ipod als primäre Musik-Bibliothek

  1. quickborner

    quickborner Thread Starter

    Hallo,
    ich werde mir bald einen Ipod G4 mit 40 GB zulegen (evtl. gibts im Sept./Okt. schon die 60GB Variante?).

    Meine Frage: da mein ibook mit 40 GB derzeit max 15 GB an MP3s speichern kann (dann ist das Volume voll), kann ich dem ibook-iTunes klar machen, dass neue Musikdateien nicht in die ibook-musik-lib gespeichert werden sollen, sondern bitteschön auf den ipod ?

    Läßt sich die Synchronisation auch derart regeln, das Löschen von MP3s auf dem ibook nicht zur Löschung auf dem ipod führt?

    Oder ist in diesem Falle "Handarbeit" angesagt oder muss ich auf Fremd-Soft zurückgreifen?
     
    quickborner, 22.08.2004
  2. tänzer

    tänzerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    9
    Das ist ne coole Überlegung, denn ich habe das gleiche Problem.
    Meine Platte ist voll und ich kann quasi nix mehr machen, ohne irgendwelche Lieder oder sonstige Dateien zu löschen und da der Einbau einer größeren Platte zu teuer ist.....
     
    tänzer, 22.08.2004
  3. sgmelin

    sgmelinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Was gehen sollte ist etwas doppelt gemoppelt. Du definierst den iPod als Festplatte und lagerst dorthin alle MP3s von Deiner Platte aus. Dann lässt Du ihn mit sich selber syncen. Du hast dann zwar alles doppelt drauf, aber wenn es nicht mehr als 20GB sind sollte das funktionieren.
     
    sgmelin, 22.08.2004
  4. quickborner

    quickborner Thread Starter

    Bitte keine Redundanzen

    Ich möchte keine Redundanzen, und 20 GB Redundanzen sind mir einfach zu teuer !

    Vielleicht weiss jemand eine elegantere Lösung?!!
     
    quickborner, 22.08.2004
  5. KingSka

    KingSkaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    2
    einfach den iPod manuell syncen, dann kannst Du nach dem rippen der CDs die mp3s von deinem iBokk löschen. Direktes Ablegen der mp3s auf das iBook beim rippen der CD geht nicht.


    kingska
     
    KingSka, 22.08.2004
  6. Air.Baer

    Air.BaerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2004
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Er könnte doch einfach auf das Syncen verzichten und den iPod nur als HDD (geht zumindest mit nem Win-formatiertem iPod) an den Mac hängen dann hätte er nicht alles doppelt drauf.
     
    Air.Baer, 22.08.2004
  7. sgmelin

    sgmelinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Dann hat er aber keinen iPod mehr sondern nur noch eine externe Festplatte. Denn wenn die Files nicht in der iPod eigenen Logik auf der Platte liegen kannst Du sie mit dem iPod nicht abspielen.
     
    sgmelin, 22.08.2004
  8. Magicq99

    Magicq99MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Wenn Du Deinen iPod manuell verwaltest sollte das gehen. Du ziehst in iTunes alle Songs auf den iPod und kannst sie anschließend aus iTunes löschen.

    Du kannst die Songs aber nicht mehr vom iPod auf den Mac zurück kopieren, zumindest nicht mit iTunes. Es gibt aber einige Free- und Shareware Tools die das können.

    iTunes ist eben so konzipiert das Du Deine Musik auf dem Rechner gespeichert hast und da verwaltest. Der iPod erstellt lediglich eine Kopie der Bibliothek. Für alles andere brauchst Du andere Software, damit sollte es aber funktionieren.

    Wenn der iPod aber der einzige Ort ist auf dem Du Deine Musik speicherst ist vorsicht angesagt. Verlierst Du ihn oder wird er geklaut, dann ist Deine Musik weg. Auch wenn er kaputt geht, wenn er Dir z.B. mal runterfällt.
    Außerdem musst Du sehr vorsichtig mit Firmware Updates sein. Wenn Du im Updater auf "wiederherstellen" gehst wird auch die ganze Musik vom iPod gelöscht.

    Deshalb musst Du unbedingt ein Backup Deiner Songs machen, sei es auf CD, DVD oder einer externen Festplatte. Aber auch mit Backup sind im Schadensfall zumindest alle Statistiken wie Zähler, Wertungen u.a. weg, da die in Deinem Fall nur auf dem iPod gespeichert werden und nicht mehr mit iTunes abgeglichen werden.
     
    Magicq99, 22.08.2004
  9. tasek

    tasekMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.08.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    das ist natürlich richtig... aber das platz problem zwingt einen zum platz sparen- ...klar.
    hatte auch schon mal nach freewares geschaut, um die dateien auch rückwärts wieder vom ipod zum mac zu bekommen.
    hat jemand konkrete links?
    danke!
    ps: müste doch möglich sein, über terminal die datei-struktur des ipod "sichtbar" zu bekommen... dann kann man einfach alles ohne itunes hin und her schieben...
    ich kenn nur leider keine entsprechenden befehle...
     
    tasek, 22.08.2004
  10. sgmelin

    sgmelinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Das Problem ist, das der iPod die Titel mehr oder weniger chaotisch organisiert. Mit dem mucommander (www.mucommander.com) kann man alles sehen. Ansonsten kann man auch einfach Tools nehmen, die dafür gemacht sind. Google einfach mal danach.
     
    sgmelin, 22.08.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ipod als primäre
  1. hjeuck
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.704
    frankganzkurz
    25.11.2012
  2. Kiddster
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    802
    Kiddster
    11.09.2012
  3. villain
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    638
    villain
    06.04.2012
  4. hind3

    iPod Touch ipod touch als diktiergerät ?

    hind3, 05.04.2012, im Forum: iPod
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.004
  5. lobered

    IPOD Nano als Uhr

    lobered, 30.03.2012, im Forum: iPod
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    930
    XSkater
    31.03.2012