iPod Touch versichern lassen?

M360

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.09.2007
Beiträge
80
Hi,

ich hätte da mal eine Frage.. gibt es eine Möglichkeit um seinen iPod Touch versichern zu lassen? (3 Wochen noch... *g*) Also gegen Diebstahl, Schäden, usw..? Sowas gibt es ja für Handys und PDA´s.

Da der iPod Touch nicht gerade billig ist, wollte ich dies mal erfragen.

Für Antworten bin ich schonmal dankbar. :D
 

Rothlicht

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
5.599
Für ein Gerät welches gerade mal 300 Euro kostet (ist doch heutzutage gar nix) , rentiert sich so eine Versicherung nicht, weil diese viel zu teuer ist.

Wenn dir jemand so was anbietet, dann will er dich abzocken.

Generell gilt, du kannst alles versichern lassen. Allerdings zahlst du auch dementsprechend.
 

M360

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.09.2007
Beiträge
80
Wieso? Für Handys, usw.. kostet so eine Versicherung nur 1-2 Euro. ;) Die kann man doch investieren.
 

MafiaiPod

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.03.2007
Beiträge
1.028
Bei einer Versicherung für z.B. ein Handy kostet die nur 1-2 Euro ?
Wenn du dein Nokia N8634 Versichern lässt was 600 Euro kostet und nach 4 Monaten ises dir vom Balkon gefallen oder Wurds dir geklaut dann siehst du garnix weil wer gibt dir 600 Euro für das Neue Handy wobei du Selber nur 8 Euro an die Versicherung gezahlt hast ? Irgentwie unlogisch das zahlt doch keiner !
 

sagovana

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.02.2007
Beiträge
1.148
Schau mal in die AGBs solcher Versicherungen. Fast jeder Diebstahl ist grob fahrlässig und damit zahlen die nie.

Solche Versicherungen bringen es meiner Meinung nach nie.
 

Alves

Mitglied
Mitglied seit
08.09.2007
Beiträge
193
wie isses eig mit nem apple care? was hab ich da für vorteile?
 

iFlip

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.08.2007
Beiträge
1.550
Wenn du dein Nokia N8634 Versichern lässt was 600 Euro kostet und nach 4 Monaten ises dir vom Balkon gefallen oder Wurds dir geklaut dann siehst du garnix weil wer gibt dir 600 Euro für das Neue Handy wobei du Selber nur 8 Euro an die Versicherung gezahlt hast ? Irgentwie unlogisch das zahlt doch keiner !
Unlogisch sind diese Versicherungen.
Warum bieten die das dann an und was wird es bringen, wenn sie eh nicht zahlen und außerdem legen die ihre Beiträge doch selber fest.
Dann ist es also nur reinste Abzocke.
 

Alves

Mitglied
Mitglied seit
08.09.2007
Beiträge
193
is ja gut^^

dachte nur hier kann mir das jemand aus der praxis oder so erklären
 

loudless

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2007
Beiträge
486
Edit:

Meinung geändert, solche Versicherungen sind unnötig/bzw. kosten nur.
 
Zuletzt bearbeitet:

aretiss

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.03.2006
Beiträge
5.853
Ich will hier keine Werbung machen, aber ich hab letztes Jahr beim Kauf ne Jamba-Versicherung abgeschlossen, 1,99€ im Monat [erhöht sich im Folgejahr um je 50cent pro Monat], gedeckt ist ausser Bürgerkriegen eigentlich alles, auch Diebstahl, Stürze und mutwillige Zerstörungen.
mutwillige zerstörung ist abgedeckt? cool :rolleyes:

aber wie ich sagte: jeden tag steht ein dummer auf...
 

loudless

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2007
Beiträge
486
mutwillige zerstörung ist abgedeckt? cool :rolleyes:

aber wie ich sagte: jeden tag steht ein dummer auf...
Ich glaub zumindest mutwillige Zerstörung durch Dritte. Vermutlich holen die sich das Geld von seiner Haftpflichtversicherung wieder :D

Egal, solange meiner repariert wird und ich ausser den monatlichen Beiträgen nix zahlen muss, bin ich froh, dass ich die habe.
 

dehose

unregistriert
Mitglied seit
05.03.2004
Beiträge
5.309
Jamba-Versicherung .... gedeckt ist ... auch ... mutwillige Zerstörungen.
:kopfkratz:

D.h. wenn mir das Handy nicht mehr "gefällt", zerschlage ich es einfach und bekomm ein neues?

Also diese Klausel in der Police würde ich mir noch mal genau durchlesen.
 

loudless

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2007
Beiträge
486
§ 2 Versicherte Gefahren und Schäden

Versicherungsschutz besteht
1. für Beschädigung oder Zerstörung des Gerätes (Sachschaden) durch

a) Bedienungsfehler;
b) Bodenstürze, Bruchschäden, Flüssigkeitsschäden;
c) Überspannung, Induktion, Kurzschluss;
d) Brand, Blitzschlag, Explosion oder Implosion;
e) Sabotage, Vandalismus, vorsätzliche Beschädigungen durch Dritte
2. nach Ablauf der Gewährleiszungs- oder Garantiezeit des Herstellers oder Händlers auch für Beschädigung oder Zerstörung des Gerätes (Sachschäden) durch
a) Konstruktionsfehler;
b) Guss- oder Materialfehler;
c) Berechnungs-, Werkstätten- oder Montagefehler
3. bei Verlust des Gerätes durch Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub oder Plünderung, [...]
Und so weiter...
 

aretiss

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.03.2006
Beiträge
5.853
[ironie]sag ich doch, das is cool! ich reich den schaden bei jamba ein, ich versichere daß mir ein unbekannter auf offener straße mein handy demoliert hat und bekomm ein neues... supi![/ironie]

edit: ironie tags hinzugefügt
 
Zuletzt bearbeitet:

loudless

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2007
Beiträge
486
sag ich doch, das is cool! ich reich den schaden bei jamba ein, ich versichere daß mir ein unbekannter auf offener straße mein handy demoliert hat und bekomm ein neues... supi!
Und der Dumme ist glücklich :)

Ist doch optimal gelaufen.

Edit:

Wie bei jeder Versicherung wird der Schaden natürlich geprüft, d.h. du musst wahrscheinlich das Handy einschicken, und wenn sie die Bissspuren deines Hundes drauf finden, hast du Pech gehabt.
 
Zuletzt bearbeitet:

emmy6331

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
1.016
sag ich doch, das is cool! ich reich den schaden bei jamba ein, ich versichere daß mir ein unbekannter auf offener straße mein handy demoliert hat und bekomm ein neues... supi!
Nein, bestimmt nicht. Ein unbekannter Dritter reicht nicht aus, man muss der Versicherung schon Namen und Adresse des Verursachers nennen können - die sind ja nicht blöd! ;)
 
Oben