iPhoto und iMovie: Dateien sollen nicht in die Library kopiert werden

tnestle

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.11.2008
Beiträge
7
Hallo,
ich bin auch ein Windoof-zu-Mac-Umsteiger und gerade am Funktionen ausprobieren.
Bei den mitgelieferten Programmen iMovie & iPhoto hab ich festgestellt, dass er Filme und Fotos immer kopiert. D.h. ich wähle die Dateien auf der HD aus und iMovie, iPhoto kopiert diese dann in die Bibliothek. D.h. die Daten sind doppelt vorhanden und benötigen somit doppelt Speicherplatz.
Wie kann man dies vermeiden? Ich will das die Dateien am ursprünglichen Ort bleiben. Bei Einstellungen hab ich schon die Funktion „Daten nicht kopieren“ aktiviert. Hat aber nichts gebracht. Kann mir jemand weiterhelfen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

orgonaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
10.256
Hallo tnestle, herzlich Willkommen im MU-Forum!

Bei den mitgelieferten Programmen iMovie & iPhoto hab ich festgestellt, dass er Filme und Fotos immer kopiert. D.h. ich wähle die Dateien auf der HD aus und iMovie, iPhoto kopiert diese dann in die Bibliothek. D.h. die Daten sind doppelt vorhanden und benötigen somit doppelt Speicherplatz. Wie kann man dies vermeiden?
Vermeiden lässt sich das indem man die Dateien direkt in die entsprechenden iApps importiert oder nach dem Kopieren die überzähligen Quell-Dateien löscht!

Ich will das die Dateien am ursprünglichen Ort bleiben.
Warum? (Ernst gemeinte Frage, dann dass hat eigentlich kaum Vorteile.)

Bei Einstellungen hab ich schon die Funktion „Daten nicht kopieren“ aktiviert. Hat aber nichts gebracht.
Sollte es aber! :eek: Ich vermute, dass Du nach der Änderung in den Einstellungen die Dateien nicht aus der Library gelöscht und erneut importiert hast.
Du solltest Dir nur im Klaren sein, dass Du mit dieser Einstellung viel Komfort verschenkst.

LGO
 

tnestle

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.11.2008
Beiträge
7
iMovie und iFoto

Warum? (Ernst gemeinte Frage, dann dass hat eigentlich kaum Vorteile.)

Da ich z.B. alle Filme auf meiner externen Festplatte lassen will. Die benoetigen zu viel Speicherplatz.
 

k_munic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
8.994
.. Da ich z.B. alle Filme auf meiner externen Festplatte lassen will. Die benoetigen zu viel Speicherplatz.
Die iPhoto/iMovie Library(s) können ja extern bleiben (bei mir sind ALLE iApps-Libraries extern)..
Nur Deinen Workflow musst Du ändern, bzw Dich an das andere Konzept gewöhnen:
Der Import erfolgt nicht 'manuell' via Finder sondern via iApp - dann gibt's auch nix doppelt... iPhoto importiert von der Kamera direkt in die 'Mediathek', die natürlich auf einer ext. HDD liegen kann..

Der größte Vorteil ggüber manuell: alles wird indexiert, im Sinne von, Du findest die Sachen 'automatisch'.. radikale Denker legen zB für Dokumente gar keine subOrdner mehr an, sondern suchen und finden (vor allem!) alles via Spotlight..

.. wenn Du einmal in -zich Fotos nach dem einen Urlaubsbild gesucht hast, .. da lob ich mir iPhoto.. und nicht mein chaotisches Ablagesystem..
 

klehe

Registriert
Mitglied seit
30.12.2008
Beiträge
2
iPhoto Library auslagern

Hallo,
ich bin auch ein Windoof-zu-Mac-Umsteiger und gerade am Funktionen ausprobieren.
Bei den mitgelieferten Programmen iMovie & iPhoto hab ich festgestellt, dass er Filme und Fotos immer kopiert. D.h. ich wähle die Dateien auf der HD aus und iMovie, iPhoto kopiert diese dann in die Bibliothek. D.h. die Daten sind doppelt vorhanden und benötigen somit doppelt Speicherplatz.
Wie kann man dies vermeiden? Ich will das die Dateien am ursprünglichen Ort bleiben. Bei Einstellungen hab ich schon die Funktion „Daten nicht kopieren“ aktiviert. Hat aber nichts gebracht. Kann mir jemand weiterhelfen?
Der einfachste Weg ist die Auslagerung der kompletten iPhoto Library. Dieser Vorgang ist sehr einfach zu bewerkstelligen. Eine externe Festplatte an am Mac anstecken und diese Platte im HFS+ Format formatieren, anschließend die bestehende iPhoto Library die im Ordner Bilder liegt einfach auf die externe Festplatte verschieben, dieser Vorgang kann je nach Größe der Library einige Zeit dauern. Nachdem die Daten auf der externen Festplatte kopiert wurden muss man iPhoto mit gehaltener “alt” Taste starten, dabei öffnet sich ein Fenster indem iPhoto “Mediathek auswählen” oder “Mediathek erstellen” zur Auswahl vorgibt. Mit Mediathek auswählen gibt man den Pfad auf die externe Festplatte an wo sich die vorhin kopierte Library liegt und bestätigt mit Öffnen. Nun speichert iPhoto sämtliche Importdaten direkt auf die externe Festplatte.
 
Oben