1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPod läd mit USB nicht auf?

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von rebelspike, 11.05.2005.

  1. rebelspike

    rebelspike Thread Starter

    Ich hab hier ein merkwürdiges Problem.

    Eigentlich habe ich einen iPod mit Firewire Kabel. Doch da meine iBook Festplatte einen Headcrash hatte, und ich zur Zeit das Gerät nurnoch mit der externen FW Platte benutzen kann, ist der Anschluss natürlich belegt. Also hab ich nen Freund gefragt ob ich nicht sein USB Kabel ausleihen kann (ist zwar vom Mini - passt aber).

    Also, alles angeschlossen und ich versuche die Musik vom iPod zurück auf den Rechner zu spielen, damit ich nicht alle meine CDs neu grabben muss (gibt ja genug Tools). Problem: Nach ca. 45 Minuten war der Akku des iPod leer...
    Anscheinend läd der iPod über USB nicht auf. Problem: Sammlung noch nicht komplett zurückgespielt.

    Ich ging davon aus, dass vielleicht das iBook nicht genug Strom an USB und FW gleichzeitig liefern kann (auch wenn die Platte über Steckdose läuft). Hab also den iPod hier an die DELL Kiste angeschlossen (hab das ganze Gedöns mit auf die Arbeit genommen) um den iPod erstmal wieder voll zu machen.
    Doch auch hier läd er nicht.

    Kann der iPod über USB nicht aufladen? Kann ich mir nicht vorstellen.
    Muss ich vielleicht in der iPod Konfig was ändern? Kann der FW iPod über USB nicht laden?
     
  2. paupi

    paupi Thread Starter

    Laden mit USB geht nur mit Mac-Rechner ab MJ 2004
     
  3. rebelspike

    rebelspike Thread Starter

    Mein iBook ist ein PPC750.
     
  4. rebelspike

    rebelspike Thread Starter

    *vorm Kopp schlag*

    Ich hab doch zu Hause einen USB Brenner. Nehm ich die FP einfach an den USB und den iPod über FW. Man, manchmal ist man echt zu doof.
     
  5. JochenN

    JochenN MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    46
    Ich hatte die Frage hier auch schon mal gestellt, da mein iPod (s.Sig.) auch nicht per USB lädt. Das scheint wirklich erst ab den iPods der 4. Generation zu gehen. Über Einstellungen etc. geht da IMHO nichts.

    Was ich mir jetzt kaufe ist ohnehin ein aktiver Firewire Hub (bei Cyberport < 40 Euro), so dass ich den iPod über FW anschließen kann, ohne dass ich meinen externen DVD-Brenner einschalten muss.

    Was Du aber ohnehin probieren kannst ist, den iPod an einen evtl. durchgeschleiften 2. FW-Anschluss an Deiner externen Platte anzuschließen. Da erscheint er dann ggf. als Volume am Mac und wird natürlich auch aufgeladen.
     
  6. JochenN

    JochenN MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    46
    Das wird wohl nicht gehen, da Du den Mac über USB nicht booten kannst. Also versuch vielleicht doch die Lösung, die ich gerade eben beschrieben habe.
     
  7. rebelspike

    rebelspike Thread Starter

    Geht nicht, die FP kann nicht genug Strom an den zus. FW Anschluss liefern. Hatte ich vor Ewigkeiten bereits probiert.

    Wieso kann der Mac über USB nicht booten?
     
  8. JochenN

    JochenN MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    46
    Weil die USB-Treiber erst beim Booten geladen werden. Die FW-Komponenten, die zum Booten gebraucht werden, stecken in der Firmware und sind daher bereits zu Beginn des Bootvorgangs verfügbar.
     
  9. rebelspike

    rebelspike Thread Starter

    Vielleicht sollte ich den iPod Bootable machen :D
     
  10. JochenN

    JochenN MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    46
    Auch das geht, ist aber natürlich für den Dauerbetrieb nicht zu empfehlen (iPod Platte wird heiß, und ist natürlich relativ langsam). Aber ich habe es schon mal gemacht, das laufende System mit CCC auf den iPod zu klonen und danach vom iPod zu booten. Wie gesagt, langsam, aber läuft. Als Notfalllösung durchaus zu gebrauchen.