iPod 4G kann oft nur per Reset gestartet werden

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von touri, 27.04.2006.

  1. touri

    touri Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    ich habe dieses Problem hier noch nicht beschrieben gefunden - falls doch, bitte umleiten und Sorry!

    Mein iPod 4G schläft in der letzten Zeit plötzlich so tief, dass ich ihn nur über ein Reset wieder wecken kann. Eine wirkliche Regel habe ich noch nicht entdecken können außer, dass es meistens nach dem hören von Hörbüchern passiert ist, was gleichzeitig auch besonders ärgerlich ist, denn er merkt sich in diesem Fall nicht den letzten Punkt an dem ich stoppte.

    Beispiel: Ich höre im Auto ein Hörbuch, der iPod ist über Klinke am Radio. Ich drücke auf Pause - z.B. wegen eines Anrufs - und der iPod stellt sich nach einiger Zeit selbstständig aus. So weit so gut. Jetzt kann ich ihn aber nicht einfach wieder einschalten, sondern bekomme ihn nur über ein Reset wieder an... :( Ein weiteres Problem ist, dass nach dem Reset die Akkuanzeige erstmal komplett leer ist und sich der iPod erst mal den aktuellen Ladestand "sucht". War der Akku aber mehr als halbleer, schafft der ipod es gar nicht aus erst dem Reset zurück und es wird eine leere Batterie angezeigt! :mad: ...

    Kennt jemand dieses Problem und/oder hat einen Ratschlag, auf die Dauer nervt das nämlich!

    Danke und Gruß
    vom touri
     
  2. touri

    touri Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    ... na, noch bei niemandem mal ein ähnliches Problem vorgekommen???

    Ich wusste doch, dass mein iPod was ganz besonderes ist... :rolleyes:

    touri
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen