iPod 4G Laden nur noch über Firewire möglich

Artaxx

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.03.2004
Beiträge
6.333
Hallo miteinander,

ich habe mich nach einigen Jahren dazu entschieden mir alle iPods die ich damals hatte (oder wollte) wieder zu kaufen. Nicht wirklich aus nostalgischen Gründen sondern weil es einfach schöne Geräte sind und die alten iPods über Klinke tatsächlich sehr viel besser klingen als ein aktuelles iPhone über den unsäglichen Lightning-to-Klinke Adapter.

Nun habe ich mit einem iPod 4G (monochrom) seit Kurzem ein Problem: Dieser lässt sich nur noch über Firewire aufladen, er verhält sich also so wie ein iPod 3G (den man zwar mit USB syncen konnte aber nur mit Firewire aufladen konnte).

Ich bin da leider aktuell etwas am Ende meines Lateins. Ich bin noch so weit gekommen dass ich im Diagnosemenü rausfinden konnte dass er tatsächlich über USB nicht lädt. Das interessante ist: Wenn ich das USB Kabel anschließe reagiert der iPod tatsächlich mit dem "Ladeblitz" aber ohne den "laufenden Balken". Es sieht also "auf blöd" so aus wie "Hey, schön dass Du mich angesteckt hast aber ich bin voll geladen". Dem ist aber nicht so. Der Akku ist nicht geladen.

Merkwürdigerweise tritt das Phänomen erst auf nachdem ich mich (leider vergeblich bei dem Modell) an einem CF Umbau versucht habe. Der Akku ist in dem Zug auch neu gekommen.

Hat da von euch einer eine Idee? Ist jetzt nicht so weltbewegend brisant da der 4G in meiner Sammlung eigentlich der Gewöhnlichste ist aber mir Geräte in meinem Haushalt die nicht funktionieren nerven.

Gruß
Daniel
 

Stargate

Aktives Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
9.877
Nicht wirklich aus nostalgischen Gründen sondern weil es einfach schöne Geräte sind und die alten iPods über Klinke tatsächlich sehr viel besser klingen als ein aktuelles iPhone über den unsäglichen Lightning-to-Klinke Adapter.

!!! Hundert Punkte + die Super 6

Ich bin da leider aktuell etwas am Ende meines Lateins. Ich bin noch so weit gekommen dass ich im Diagnosemenü rausfinden konnte dass er tatsächlich über USB nicht lädt. Das interessante ist: Wenn ich das USB Kabel anschließe reagiert der iPod tatsächlich mit dem "Ladeblitz" aber ohne den "laufenden Balken". Es sieht also "auf blöd" so aus wie "Hey, schön dass Du mich angesteckt hast aber ich bin voll geladen". Dem ist aber nicht so. Der Akku ist nicht geladen.

Hast du es mal mit einem stinkormalen Apple-USB Ladegerät versucht?

Es könnte sein das die USB-Schnittstelle die du versuchst gar nicht so viel Leistung zu Verfügung stellt das sie das "alte" Gerät dank Apple nicht mehr kennt. Auf der anderen Seite ich glaube mein ältester iPod verhält sich genau so. Allerdings müsste ich den erst aus dem Auto holen. Bei dem fällt es nicht auf weil ich noch so ein Firewire-Dock besitze. Ich kann das die Tage aber gern mal über USB versuchen.


Merkwürdigerweise tritt das Phänomen erst auf nachdem ich mich (leider vergeblich bei dem Modell) an einem CF Umbau versucht habe. Der Akku ist in dem Zug auch neu gekommen.

Da habe ich leider keinen Tipp, denn das geht m.W nach erst ab dem 5G sauber.

Hat da von euch einer eine Idee? Ist jetzt nicht so weltbewegend brisant da der 4G in meiner Sammlung eigentlich der Gewöhnlichste ist aber mir Geräte in meinem Haushalt die nicht funktionieren nerven.

DAS kenne ich auch, aber mittlerweile kann ich deswegen Nachts ruhig schlafen ;)

Guten Rutsch



PS: Ich suche für einen iPod 5G 80 GB einen brauchbaren Akku mit genügend mA UND bei dem das Folienkabel nicht 1 cm zu kurz ist!
 

Artaxx

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.03.2004
Beiträge
6.333
Guten Morgen,

das mit dem Ladegeräte durchprobieren hab ich schon genauso durch wie das mit den Ladekabeln. Leider kein Erfolg :-(

Gruß
Daniel
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

You must be a member in order to leave a comment

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben