iPod Ladegerät Selberbauen?

pfannkuchen2001

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
2.496
Hallo,
ich habe seit gestern einen "alten" 4. generation ipod mit 40GB speicher. nun hab ich auf wiederherstellen in iTunes geklickt -> und pech gehabt. nun sagt der ipod mir, dass ich doch bitteschön den ipod an das Ladekabel hängen solle, damit er sich "wiederherstellen" kann. da ich kein iPod ladegerät habe (nur dieses usb-kabel - was mir bisher vollkommen gereicht hat) dachte ich nun daran, mir so ein kabel selber zu bauen:

also ich hab mir folgendes gedacht: man nehme ein usb-verlängerungskabel, und schneide einfach die beiden "datenkabel" (grün und weiß) in dem usb kabel durch, so dass nurnoch die "Stromkabel" da sind (schwarz und Rot).

wenn ich nun dieses veränderte kabel an meinen rechner hänge, und dann das normale iPod ladekabel hintendranhänge, dann sollte der iPod doch eigendlich denken, das er an einem Ladegerät hängt und nicht an einem Rechner oder?


was meint ihr dazu?

Hannes
 

merischa

Mitglied
Mitglied seit
27.10.2005
Beiträge
883
Hallo.
stimmen die Ladedaten (Strom) von Rechner und iPod überein.
Es gibt auch USB-Ladegeräte ist vielleicht nicht so aufwendig
 
Zuletzt bearbeitet:

pfannkuchen2001

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
2.496
UPDATE: es funktioniert - -- - nicht!
mist. jetzt muss mir wirklich jemand helfen. das hier zeig mein ipod nun an: kgl.hopto.org:1080/hannes/Bilder/Algmn/DSC_3652.jpg

es muss doch eine möglichkeit geben ihn zum leben zu erwecken, ohne ein ladegerät zu kaufen?!?!

Hannes
 

pfannkuchen2001

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
2.496
merischa schrieb:
Hallo.
stimmen die Ladedaten (Strom) von Rechner und iPod überein.
Es gibt auch USB-Ladegeräte ist vielleicht nicht so aufwendig

ja das ist mir schon klar, das es sowas gibt.. aber ich muss bis morgen diesen ipod funktionierend haben, denn ich fahr dann weg... ...SNOWBOARDEN!!!! (aber das nur nebenbei..)

Hannnes
 

IntelMac

Mitglied
Mitglied seit
13.01.2007
Beiträge
414
Moin,

a.) Reset probieren, wie steht im Netz, ist bei jedem iPod anders.
b.) In nem Markt ein Netzteil kaufen.

Zum bauen reicht wohl die Zeit nicht.

Thomas
 

pfannkuchen2001

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
2.496
hmm also gebastelt hab ich ja schon... ...funzt halt nicht. das ist das was mich beunruhigt...

aber ok, ich such mal nach reset...

Hannes
 

marco312

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
19.326
Also zum wiederherstellen ist eigentlich kein Ladegerät nötig.
Erscheint der iPod im Festplatten Dienstprogramm ? wenn ja versuch mal ihn da zu löschen und neu zu formatieren dann nochmals wiederherstellen.
 

Blonde25

Mitglied
Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge
57
kannst auch das netzteil selber basteln.
was du brauchst ist einen trafo, einen gleichrichter (am gebräuchlichsten einen grätzgleichrichter), einen kondensator, einen stecker für den stromanschluss und eine buchse wo du den usb anschluss reinmachen kannst. aber ist sehr aufwendig und das material kannst du wahrscheinlich nicht so von heute auf morgen organisieren.
 

pfannkuchen2001

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
2.496
marco312 schrieb:
Also zum wiederherstellen ist eigentlich kein Ladegerät nötig.
Erscheint der iPod im Festplatten Dienstprogramm ? wenn ja versuch mal ihn da zu löschen und neu zu formatieren dann nochmals wiederherstellen.

nein, da ist er auchnicht zu finden.

also wenn ich den ipod neustarte, dann erscheint so für ca. eine minute das -->
kgl.hopto.org:1080/hannes/Bilder/Algmn/DSC_3653.jpg
dann
kgl.hopto.org:1080/hannes/Bilder/Algmn/DSC_3654.jpg
und schliesslich
kgl.hopto.org:1080/hannes/Bilder/Algmn/DSC_3655.jpg (was heisst das symbol denn eigendlich?--wenn mich nicht alles täuscht, dann soll ich den ipod an strom hängen... ...aber das mach ich doch, indem es per usbkabel am rechner hängt?!)


dann geht er einfach aus (so nach einer halben minute)

.... bitte um hilfe ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Smurf511

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.06.2004
Beiträge
2.505
Ich kenne das Problem, die einzig mir bekannte Lösung ist ein Netzteil.
Angeblich soll es ausreichen, den iPod an einem USB-Hub zu hängen, der eine eigene Stromversorgung hat, allerdings hat das bei mir nicht geklappt.

