läuft« nicht, ist's dann doch nicht so interesssant.
     
  7. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    Kann man doch bestimmt auch mit Automator machen...nach dem aufwecken soll er dann per Cron oder so ein Automator Script starten...