iPod classic «Extreme Edition 500 GB»

Chaostheorie

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
05.04.2005
Beiträge
2.386
Punkte Reaktionen
2.141
Hallo zusammen,

seitdem ich bei eBay kürzlich einen iPod classic entdeckte, der vom Verkäufer eine 240 GB Austauschplatte verpasst bekommen hat (Link), spiele ich mit dem Gedanken, mir eine persönliche «Extreme Edition» mit 500 GB zu basteln.

Folgende Idee:
Als Gerät fällt meine Wahl auf einen gebrauchten, aber speziell was die Vorderseite angeht sehr gut erhaltenen iPod classic mit 80 GB (Modellnummer A1238), der zwischen September 2007 und September 2008 angeboten wurde - siehe Mactracker. Grund: Form, Abmessungen und Gewicht entsprechen dem "aktuellen" classic-Modell, das seit September 2009 auf dem Markt ist. Einen neueren zu kaufen ist Unsinn, da bei der Aktion die Garantie sowieso erlischt; außerdem werden Rand und Rückseite wahrscheinlich beim Öffnen Kratzer abbekommen. Und dann bekommt man dieses fünf Jahre alte Modell natürlich günstiger.

Hat jemand hier so einen operativen Eingriff schon einmal vorgenommen? Welche 2,5" Festplatte mit größerer Kapazität wäre empfehlenswert? Es handelt sich ja um eine alte, "mechanische" Festplatte und keine SSD.

Grüße und Danke für Tipps und Anregungen
 

Stolem

Mitglied
Dabei seit
05.09.2006
Beiträge
778
Punkte Reaktionen
55
Handelt es sich tatsächlich um eine 2,5" festplatte?

ich glaube nicht! Ich meine es ist sowas wie 1.8" oder kleiner!

Hier eine von mehreren Anleitungen
http://www.ifixit.com/Guide/Installing+iPod+Classic+Hard+Drive/564/1

edith: rein theoretisch sollte auch eine SSD funktionieren. Sie muss nur eben die benötigten Anschlüsse & Abmessungen aufweisen. - Wie das ganze mit Firmware usw. abläuft musst du mal selbst rauskriegen. Aber bei google habe ich grad auf die schnelle dutzende Erfahrungsberichte gelesen.
Viel Erfolg
 

cifera

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.05.2009
Beiträge
5.105
Punkte Reaktionen
488
Der braucht auf jeden Fall 1,8" Platten, 2,5" sind viel großer als der iPod selber (du kannst natürlich „hinten anbauen”). ZIF-Platten müssten das sein, glaube ich.
 

chrish

Mitglied
Dabei seit
02.06.2004
Beiträge
422
Punkte Reaktionen
4
1,8" ist richtig. Und dann auch noch PATA. Da gibt es nichts mit 500 GB. 240 GB dürfte schon die größte sein. Ich behaupte mal, dass lohnt sich nicht, wenn die Originalplatte nicht eh schon kaputt ist.

Eine SSD wäre fein, aber auf so etwas sollte man wohl nicht mehr hoffen.
 

Chaostheorie

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
05.04.2005
Beiträge
2.386
Punkte Reaktionen
2.141
Danke für den Input!

240 GB dürfte schon die größte sein.
Nach meiner ersten Recherche hat die größte ZIF-Platte tatsächlich 240 GB.

Eine SSD wäre fein, aber auf so etwas sollte man wohl nicht mehr hoffen.
Nicht von Apple selbst, aber hier habe ich eine ZIF-SSD im 1,8"-Format mit 128 GB (größere 1,8" ZIF-SSDs scheint es nicht zu geben) gefunden:
http://www.ebay.de/itm/151037281071

Ist zwar sauteuer, aber die müsste doch eigentlich auch in den iPod classic passen, oder?
 

cifera

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.05.2009
Beiträge
5.105
Punkte Reaktionen
488
Es könnte natürlich sein, das so eine SSD den Akku sehr schnell leersaugt, wenn die 0,5W in Ruhe der Minimalverbrauch sind. Ich könnte mir vorstellen, das eine Platte, die fast immer abgeschaltet ist, da sparsamer ist (und bei meinem iPod zumindest ist die Platte fast immer aus).
 
Oben Unten