iPhoto: Bilder NICHT anzeigen

Magic Mountain

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.07.2007
Beiträge
675
Hallo zusammen,

die Suchfunktion hat mich leider nicht weitergebracht ...

Wie gelingt es mir, dass bestimmte Bilder gar nicht erst in iPhoto importiert und damit auch nicht angezeigt werden? Es gibt Fotos, die sind einfach vertraulich und sollen erst gar nicht in iPhoto zu sehen sein - weder, wenn ich iPhoto aufrufe, um anderen Leuten Bilder zu zeigen noch, wenn irgendjemand mal in einer unbeobachteten Minute an meinem Mac sitzt und iPhoto aufruft.

Am liebsten wäre mir ein Passwortschutz für bestimmte Ordner/Bilder.

Danke für ein wenig Erleuchtung!

Magic Mountain
 

sandtdman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.12.2007
Beiträge
1.537
Beim Import von Bildern kann man einen Ort angeben (den Ordner). Kopiere Deine privaten Bilder halt woanders hin, und gut ists. Ausserdem kann man Bilder in iPhoto LÖSCHEN, ohne dass diese Tatsächlich gelöscht werden, denn iPhoto IMPORTIERT Bilder in eine eigene Datenbank. Wenn man ein Bild löscht, wird daher NUR das Bild in der Datenbank gelöscht, nicht das Original, es sei denn man importiert von der Kamera ausschlieslich in iPhoto.

Ich mache alle paar Monate ein Bakup meiner iPhoto Bilder, indem ich sie auf eine externe Festplatte mit eigener Ordnerstruktur kopiere...
 

Kümmelkorn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.10.2008
Beiträge
1.941
Ich versteh nicht so ganz was du eigentlich willst, weil du nach zwei unterschiedlichen Dingen fragst:

Wie gelingt es mir, dass bestimmte Bilder gar nicht erst in iPhoto importiert und damit auch nicht angezeigt werden?
Wenn du Bilder nicht importieren willst, dann importier sie nicht! Du kannst beim Anschließen deiner Kamera auswählen, welche Bilder importiert werden sollen und welche nicht.

Es gibt Fotos, die sind einfach vertraulich und sollen erst gar nicht in iPhoto zu sehen sein - weder, wenn ich iPhoto aufrufe, um anderen Leuten Bilder zu zeigen noch, wenn irgendjemand mal in einer unbeobachteten Minute an meinem Mac sitzt und iPhoto aufruft.
Dazu gibt es zwei Methoden: Wenn man den "anderen Leuten" einigermaßen Vertrauen kann (z.B. Freunde oder Familie), dann reicht es vielleicht schon, die Bilder einfach auszublenden. Dann werden sie nicht angezeigt.
Wenn es sicherer sein soll, kannst du in iPhoto mehrere Mediatheken verwalten. Halte dazu einfach die Optionstaste gedrückt, während du iPhoto startest, dann kannst du eine neue Mediathek erstellen bzw die zu ladende Mediathek wählen. Sollte es dir immernoch nicht sicher genug sein, Fotos einfach nur in einer zweiten Mediathek zu haben (immerhin können andere mit gedrückter Optionstaste alle deine Mediatheken auswählen, wenn sie wissen, wo diese sind), dann kannst du eben diese Mediathek Datei gern auch in einen Passwortgeschützen Bereich, z.B. ein Diskimage oder ähnliches, legen.


Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
 

Magic Mountain

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.07.2007
Beiträge
675
Ich versteh nicht so ganz was du eigentlich willst, weil du nach zwei unterschiedlichen Dingen fragst:

Wenn du Bilder nicht importieren willst, dann importier sie nicht! Du kannst beim Anschließen deiner Kamera auswählen, welche Bilder importiert werden sollen und welche nicht.
Ich meinte keinen Import per Kamera, sondern beim ersten Starten von iPhoto wurden mir wild alle Bilder importiert, die iPhoto so finden konnte ...

Wenn man den "anderen Leuten" einigermaßen Vertrauen kann (z.B. Freunde oder Familie), dann reicht es vielleicht schon, die Bilder einfach auszublenden.
Ausblenden reicht mir nicht - auch nicht bei Freunden und Familie. ;)

Wenn es sicherer sein soll, kannst du in iPhoto mehrere Mediatheken verwalten. Halte dazu einfach die Optionstaste gedrückt, während du iPhoto startest, dann kannst du eine neue Mediathek erstellen bzw die zu ladende Mediathek wählen.
Das sollte reichen. Da sich in meinem Umfeld fast ausschließlich Windows-User tummeln, kommen die nie auf die Idee mit der zweiten Mediathek.

Sollte es dir immernoch nicht sicher genug sein, Fotos einfach nur in einer zweiten Mediathek zu haben (immerhin können andere mit gedrückter Optionstaste alle deine Mediatheken auswählen, wenn sie wissen, wo diese sind), dann kannst du eben diese Mediathek Datei gern auch in einen Passwortgeschützen Bereich, z.B. ein Diskimage oder ähnliches, legen.
Das probier ich jeden Fall auch mal aus.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
Konntest Du - danke Dir und auch sandtdman!
 

Saugkraft

Moderator
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
8.931
Ausblenden reicht mir nicht - auch nicht bei Freunden und Familie. ;)
Nicht? Privatpornos sind keine Schande. Vielleicht wollen deine Liebsten ja auch mal sehen wie du in Strapsen aussiehst. Oder hast du eine zweite Identität als Phantomias oder Batman? :crack:

Schau mal hier rein. Leg dir einfach eine zweite Bibliothek an. Die eine nennst du "Stubenrein" und die andere "Nackte-Hausfrauen-von-hinten". Dann kommt dir garantiert niemand auf die Schliche. :D
 

Magic Mountain

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.07.2007
Beiträge
675
Mist, ertappt. Dann kann ich meine Strapse ja jetzt wieder ausziehen. :cool:

Danke für den Tipp!
 
Oben