Benutzerdefinierte Suche

iPod im Dock lässt sich nicht ohne weiteres Zutun benutzen

  1. THEIN

    THEIN Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    16
    Hallo zusammen,

    ich bin mir sicher, es ist nur ein Einstellungsproblem, aber ich kriege es einfach nicht hin und die Suchfunktion hier im Forum hat mir leider auch nicht helfen können: :(

    Ich haben meinen iPod mini mittels Dock und USB-Kabel an meinem Powerbook und über den Line-Out Anschluß an die Stereoanlage angeschlossen. Wenn ich mein Powerbook (mit OS X 10.4.) starte erscheint der iPod auf dem Desktop, das Display des iPods zeigt dieses schöne "bitte nicht trennen"-Symbol an, und mein iPod lässt sich nicht bedienen. Damit dieses Symbol verschwindet und ich meinen iPod an der Stereoanlage nutzen kann muss ich erst iTunes starten und wieder beenden. Dann verschwindet die Anzeige des iPod auch vom Desktop. Das kann es doch nicht sein, oder?! :rolleyes:

    Nebenbei bemerkt: iPod als Volume verwenden habe ich nicht aktiviert und iTunes möchte ich beim Hochfahren des Rechners auch nicht automatisch starten lassen, weil ich es ja nicht immer brauche.

    Was habe ich denn ggf. falsch eingestellt?!

    Viele Grüße,
    Thorsten
     
    THEIN, 27.07.2005
  2. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Auch wenn du ihn auf dem Schreibtisch hast und ihn auswirfst meldet er sich irgendwann wieder am System an so ist es zumindest bei meinem mini da ist wohl auch nichts zu machen.
     
    marco312, 27.07.2005
  3. THEIN

    THEIN Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    16
    @marco: wenn ich mich nicht irre, dann meldet sich meiner nicht einfach so wieder an, wenn ich ihn mal "ausgeworfen" habe. Nach wieviel Zeit passiert das denn bei Dir?! Und welche Einstellungen hast Du vorgenommen?!
     
    THEIN, 27.07.2005
  4. lengsel

    lengselMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    53
    Nichts falsch eingestellt, das ist so. Wenn der Pod gemountet ist lässt er sich nicht direkt benutzen, sondern nur via Rechner als Festplatte, bzw. via iTunes.

    Warum schliesst Du denn die Anlage nicht ans PB an und lässt die Musik von iTunes (also auch vom Pod) abspielen?
    iTunes muss nicht beim Rechner booten gestartet werden, es startet eh sobald Du den Pod anschliesst.

    Grüße,
    Flo
     
    lengsel, 27.07.2005
  5. THEIN

    THEIN Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    16
    Hallo Flo,

    die Anlage schliesse ich deshalb nicht direkt an den Mac an, weil:
    a) wenn die Anlage aus ist, höre ich vom PB gar nichts mehr, das ist sehr irritierend;
    b) wenn ich nicht gerade Musik höre, die Anlage aber an ist, dann höre ich jedes Ping etc. auch über die Anlage und
    c) wenn, während ich Musik über iTunes höre, irgend ein Ping oder sonstiges Warngeräusch ertönt, dann dröhnt das volle Lautstärke in die Musik rein;

    Daher der "Umweg" über den iPod.

    Thorsten
     
    THEIN, 27.07.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iPod Dock lässt
  1. cubebiker
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.507
    cubebiker
    13.07.2014
  2. frankganzkurz
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    780
    frankganzkurz
    29.12.2012
  3. dlca
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.077
  4. JeriC
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    465
    TurboPascal
    29.08.2011
  5. SteveHH
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.088