iPhoto findet nach neuestem Update Volume für viele Thumbnails nicht mehr

Pinguin777

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.03.2006
Beiträge
498
Hallo,
irgendwie bin ich mittlerweile ratlos. Nach dem neuesten Update von iPhoto (das mit der Verbindung zur Aperture-Bibliothek!) startet iPhoto mit mehreren - 2-3 identischen - Fehlermeldungen zugleich (allein das ist ein Bug!), dass das Volume zu Bild xyz nicht gefunden werde. Nach der ersten Fehlerbereinigung (Öffnen des natürlich unter Bilder vorhandenen Volumes und Auswahl des Fotos) wiederholt sich der Vorgang hunderte Male bei anderen Bildern. Irgendwann ist iPhoto mit dieser Fülle überfordert und stürzt ab!!! Also wieder von Neuem....
Darauf habe ich iPhoto mit Befehl-+Wahltaste geöffnet und nacheinander alle Reparaturoptionen durchgespielt. Am Ende kommen immer wieder dieselben nervigen Fehlermeldungen.
Habe sogar schon iPhoto gelöscht und iLife unter Zurücksetzung des Systemdatums wegen Zertifikatablaufs von iLife neu aufgespielt. Dann startete das Programm gar nicht mehr, weil es erst Updates aus der Softwareaktualisierung benötigt, eigentlich logisch, da ja seit der Erstveröffentlichung einige Updates erschienen sind - die Softwareaktualisierung zeigt aber keine verfügbaren Updates.
Also wieder iPhoto aus letzter Time Machine-Sicherung zurückgespielt. Aber dann beginnt das Elend mit der Suche nach dem fehlenden Volume von Neuem.
Ist das ein bekannter Bug?
Ich hätte auch nichts dagegen (na ja, zur Not, denn dann gibt's vermutlich Probleme mit der iPad-Synchronisation!?), meine Fotobibliothek in iPhoto komplett zu löschen und neu aufzubauen, aber ich fürchte, dass die auch nicht möglich ist, solange das Update nicht zum ersten Mal richtig gestartet ist und die Bibliothek neu aufgebaut hat.
Wer weiß einen guten Rat?
 
Oben