Benutzerdefinierte Suche

IPOD lässt sich nach I life installation nicht mehr syncronisieren

  1. fitzcaraldo

    fitzcaraldo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Gutem morgen,

    habe mir gestern I-life 05 gekauft und alles installiert.
    Die aktuelle version von I-tunes hatte ich bereits vorher über softwareaktualisierung aus dem netz.
    Jetzt wollte ich gestern meinen Ipod (40Gb ohne klickwheel) syncronisieren, und als erstes schmiert erstmal Itunes ab. programm unerwertet beended, andere programme sind nicht betroffen. solange der ipod am rechner hängt läßt sich itunes auch nicht mehr öffnen.
    auf dem ipod erscheint für STUNDEN !!! bitte nicht trennen, das sync-symbol( der kleine kreis mit den pfeilen oben links im display) rotiert aber nur für ein paar sekunden.
    nachdem das überhaupt nicht enden wollte hab ich den ipod vom schreibtisch ausgeworfen und meine ganzen songs waren weder in den playlists, noch sonst wo zu finden. einfach weg.
    resetet habe ich ihn auch schon einmal mit menue+play/pause.
    hat aber nichts geholfen.
    wer hat eine idee?

    gruss, fitz
     
    fitzcaraldo, 30.01.2005
  2. *angebissen*

    *angebissen*MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    5
    iPod über den Updater wiederherstellen? (da wird praktisch der iPod neu formatiert)
     
    *angebissen*, 30.01.2005
  3. Beinhorn

    BeinhornMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    6
    iPod-Schwierigkeiten

    Ja, dieses Problem hatte ich mit meinem iPod mini ebenfalls. Auch wenn ich den iPod an einen anderen (OS 9)-Rechner klemmte, um ein paar anderweitige Daten drauf zu schaufeln, ließ er sich am Home-Rechner nicht mehr problemlos aktualisieren.
    Ein Reset mittels aktuellem iPod Updater (zu finden unter Dienstprogramme: iPod Software Aktualisierer: iPod Updater 2004-11-15 oder mittels Software-Aktualisierung von Apple) hat bislang immer geholfen. Der iPod sollte auch stets direkt am FireWire-Anschluss hängen und nicht an einem Hub. Außerdem muss er für einige Stunden Zimmertemperatur haben.
     
    Beinhorn, 30.01.2005
  4. fitzcaraldo

    fitzcaraldo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    genauso isses!
    ich habe ihn jetzt komplett neu aufgesetzt.momentan schafft er fleißig meine 40 GB rüber und es scheint zu klappen.
    Muß ich denn jetzt damit rechnen, daß mir das beim nächsten auto-sync wieder passiert?
     
    fitzcaraldo, 30.01.2005
  5. ricci007

    ricci007MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    2.478
    Zustimmungen:
    13
    Wow, 40Gig MP3s :D
     
    ricci007, 30.01.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - IPOD lässt nach
  1. winzumac
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    697
    Fidefux
    31.03.2015
  2. maecdaddy
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.557
    AndreasE
    07.01.2013
  3. Menedas
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    703
    Menedas
    16.07.2012
  4. annibannanni
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    752
    annibannanni
    27.04.2012
  5. johnny_bravo
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    714
    johnny_bravo
    08.09.2005