Benutzerdefinierte Suche

iPod an Phono-Verstärkereingang?

  1. norbi

    norbi Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Hallo!

    Ich habe heute in einem Restaurant einen iPod an die Musikanlage des Restaurants angeschlossen. Genauer gesagt: an den Phono-Eingang des Verstärkers. Alles lief sofort und reibungslos.

    Einige Stunden später bekam ich einen Anruf, daß der Verstärker wohl kaputt sei. Lt. Auskunft des Verstärker-Lieferanten lag der Fehler darin, den iPod am Phono-Eingang des Verstärkers angeschlossen zu haben. Kann das sein?

    Zuerst hatte ich's übrigens mit dem Tape-Eingang versucht, da war die Musik aber nur sehr leise zu hören.

    Mich würde wirklich interessieren, ob ich mit dem Anschließen des iPods am Phono-Eingang am Tod des Verstärkers schuld bin.

    No.
     
    norbi, 17.03.2006
  2. DontPanic

    DontPanicMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    hmm, schwierig. ?
    also es ist schon richtig das man den ipod nicht an den phono eingang hängt. denn er heisst ja phono ;-) das hat glaube ich was mit den frequenzgängen zu tun, irgend sowas. eigentlich hättest du ihn an das line in hängen müssen. verwundert mich aber schon das es "reibungslos" funktioniert hat. denn es sollte auch da "miese" soundqulaität gewesen sein. ähnlich wie beim Tape.

    doch was ich fast nicht glauben kann (weiss es aber nicht 100%ig habe verkauf gelernt in unterhaltungselektronik) das dass den verstärker ins jenseits befördert haben soll oder kann.

    hast du das kaputte teil gesehn, gehört?
    wenn nein würde ich das sicher machen!

    ja nun gut geholfen habe ich dir janicht wirklich, aber ein bisschen beistand hilft ja auch :)

    greez
     
    DontPanic, 17.03.2006
  3. DontPanic

    DontPanicMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    hmm, schwierig. ?
    also es ist schon richtig das man den ipod nicht an den phono eingang hängt. denn er heisst ja phono ;-) das hat glaube ich was mit den frequenzgängen zu tun, irgend sowas. eigentlich hättest du ihn an das line in hängen müssen. verwundert mich aber schon das es "reibungslos" funktioniert hat. denn es sollte auch da "miese" soundqulaität gewesen sein. ähnlich wie beim Tape.

    doch was ich fast nicht glauben kann (weiss es aber nicht 100%ig habe zwar verkauf gelernt, in unterhaltungselektronik ist aber 12 jahre her) das dass den verstärker ins jenseits befördert haben soll oder kann.

    hast du das kaputte teil gesehn, gehört?
    wenn nein würde ich das sicher machen!

    ja nun gut geholfen habe ich dir ja nicht wirklich, aber ein bisschen beistand hilft ja auch :)

    greez
     
    DontPanic, 17.03.2006
  4. norbi

    norbi Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Danke für den Beistand :)
    Bin auch schon im Netz am Suchen und habe schon einen Beitrag gefunden, wo darauf hingewiesen wird, daß der iPod ein "hochpegeliges" Gerät sei, das man überall anschließen könne, nur eben nicht am Phono-Eingang....

    *duck*

    No.
     
    norbi, 17.03.2006
  5. DontPanic

    DontPanicMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    upps doppelt
     
    DontPanic, 17.03.2006
  6. Rakor

    RakorMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Je nachdem wie der Eingangs- bzw Ausgangswiderstand der geräte sind kann es sein, dass du die Ein- bzw. Ausgänge zu stark belastest
     
    Rakor, 17.03.2006
  7. DontPanic

    DontPanicMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0

    und das killt ihn? meinst du?
     
    DontPanic, 17.03.2006
  8. Rakor

    RakorMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Ich kenne es bisher eigenltich nur andersrum. Ein niederohmiger Lautsprecher an einem hochohmigeren Verstärker "saugt" zu sehr und kann die Endstufe überlasten.

    Daher sollten die Impedanzen der gekoppelten Geräte zusammen passen
     
    Rakor, 17.03.2006
  9. DontPanic

    DontPanicMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    ähmm?? wenn du es sagst. hätte das wohl in der lehre lernen sollen nicht? tja jetzt brauch ichs ja eh nicht mehr.
    :)
     
    DontPanic, 17.03.2006
  10. belial

    belialMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    hej,
    also hinter dem Phono-Eingang hängt bei manchen Verstärkern ein Vorverstärker, denn ein Plattenspieler gibt ein zu geringes Signal raus. Weiß ja nicht, was das für ein Verstärker ist, aber es könnte sein, dass die Endstufe zerschossen wurde, weil das Signal zu groß war. Möglich ist alles.
     
    belial, 17.03.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iPod Phono Verstärkereingang
  1. Gerhard Mayer
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    256
    Gerhard Mayer
    14.07.2017
  2. AlfredB
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    326
    AlfredB
    07.06.2017
  3. Italiano Vero
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    881
    Macschrauber
    27.05.2017
  4. rcprinz

    iPod Touch ipod Tough Bluetooth In Ear

    rcprinz, 10.05.2017, im Forum: iPod
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    243
    rcprinz
    10.05.2017