Als Potsdamer sollte sich doch schnell ein Netzteil finden lassen, entweder vom nette MU-Kumpel oder aber bei einem der Händler...

...denkt der Smurf

P.S. DU willst ihn aber nicht nur "Wiederherstellen", sondern das Betriebssystem updaten/Firmware flashen, denn da verlangt er eben den Stromanschluss, um nicht bei Akku-Probleme komplett tot rumzuliegen...
 

pfannkuchen2001

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
2.496
Smurf511 schrieb:
Ich kenne das Problem, die einzig mir bekannte Lösung ist ein Netzteil.
Angeblich soll es ausreichen, den iPod an einem USB-Hub zu hängen, der eine eigene Stromversorgung hat, allerdings hat das bei mir nicht geklappt.

Als Potsdamer sollte sich doch schnell ein Netzteil finden lassen, entweder vom nette MU-Kumpel oder aber bei einem der Händler...
naja, kennst du jemanden, bei dem man das ding mal an ein Netzteil hängen könnte? hier in Potsdam :D naja, ich hab aber auch einfach keinen bock, geld auszugeben.
das mit dem USB-Hub hat bei mir auch nicht geklappt. keine Ahnung warum.

Smurf511 schrieb:
P.S. DU willst ihn aber nicht nur "Wiederherstellen", sondern das Betriebssystem updaten/Firmware flashen, denn da verlangt er eben den Stromanschluss, um nicht bei Akku-Probleme komplett tot rumzuliegen...
ja, kann schon sein ;) -- aber das kommt doch schon sehr nahe an eine superblöden bug ran: das er ein USB-Kabel nicht für ein "sicheren" Stromanschluss hält...

was meint ihr, was kostet so ein netzteil bei mediamarkt (oder macromarkt oder wie auch immer das heisst?)??

Hannes
 

el_nebuloso

Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
228
Hallo,

diese kleinen Ladegeraete von Belkin kosten 10-15 Euro, sind auch sehr klein, das heisst man kann sie leicht ueberall hin mitnehmen und nicht immer das Notebook zum Laden mitnehmen.

Wenn du nicht grad am Ende der Welt wohnst, kriegst du das sicher auch wo direkt zu kaufen. Amazon wuerde wohl auch in einem Tag liefern, naja, ist halt schon arg knapp.

Basteln auf gut Glueck ist halt riskant, kann dir den iPod sicher auch zerschiessen.

Gerald
 

Kermet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.02.2005
Beiträge
1.464
Das Problem ist die Spannung.

Der USB am Rechner gibt einfach nicht genug her und ein USB - Hub mit externer Stromversorgung muss eben nur genügend Spannung leifern, that´s all...

Also bleibt Dir wirklich nur übrig, so eine Spannungsquelle bereitzustellen
 

pfannkuchen2001

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
2.496
hmm naja, dann werde ich mich mal in die stadt machen und so ein ding kaufen...


PS.: weis jemand genau, was der ipod für ein Strominput braucht? (also V / A )

Hannes
 

vegas-

Mitglied
Mitglied seit
13.08.2005
Beiträge
360
In jedem Blöd-Markt sollte es von Hama oder solchen Herstellern Adapter mit einer USB-Buchse geben, die man in die Steckdose stecken kann.

Mehr als 10 Euro wird sowas nicht kosten.
 

pfannkuchen2001

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
2.496
ok, gut ich werd mich kümmern, aber kann mir vielleicht wirklich jemand sagen, wieviel strom da durchfliessen muss?

Hannes
 

merischa

Mitglied
Mitglied seit
27.10.2005
Beiträge
883
Hallo,

sollte in der Bedienungsanleitung unter "Technische Daten" stehen.

Hoppla fast vergessen
-Ist denn der Akku noch i.O.?
 

Joern1983

Mitglied
Mitglied seit
29.10.2006
Beiträge
256
Die Ladegeräte, die Du so kaufen kannst sollten Dir nen USB-Port ohne Daten zur Verfügung stellen.
5V und 500mA würd' ich behaupten.
 

pfannkuchen2001

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
2.496
jo, danke für die antworten, ich habe mir nun so ein ding gekauft. 15€...
billiger gings irgendwie nicht, da ebay mir zu lange gedauert hätte.

aber so richtig verstehen tu ich das irgendwie nicht. aus dem geröt was ich mir da gekauft habe kommen 5V und 200mA raus. das wird doch wohl aus dem USB port des rechners auch kommen?!

warum hat das dann mit meinem selbergebauten kabel nicht geklappt?

Hannes
 
Oben