iPhoto geht nicht mehr nach Lion Neuinstallation

Thorny

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.04.2012
Beiträge
16
Hallo,

ich hatte Lion (10.7.4) und iLife´11 auf meinem MacBook Pro laufen, nachdem ich erst Lion und jetzt iLife neuinstalliert habe läuft iPhoto nicht mehr. iMovie und Garage Band funktionieren, aber wenn ich iPhoto (9.0) öffnen will kommt die Nachricht "Um iPhoto.app zu öffnen, muss auf die neueste Version aktualisiert werden", wenn ich dann aber auf "Softwareaktualisierung" gehe sagt er mir alle Programme seien auf dem neuesten Stand. Ich hatte mir auch schon von der Apple Seite eine Aktualisierung für iPhoto heruntergeladen, aber die konnte ich auch nicht installieren, weil sie iPhoto 9.1 vorraussetzt.

Habt ihr einen Tipp wie ich das Problem lösen kann?
 

yeeti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
1.483
Falls Du noch ein Backup von vor der neuen Installation hast, vom Backup starten und die Softwareaktualisierung anwerfen damit Du dann ein aktuelles iPhoto hast.
Gruss
yeeti
 

MacIris

Neues Mitglied
Mitglied seit
31.08.2011
Beiträge
18
Hallo minimann,

ich hatte nach dem "Thundebold-Update-Systemcrash" das selbe Problem und konnte es nun lösen. Danke für den Tipp und den Link :cake:
 

minimann

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.10.2006
Beiträge
2.954
Hallo minimann,

ich hatte nach dem "Thundebold-Update-Systemcrash" das selbe Problem und konnte es nun lösen. Danke für den Tipp und den Link :cake:
Fein , danke für deine Rückmeldung :cake:
 

fraubi

Neues Mitglied
Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
46
Von mir auch danke für den Tipp, nu läuft es wieder.

Gruß
Fraubi
 

minimann

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.10.2006
Beiträge
2.954
WOW :eek: das bei so viele hier ein Update Problem auftrat.

Aber gut das es nun wieder geht :D
 

Saugkraft

Moderator
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
8.931
Ich hab mich grad gestern nach einem Festplattentausch auch gewundert. Alte DVD, Softwareaktualisierung zeigte nix an, Google und abschließend die Frage, wer bei Apple gepennt hat. Spacken. Echt. :rolleyes:

Normalerweise nutze ich iPhoto nicht mal. Ich fand die Möglichkeit, mit einem zweiten Programm auf die Aperture Library zuzugreifen, aber sehr praktisch.
 

DannySch

Mitglied
Mitglied seit
23.02.2011
Beiträge
292
Hallo,

ich habe von Mountain Lion per Time Machine ein Backup gemacht.
Einen Tag später funktionierte meine iPhoto Library nicht mehr.

Also Platte löschen, Snow Leo neu drauf spielen und danach auf Lion upgegradet.
Alles funktioniert soweit (iTunes, iMovie..) außer iPhoto.
Beim öffnen erscheint oben die Menüleiste, aber das war's dann. Es kommt kein Fenster.
Ich konnte noch auswählen, welche Library gewählt werden soll über die Menüleiste, aber es passiert nichts..

Kann mir jemand weiter helfen?

Vielen Dank im voraus
 

thwagner

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2009
Beiträge
238
Hi, ja ich hatte das selbe problem.
Ich bin in I Tunes auf apps gegangen, alle löschen.
nun habe ich den Rechner neu gestartet
dann auf gekaufte Artikel anzeigen und wieder laden.

du mußt aber nach jedem Laden neu booten, und nach updates gucken.
Ich habe das Spiel 3 x gemacht.
jetzt geht alles wieder
Gruß
Thomas
 

UweM70000

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.07.2009
Beiträge
41
Hallo, ich hatte das Problem gestern Abend. Habe das neuste Mountain Lion Update gezogen und dann das iPhoto Update (Softwareaktualisierung). Nach dem M. Lion muss ja ein Neustart erfolgen, habe ich getan. Das iPhoto Fenster war kurz da und es stand etwas von reparieren der Bibliothek und dann verschwand iPhoto auf einmal. Bericht an Apple senden und das war´s.
Habe dann ein Time Machine Backup von einem Tag (18.09.2012) zuvor aufgespielt und es ging wieder.
Dann wollte ich es wissen, und habe wieder das neuste Mountain Lion Update gezogen und auf gespielt, Neustart, und es ging. So nun stand ja das neuste iPhoto Update noch aus. Also los geht´s, und gesagt getan, iPhoto verschwand wieder. Es kam wieder diese Reparatur Meldung und Bericht an Apple senden.
Hatte dann die Faxen dicke und habe wieder das TM-Backup vom 18.09.2012 aufgespielt und nur das Mountain Lion Update gezogen und iPhoto geht bis jetzt. Also lasse ich das neuste iPhoto Update weg denn sonst funktioniert bei mir das iPhoto gar nicht mehr.
LG Uwe

P.S. hoffe ich habe es nicht zu verwirrend beschrieben
 

DannySch

Mitglied
Mitglied seit
23.02.2011
Beiträge
292
So, ich habe nun iPhoto komplett gelöscht und aus dem App Store Neu heruntergeladen.
Beim öffnen werden mir erst alle bilder angezeigt, doch dann kommt folgende Mitteilung:

iPhoto kann Ihre Fotos nicht in diese Mediathek importieren, da iPhoto nicht auf die Mediathek zugreifen kann.
Reparieren Sie bitte die Zugriffsrechte für Ihre iPhoto-Mediathek.


Danach beendet iPhoto.

Kann mir jemand sagen, was das heiße soll, bzw. wie ich das Problem gelöst bekomme? :(
Es geht um über 39.000 Fotos... :(
 

UweM70000

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.07.2009
Beiträge
41
Guten Morgen DannySch, das selbe Problem hatte ich vor ca. 3 Wochen, ich war absolut verzweifelt und es handelte sich nur um etwas über 3000 Fotos. Also echt nur ein Bruchteil deiner Sammlung. Konnte das Problem auch gar nicht lösen. Es ist genau so abgelaufen wie bei Dir. Habe aber einen Ordner Bilder auf der externen Festplatte als Sicherung. Habe nach dem Löschvorgang das iPhoto wieder aufgespielt und die Bilder aus der Sicherung eingespielt und sie manuell neu sortiert. Es war eine Strafarbeit. :(

LG Uwe
 
Oben