Ipodlinux fehlgeschlagen!

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von heuerm, 25.03.2006.

  1. heuerm

    heuerm Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.03.2006
    Hi,

    ich hbae eben mal meinen Ipod am PC angeschlossen und einfach mal IpodlinuxInstaller unter Windows aufgerufen, dachte kann ja nichs passieren.

    Wenn ich mein Gerät jatzt anschalte, kommt das Apple Logo und dann ein Ordner Symbol unter dem die WWW Adresse vom Ipod Service steht.

    Ich war schon im Disk Mode usw, aber an meinem PC kann ich mit meinem Ipod ncihts mehr machen, der erkennt im Disk Mode einen Wechseldatenträger F: und auf den kann ich aber nciht zugreifen, Apple Ipod Updater läuft auch nicht, die Methoden von der Ipodlinux Seite auch nciht.

    Bitte helftmir, ich will ih nicht verlieren!!!!

    Danke!

    heuerm
     
  2. weber

    weber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    15.12.2005
    tja, da sieht man mal wieder, dass solche spielereien nicihts bringen!

    Ich würde dir empfehlen den Ipod an einen Mac zu hängen(falls du einen hast) und dann das ganze noch mal versuchen..
     
  3. heuerm

    heuerm Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.03.2006
    Könnte das wirklich was bringen, evtl. könnte ich mir einen ausleihen!!
     
  4. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Wenns die Firmware auf dem iPod zerschossen hat wüsste ich nicht was das bringen sollte....

    Naja aber bvor du ihn wegwirfst ist es den Versuch sicher wert ;)
     
  5. weber

    weber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    15.12.2005
    klar kann es etwas bringen, muss aber auch nicht..

    Welchen Ipod hast du denn?
     
  6. Varbatim

    Varbatim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.10.2005
    da sieht man das windows nichts kann...
    schlecht linux zu installieren wird immer wieder vor gewarnt.
    tja sage ich da nur pech gehabt ne?`


    mfg varbatim
     
  7. heuerm

    heuerm Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.03.2006
    Ich habe ein Ipod Vdieo 30GB! Am Montag bekomme ich ein PowerbookG4 17" ausgeliehen, was soll ich da dann machen?

    Und wenn das dann nichts bringt, kann i´ch ihn wegwerfen, oder kann der Apple Support was machen?
     
  8. weber

    weber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    15.12.2005
    den ipod anschließend und versuchen ihn zurück zu setzen... kannst auch versuchen ihn im festplattendienstprogramm zu reparieren..
     
  9. heuerm

    heuerm Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.03.2006
    Werde ich am Montag ja sehen, wenn nciht, kann denn der Apple Support was machen?

    Edit: Was ist das Festplattendeinstprogramm?
     
  10. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Versuch die Software komplett neu aufzuspielen.... Wenn das nicht geht würde ich versuchen die Festplatte zu grillen... Entweder höflich über Festplattendienstprogramm und wenn das nicht geht auf dem Terminal per dd mit Nullen vollschreiben. AFAIK liegt aber die Firmware auf einem geschützten EEPROM, was bedeutet, dass dir diese händischen Versuche kaum was bringen dürften wenn du es net schaffst die Software neu aufzuspielen...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ipodlinux fehlgeschlagen
  1. Eumel2
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    660
  2. kaimeister
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.946
  3. MarcJLH
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.535
  4. Gray
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    693
  5. Novatlan
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    475

Diese Seite empfehlen