iPod Dock

DerNima

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.11.2005
Beiträge
154
Hallo!

Ich such eine Dockingstation für den iPod. Die von Apple ist mir deutlich zu teuer zu mal sie ohne Fernbedienung und ohne Netzteil kommt. Im Komplettpaket kostet der Spaß ja 90 Tacken....deutlich zu teuer.

Allgemeine Frage: Gibt es eigentlich ein iPod Dock mit Fernbedienung und Netzteil, dass gleichzeitig an den Mac und an ein Netzteil angeschlossen werden kann, so dass er aufgeladen wird, auch wenn der Mac mal gerade nicht an ist.


Wie ist der Teufel Dock zu bewerten? http://teufel.de/de/Zubehoer/Kabel/ Der Preis ist eigentlich fair, es ist ja auch alles dabei: FB, Netzteil und Kabel. Hat jemand damit schon Erfahrung ob das auch im Alltag was taugt. Ist die FB gut? Kann man die auch von weitem verwenden?

Kennt ihr auch andere Docks, die auch alle Ausgänge haben und ähnlich viel kosten?


Danke!!
 

macsta

Mitglied
Mitglied seit
13.03.2006
Beiträge
83
Brauchst du das Dock nur zum Aufladen und um den iPod an die HiFi-Anlage anzuschliessen? Ich sehe am TeurfelDock naemlich keinen USB Port.

Das Problem mit dem AppleDock ist, dass es, wie du richtig bemerkt hast, nur auflaedt, wenn der Computer laeuft. Moechte man das umgehen, braucht man ein USB-Firewire Dock-Connector Kabel und schliesst den Netzadapter dann per Firewire an. Das kostet dann nochmals 20 Euro fuer das Kabel und 25 Euro fuer den Apple Firewire Netzadapter.
Momentan faellt mir nur der Belkin Dock ein. Der sollte alle deine Anforderungen erfuellen.
http://catalog.belkin.com/IWCatProductPage.process?Product_Id=299920
 

DerNima

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.11.2005
Beiträge
154
moin!

Ja das Dock soll primär dazu dienen es an die HiFi Anlage anzuschließen. Und über den TV-Ausgang auch an den Fernseher. Achja, Aufladen ist natürlich wichtig.

Das mit dem Synchronisieren ist erstmal nicht so wichtig, es sei denn es gibt wie gesagt, ein Dock das beides kann: Am Strom sein und am Rechner.

Finde das Belkin Ding ganz gut. Besonders gefällt mir die Funkfernbedienung. Ist sicherlich besser als die IR Teile. Aber 70 Tacken finde ich einfach zu teuer.

Es wäre ja okay. Aber ich habe für den Ipod 250$ bezahlt. Unter 200 €. Und dann 70 Eier für den Dock auszugeben, das kann ich einfach moralisch nicht mit mir vereinbaren.

35 Für den Teufel Dock finde ich eigentlich fair. Es ist ja leider noch relativ neu, deshalb konnte ich noch nichts wirklich darüber erfahren. Ich hoffe, dass mir irgendwer dazu was sagen kann.....
 

GloWi

Mitglied
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.076
Also ich suche auch noch nach Erfahrungsberichten zum iTeufel Dock.

Einen test gibt es wohl in der aktuellen MacLife. Da ist das iTeufel Dock, Preis-Leistungssieger geworden. :)
 

iDumb

Mitglied
Mitglied seit
25.12.2006
Beiträge
320
Belkin macht echt gute Sachen ;)
 

cherrybabe

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2006
Beiträge
135
hallo! mir wurde mein 3G iPod geklaut, und nun wollte ich bei Ebay einen 4G iPod kaufen. Passt denn da der "neue" iPod auf das 3G Dock???
 

xell2202

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2005
Beiträge
992
hallo! mir wurde mein 3G iPod geklaut, und nun wollte ich bei Ebay einen 4G iPod kaufen. Passt denn da der "neue" iPod auf das 3G Dock???
Der Frage möchte ich gleich mal anschließen, allerdings etwas anders:

Der 5G 30GB passt ja anscheinend so irgendwie auf das 3G 20GB-Dock. Aber wie sicher ist "irgendwie"? Muss ich über längere Zeit mit verbogenen Kontakten rechnen, oder macht das jemand schon immer so ohne Probleme?

Der Nano meiner Mutter passt jedenfalls sehr gut zum Laden hinein und nervt auch nicht mit unqualifizierten Meldungen - Firewire sei dank :)
 

HäckMäc_2

Mitglied
Mitglied seit
26.04.2005
Beiträge
4.381
Heute habe ich mein iTeufel Dock bekommen und heute werde ich es auch wieder zurückschicken.

Aber nicht weil das Dock schlecht wäre.
Das Dock ist hervorragend verarbeitet, mein iPod-touch passt mit einer der mitgelieferten Adaptereinsätze perfekt in das Dock und es werden neben dem Ladegerät auch Cinch-Audio- und Videokabel mitgeliefert.

Aber Apple macht mir einen dicken Strich durch die Rechnung.
Nicht nur, daß Apple die Bildschirmausgabe von Videos und Fotos seit den 2007-er Modellen der iPods nicht mehr ermöglicht (klick), nein, jetzt lässt sich der aktuelle iPod-touch (2. Generation vom September 2008) auch nicht aufladen.
Der Touch meldet: "Aufladen mit diesem Zubehör nicht unterstützt"

Danke Apple.


PS:
Wer kennt ein Dock, mit dem man den iPod-touch (2G) aufladen kann?

*Edit*
Gefunden im Thread "iTeufel"
… Problem ist bekannt - die haben was am Stecker geändert.
Kann man in den US-Apple-Foren nachlesen. Anscheinend ging früher das Laden über den Firewire-Bereich im Stecker, jetzt aber über den USB-Bereich …
 
Zuletzt bearbeitet: