iPod Nano 1G > Display kaputt?

rockbar

unregistriert
Thread Starter
Registriert
21.09.2006
Beiträge
14
Hallo!
Habe meinen Nano nun seit etwa 13 Monaten und pünktlich nach der Jahresfrist gibt es das erste zu beanstanden. Seit einigen Tagen werden die oberen 8 Pixelreihen des Displays dauerhaft weiß angezeigt und ich habe keine Ahnung, woher das kommt.
Hat vielleicht irgendwer Erfahrung damit? Was kann man da machen?

Vielen Dank im Voraus
.•´¸.•´¨.) ¸.•*¨.)
(¸.•´ (¸.•´ .•´
.•´ ¸.•*`•-»rockbar
(¸.•´
 

Anhänge

  • IMG_3571.jpg
    IMG_3571.jpg
    69,7 KB · Aufrufe: 78

rockbar

unregistriert
Thread Starter
Registriert
21.09.2006
Beiträge
14
Hmm, scheint wohl keinen zu interessieren...:confused:
Apple gewährt ja (nur!) ein Jahr Garantie. Hat man dann trotzdem 2 Jahre Gewährleistung, wie es meines Erachtens vorgeschrieben ist?
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.566
War der Schaden schon beim Kauf? -> Gewährleistungsfall.
Trat der Fehler später auf? -> Garantie

Garantie = 12 Monate

Da Du später bist, wird es wohl teuer.
 

definger

Mitglied
Registriert
26.03.2006
Beiträge
722
sollte der Fehler immer auftreten ist es wohl ein Displayfehler...

Gewährleistung hast du immer die 2 Jahre, allerdings musst du beweisen das der Fehler nicht von dir verursacht wurde.

Ich würde bei Apple den Fehler vortragen, denke da lässt sich schon was machen, musst dich eben ein bissl aufregen.
 

rockbar

unregistriert
Thread Starter
Registriert
21.09.2006
Beiträge
14
Ist erst seit Freitag. Scheint aber nicht so einfach wieder zu verschwinden, wie ich das erhofft hatte.
Habe den Nano als Spiegel-Prämie erhalten und folglich keine Rechnung über einen iPod. Das erschwert das Ganze sicher, oder?
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.566
rockbar schrieb:
Ist erst seit Freitag. Scheint aber nicht so einfach wieder zu verschwinden, wie ich das erhofft hatte.
Habe den Nano als Spiegel-Prämie erhalten und folglich keine Rechnung über einen iPod. Das erschwert das Ganze sicher, oder?
Allerdings. Vielleicht findest Du jemanden, der Dir dafür noch Geld gibt? Generell kann man das wesentlich ja noch erkennen. Behalten und vergessen wäre auch eine Option.
 

rockbar

unregistriert
Thread Starter
Registriert
21.09.2006
Beiträge
14
Bin Schüler und hab keine Kohle, um mir mal eben nen neuen iPod zu kaufen. Werd ihn wohl trotzdem behalten müssen...
 

definger

Mitglied
Registriert
26.03.2006
Beiträge
722
oder du machst was ich vorgeschlagen habe:

bei Apple nachfragen. Für was poste ich überhaupt?

Gewährleistung bedeutet nicht das der Fehler schon immer da gewesen sein MUSS sondern das er durch einen Produktionsfehler, Materialmangel usw. entstanden ist.
Hauptsache nicht durch den User.

Nachdem ja das Display nicht gesprungen ist o.ä. könnte das bei Apple durchgehen als Gewährleistungsfall.

Deshalb ANRUFEN.

Und Rechnung brauchst du keine da das ganze über die Seriennummer läuft...
 

rockbar

unregistriert
Thread Starter
Registriert
21.09.2006
Beiträge
14
definger schrieb:
Für was poste ich überhaupt?
Keine Sorge, ich freu mich ja, dass hier Leute posten und habs auch gelesen. Bin jedoch genau der Logik gefolgt, dass es also ein Garantiefall ist...

Und nun bin ich zu blöd, die wahrscheinlich teure Hotline zu finden^^
 

Speltzi

Mitglied
Registriert
24.12.2006
Beiträge
88
Fleit unterm diagnose-mode versuchen... wenns auch im diagones modus hapert dan... ja ;) dan weis ich auch jetzt so direkt keinen anderen ausweg...
denn die beleuchtung und so klappt ja so weit ich seh noch....
 

rockbar

unregistriert
Thread Starter
Registriert
21.09.2006
Beiträge
14
Und wenn du jetzt noch so nett wärst, mir zu sagen, wie ich in diesen Modus komme? Bin iPod-Newbie...
 

rockbar

unregistriert
Thread Starter
Registriert
21.09.2006
Beiträge
14
Update

Nachdem Apple mich an den Spiegel verwiesen hat, der Spiegel mir einen kostenlosen Austausch zugesichert hat und man mir die Adresse vom zuständigen Versandunternehmen zugesendet hat, teilte man mir letztendlich und zufällig doch noch mit, dass ich doch keinerlei Recht auf Gewährleistungsansprüche hätte und dass die verlangte Rücksendung mir zwei Mal die Zahlung des unfreien Portos bei der Post eingehandelt hätte.

Auch wenn ich mich damit in einem Apple-Forum unbeliebt machen könnte, muss ich doch mal sagen, dass die Masche, die sowohl Apple als auch der Spiegel da abziehen nicht gerade ein Aushängeschild für diese Firmen ist. Eine so kurze Garantie bei einem so teuren - und wie ich nun denke, schlecht verarbeiteten - Produkt ist meines Erachtens einfach inakzeptabel. Andere Firmen bieten auch längere Garantie und bei einem doch angeblich so hochwertigen Produkt sollte das auch machbar sein! Die Unfähigkeit des Spiegel-Mitarbeiters trug natürlich auch zum ganzen Missverständnis bei.

Ich weiß, Meckern bringt nichts. Dennoch wollte ich einfach mal auf die schlechten Seiten eines Produktes hinweisen, von dem ich einmal eine sehr gute Meinung hatte...
 
Oben Unten