Benutzerdefinierte Suche

iPod mini geht immer zwischendrin aus

  1. jrb

    jrb Thread Starter

    Guten Morgen,

    Mein iPod mini mit 6 GB geht seit einiger Zeit einfach immer mal wieder aus, ohne das ich irgendetwas mache... ich kann ihn danach auch wieder anmachen, aber das dauert dann immer relativ lange (kommt halt erst das Apple-Logo und so). Außerdem sind immer alle Einstellungen wie Uhrzeit etc einfach weg, ich gehe also davon aus, dass er sich irgendwie resetet. Zudem kommt noch hinzu, dass die Batterieanzeige dabei merklich schrumpft. Vorhin war z.B. komplett aufgeladen, ist dann ausgegangen und hatte danach dann nur noch ca. 2/3 der Kapaziät.

    Hat jemand von euch ne Idee dazu? Bin ehrlich gesagt ziemlich ratlos, was ich da machen kann :confused:

    Habe sowohl hier im Forum als auch bei google gesucht, aber nichts dazu gefunden :(
     
  2. oldsql_1928

    oldsql_1928MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ganz einfacher tipp benutz die hold taste da kommst ned immer aufs knöpfchen
     
    oldsql_1928, 07.02.2007
  3. ulfste

    ulfsteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    40
    Hallo jrb,


    ich glaube so "schlau" warst Du auch schon selbst, oder ?


    Also im Ernst, da der Akku nach kurzer Zeit 1/3 der Leistung verliert, würde ich mal auf ein Akkusterben tippen.

    Wie alt ist der iPod denn, und wie oft benutzt ?

    Mein iPod Mini ( 4GB ) ist aus 2005. Und dessen Akku habe ich bereits selbst ausgetauscht. Allerdings nicht wegen dem bei Dir vorliegenden Fehler, sondern einfach Kapazitätsverlust.

    Viele Grüße

    Ulf
     
    ulfste, 07.02.2007
  4. derbuick

    derbuickMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe auch einen iPod Mini. Zwar erst seit einem halben Jahr, aber mich interessiert auch, wie ich das Akku dann später mal austauschen kann. Stelle mir das nicht so einfach vor, denn ich hab keine Schraube oder so gefunden. Kann man dann auch einen Akku mit einer längeren Laufzeit einbasteln?

    Welche Farbe hat euer iPod mini eigentlich? Meiner hat diese blau.
     
    derbuick, 07.02.2007
  5. jrb

    jrb Thread Starter

    Super Antwort! :mad: Wenn du oben noch mal ganz genau liest, dann kannst Du vielleicht auch von alleine drauf, dass es daran wohl eher nicht liegt. Mal ganz davon abgesehen, dass das im Grunde ne ziemliche Unverschämheit ist mir sowas zu unterstellen. :suspect:

    So... zurück zum Thema:

    Danke für deine Antwort Ulf. Ich hab den iPod seit Mai 2005 und das tritt mehr oder weniger schon seit ca. nem halben Jahr auf allerdings in letzter Zeit vermehrt, weshalb ich das jetzt mal angehen will. Hab den iPod im Durchschnitt so jeden zweiten Tag in Benutzung. Halt meistens jeden Tag in der Woche auf dem Weg zur Uni und zurück und dann halt noch mal zwischendrin.

    Kann man irgendwo nachschauen, wieviel Ladezyklen der Akku schon hat und wieviel Kapazität noch vorhanden ist, also sprich so ein ähnliches Programm wie coconut battery für's MacBook?

    Wieviel kostet denn so ein neuer Akku? Ist das schwer den einzubauen?

    Oder könnte das Problem vielleicht auch noch woanders liegen?

    Viele Grüße zurück
     
  6. ulfste

    ulfsteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,

    also vermutlich kann man die Ladezyklen irgendwo auslesen, das kann ich aber auch nicht. :(

    Dafür kann ich eine 1A Anleitung zum Austausch des Akkus liefern :)

    http://www.batteryupgrade.com/instructions.php?productId=96277630

    Nach dieser Anleitung habe ich den Tausch vollzogen, nur dass ich den Akku für weniger Geld bei ebay gekauft habe ( ca. 9,00 € ).

    Ich habe gleich einen 750 mA Akku reingetan.

    Nach einigen Ladezyklen, als der Akku seine volle Kapazität erreicht hatte, ist die Verlängerung der Spieldauer doch deutlich zu merken.


    Viele Grüße

    Ulf

    P.S. Das mit oldsql_1928 heute morgen war echt stark. Aber ich habe mal geschaut. Der Typ hat sich heute angemeldet bei MacUser.de und in etlichen Threads so tolle Kommentare wie in diesem abgeliefert.
     
    ulfste, 07.02.2007
  7. derbuick

    derbuickMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    @ ulfste: Wie hast du die beiden Kappen wieder festgemacht? Nur draufgesteckt oder noch irgendwie geklebt?
     
    derbuick, 07.02.2007
  8. ulfste

    ulfsteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,

    also die Kappen sollten laut Anleitung geklebt werden.

    Bei mir war aber der originale Kleber noch nicht ausgetrocknet. Ist eher so ein pappiges Zeug wie eingetrockneter Honig.

    Da habe ich die Kappen einfach wieder angedrückt. Und das hält jetzt seit ca 6 Monaten ohne Probleme und ohne Spalt.

    Ich dachte mir, ernstlich ankleben kann ich die Kappen immer noch. Scheint aber unnötig zu sein.

    Viele Grüße

    Ulf
     
    ulfste, 07.02.2007
  9. jrb

    jrb Thread Starter

    @ Ulf: Danke für die Anleitung! Die ist echt spitze. Lade mir grad mal das Video dazu runter :)

    Allerdings hätte ich gerne noch mal ein paar Meinungen dazu, ob es sich bei meinem Problem wirklich um ein Akkuproblem handelt... Gibt es hier noch Leute, die sich damit auskennen? Wenn ja, dann immer her mit euren Meinungen! :)
     
  10. jrb

    jrb Thread Starter

    *nachobenschieb*

    Kann mir sonst keiner helfen?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iPod mini geht
  1. PowerAndy
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    4.378
    Lukas the brain
    04.02.2007
  2. Maren
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.008
  3. Mick-mac
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    647
    macbett
    04.11.2005
  4. D33py
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.048
  5. _julius
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    710
    debagel
    13.07.2005