iPod Frustration

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von Phobia, 05.03.2004.

  1. Phobia

    Phobia MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2003
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Was tue ich eigentlich noch mit einem iPod? Kaufe ich eine CD, kann ich sie nicht für Mac und iPod verwenden, weil sie kopiergeschützt ist. MP3 Files von Kaaza und dergleichen darf ich mir im Internet nicht runterladen, weil es illegal ist. Den iTunes Store gibt es nicht in Europa. Also woher nehme ich Daten für meinen iPod? Das ist doch irgenwie krank, oder?
     
  2. blipper

    blipper MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    140
    naja, die alten CD hatten noch keinen Kopierschutz drauf. Oder als Backupmedium. Oder als Organizer-Ersatz. Oder die CD über analog importieren.

    Wenn jeder so denken würde, dann hätte Apple wohl kaum so viele iPods verkauft. Also liegt das Problem eher auf Deiner Seite...

    PS viele "kopiergeschützte" CD lassen sich problemlos am Mac einlesen. Da zahlt sich der geringe Marktanteil mal aus.

    Gruss,
    Alex
     
  3. maze79

    maze79 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.04.2003
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte bis anhin nie Probleme mit CopyProtecte CD's. iTunes rippt sie alle.. :confused:
     
  4. kaliator

    kaliator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.02.2004
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt:D
    Bis jetzt machte iTunes noch nie Probleme beim rippen.
    Egal was auf der CD standclap
     
  5. boeser_Mann

    boeser_Mann MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    1
     

    Relax von Blank&Jones. iTunes 4 erkannte den Schutz, zeigte die Tracks an, rippte aber nur wenige Sekunden. Also Rechner unter 9 booten und das alte iTunes 1 anwerfen.

    Habe ich natürlich nicht gemacht; wäre ja illegal ... ;)
     
  6. HAL

    HAL

    Hm. Blank & Jones kommt doch seit einiger Zeit in Deutschland
    auf Edel Records heraus. Selbst intern ist denen bekannt, dass
    ihr Kopierschutz auf Apple nicht funktioniert...

    Gesprächs-Ausschnitt, als ich neulich mal wieder bei denen war:

    Ich: Ihr wisst, das man eure CDs mit iTunes auf nem Mac rippen kann?
    Edel: Achja, Apple. Ich habe zuhause einen iMac. *grins* Das ist ja auch kein PC...

    Sprachs und zeigte mir danach seinen neuen iPod.

    Soweit dazu...

    :D
     
  7. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
     

    wär das wirklich illegal? du könntest ja evtl auch nur os9 und itunes1 haben, und damit würdest du ja nur dinge machen die das programm von haus auf kann.

    hach, ich blick bald gar nimemr durch im raubkopierwald... :confused:
     
  8. Phobia

    Phobia MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2003
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Also, 50% aller CDs, die ich neu habe, lassen sich nicht am Mac rippen wegen dem Kopierschutz. Einige funktionieren, das stimmt, aber das löst auch nicht das Problem. Es klingt absurd, aber es bleibt bei vielen Songs wohl nur die Möglichkeit, in die Illegalität der Tauschbörsen abzuweichen, wenn man diese unterwegs am iPod hören will. Das mit dem Line In funktioniert bei mir nämlich auch nicht wirklich.

    @blipper das mit dem Organizer Ersatz ist aber nicht Dein Ernst, oder?
     
  9. HAL

    HAL

    @Bobs und auch für die anderen:

    Auf den Seiten von SWR3 wird das neue Urheberrecht im Klartext erklärt: lesen
     
  10. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Dann wär iTunes also illegal, da ja der Kopierschutz nicht wirkt. Oder gilt diese Klausel für Macuser nicht :D
     
Die Seite wird geladen...