Benutzerdefinierte Suche

iPod Vdeo oder doch iRiver

  1. Principia

    Principia Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2002
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bitte jetzt nicht gleich wegen meiner o.a. Frage erschlagen :)
    Habe mir vor einigen Tagen den besagten iRiver H10 mit der 20-er Platte zugelegt. In Verbindung mit den beigelegten Kopfhörern bringt dieser MP3-Player für meine Ohren eine sehr gute Klangübertragung.
    Weiß hier jemand, ob der 30-er iPod eine ähnlich Soundqualität an den Tag legt, oder gibt es in dieser Hinsicht doch Unterschiede. Da ich die Softwareanbindung des iPod, iTunes, dem Mediaplayer von MS bevorzuge, könnte ich mit gut vorstellen, den iPod zu kaufen und den iRiver zurück zu geben. Abhängig wäre dies aber, wie gesagt, vom Klangergebnis des iPod.
     
    Principia, 17.12.2005
  2. saki

    sakiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.09.2004
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    2
    Kam vor gut anderthalb Jahren von einem H20 zum iPod (damals noch ohne Video).

    Die Klangqualität ist vergleichbar, der iPod ist ohne ihn zu "uncappen" in der EU aber erheoblich leiser um den französischen Gesetzen genüge zu tun. Das lässt sich aber z.B. mit http://gopod.free-go.net/ beheben. Den Video hat sich ein bekannter zugelegt und der klang eigentlich genauso wie mein alter 30er... sollte man aber auch erwarten können.

    Alleine die Bedienung war den Umstieg Wert und hat mich letztendlich dazu bewogen meinen ersten Mac zu kaufen. Weder den Kauf des iPod noch den des Mac habe ich bereut :)

    Gruß
    Sascha
     
    saki, 17.12.2005
  3. yeahfat

    yeahfatMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.03.2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    besitzte den h320 und muss sagen die klangquali ist echt toll
    beim ipod ist die auch nicht schlecht nur ich weiß nicht wie man dort den sound einstellt
    (equilizer) nach POP ROCK JAZZ oder so
    bei iriver kann ich jeden ton selber einstellen das finde ich net schlecht
     
    yeahfat, 17.12.2005
  4. sebi4

    sebi4MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    In den Einstellungen gibt es auch beim Ipod einen Equalizer, da kann man auch ziemlich viel einstellen...
     
    sebi4, 17.12.2005
  5. fib

    fib

    Im iPod auf Einstellungen>EQ (Equalizer) und dann den gewünschten aussuchen. :rolleyes:
     
  6. Pred

    PredMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2005
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    74
    Ja, nur taugt der EQ bei meinem Ipod 3G überhaupt nichts. Sobald man einen aktiviert, z.b. "Mehr Bässe" übersteuert der Ton gnadenlos. Da war und ist iRiver schon immer deutlich besser gewesen. Wie das bei den neuen iPods aussieht weiß ich nicht.
     
    Pred, 17.12.2005
  7. DudeEckes

    DudeEckesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    iRiver hatte ich früher selbst, die waren sicherlich nicht schlecht und ich soweit zufrieden.

    Den iPod schätze ich vor allem wegen Bedienung, iTunes und dem iTMS. Der Nimbus hängt ihm freilich an, es ist eben kein 'No Name' MP3-Player, auch ein Grund.

    Zu den EQs:

    Erklär mir bitte einer mal den Sinn von EQs. Entweder das Album ist schlecht abgemischt - das ist ein Herstellungsfehler und man muß damit leben. Oder das Album ist vernüftig gemischt - dann wurde sich etwas dabei gedacht, und man sollte es so hören, wie es gedacht ist. Und wenn das immer noch mau klingt, dann rate ich zu einem Paar guter Kopfhörer. AKG und Koss haben z.B. für den kleinen Geldbeutel Vernüftiges im Angebot (~50 EUR).

    Ich empfinde den EQ des iPods nicht sehr gewinnbringend, aber da habe ich zuwenig Vergleichsmöglichkeiten, weil ich dieses 'Feature' nie genutzt habe.
     
    DudeEckes, 17.12.2005
  8. Pred

    PredMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2005
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    74
    Naja, gewisse Musik möchte man z.b. bassbetond hören und dafür sind EQs schon extrem nützlich, allerdings nur, wenn dann auch klarer Bass herauskommt und keine krächtztenden Töne wie bei mir beim Ipod 3G.
     
    Pred, 17.12.2005
  9. Colossus

    ColossusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Jup das ist bei dem mini und der 4. generation genauso.
    Bei der 5. generation hatt apple das wohl behoben
     
    Colossus, 17.12.2005
  10. DudeEckes

    DudeEckesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das eben mal ein wenig durchgespielt - euch zuliebe ;)

    Ich habe eher den Eindruck, daß die Lautheitbegrenzung hier einen unsauberen Sound produziert. Selbst bei extrem abgemischten Bässen und EQ-Einstellung 'Mehr Bässe' kommt nichts verzerrt an meinen Ohren an.

    Gut, mein Gesicht verzerrt sich höchstens ob des unerträglichen Lärms ;-)

    Ebenso wäre es möglich, daß die verwendeten Kopf-/Ohrhörer an ihre Grenzen stoßen.

    Kein Grund zu tadeln, aber auch keines, einen Lob auszusprechen.
     
    DudeEckes, 17.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iPod Vdeo oder
  1. Gerhard Mayer
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    245
    Gerhard Mayer
    14.07.2017
  2. AlfredB
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    325
    AlfredB
    07.06.2017
  3. Italiano Vero
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    878
    Macschrauber
    27.05.2017
  4. rcprinz

    iPod Touch ipod Tough Bluetooth In Ear

    rcprinz, 10.05.2017, im Forum: iPod
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    243
    rcprinz
    10.05.2017
  5. Sinalco2
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    899
Benutzerdefinierte Suche