iPhoto Alternative unter OS 9.2.2

mj

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.11.2002
Beiträge
8.936
Noch eine andere Frage habe ich bzgl. des Kaufs eines iMac G3 für meine Freundin. Das modernste, was sie mit ihrem Computer macht, wird die Verwaltung von Digitalfotos sein. Da es vermutlich (aus finanziellen Gründen) ein iMac G3/233 werden wird, sind OS X sowie iPhoto ausgeschlossen.

Kann mir hier vielleicht jemand eine geeignete Alternative nennen für OS 9? Wird die Digitalkamera (eine 4MP Kamera von HP) überhaupt erkannt oder braucht sie einen Cardreader? Inwiefern werden die von OS 9 überhaupt unterstützt?

Danke schon im voraus ;)
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Registriert
08.10.2003
Beiträge
30.206
Hallo!
Das beste Bilderverwatungsprogramm, was ich kenne und nutze, ist iView Media.
Eine Demo, die ca 20 Tage läuft, findest Du hier: http://www.application-systems.de/iview/
Es kostet zwar etwas, ist aber auf jeden fall sein Geld wert.
Gruss
eMac_man
 

mj

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.11.2002
Beiträge
8.936
OK super danke, dann werde ich mir mal einen iMac ersteigern :)
 

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
12.408
eMac_man schrieb:
Hallo!
Das beste Bilderverwatungsprogramm, was ich kenne und nutze, ist iView Media.
Eine Demo, die ca 20 Tage läuft, findest Du hier: http://www.application-systems.de/iview/
Es kostet zwar etwas, ist aber auf jeden fall sein Geld wert.
...und iView kann wirklich eine Menge!
Html-Galerien erstellen, Filme mit Musik von den Photos ausgeben, innerhalb
der Kataloge jeweils Sets erstellen, verschiedene Größen ausdrucken und und und… :)
 

marco312

Aktives Mitglied
Registriert
14.11.2003
Beiträge
19.344
D'Espice schrieb:
Wird die Digitalkamera (eine 4MP Kamera von HP) überhaupt erkannt oder braucht sie einen Cardreader? Inwiefern werden die von OS 9 überhaupt unterstützt?

Die meisten werden als Wechseldatenträger erkannt ansonsten halt der Cardreader den bekommt man aber schon für 5 €
 

flohli

Mitglied
Registriert
23.08.2003
Beiträge
165
Hallo,

die G3 iMacs haben aber alle nur USB 1.0, d.h. die Datenübertragung wird relativ lange dauern.

Ich hoffe, das habt Ihr bedacht, nicht dass Ihr Euch dann ärgert. Mich würde die Warterei nämlich wahnsinnig machen. :-(

Viele Grüße
Floh
 

mj

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.11.2002
Beiträge
8.936
Sehr hilfreiches Forum :D
Habe soeben für 100€ einen iMac Blueberry 333MHz erstanden, in angeblich gutem Zustand, der noch dazu in München steht - ich werde ihn also die Woche abholen und einrichten. Glücklicherweise hat sich noch jemand gefunden der sich an dem Geschenk beteiligt, so dass der finanzielle Rahmen etwas gestreckt wurde. Jetzt gleich die nächste Frage, auch wenn sie nicht wirklich in dieses Forum passt, aber hier sind so hilfreiche Leute unterwegs :D

Wie sieht's bei dem Gerät aus mit OS X? Ich werde den Speicher auf 512MB aufrüsten und eine 20GB Festplatte einbauen. Läuft darauf OS X einigermaßen zufriedenstellend oder soll ich lieber bei 9.2.2 bleiben? Die Anwendungen wären: Office v. X (oder 2004, hängt von der Performance ab), Bookends, iPhoto, Safari, Mail, iTunes. Speziell im Fokus auf Office mache ich mir etwas Sorgen - berechtigt oder unberechtigt?
Ach ja, und welches Firmware Update benötige ich? Die 4.1.9 ist ja lediglich für die Slot-Loading Modelle vorgesehen, für die älteren iMacs finde ich leider nichts aktuelles. Wird da nichts benötigt oder ist es einfach nur gut versteckt?

@flohli: Die Übertragungsgeschwindigkeit ist in dem Fall zweitrangig, ihr derzeitiger PC (mein alter P3 mit Win2k drauf) hat auch nur USB 1.1 und das reicht ihr wirklich völlig aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
12.408
SReichert schrieb:
kann iView auch RAW daten von einer Canon D30 anzeigen?
Yes, Sir! :p

...und sogar die Blende und Belichtungszeit inkl. welche Kamera du benutzt hast!
Wenn ich mich jetzt nicht täusche, kann man auch zusätzliche "Medienimport-Filter" nach installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

abgemeldeter Benutzer

D'Espice: mit OS 9 wird er wahrscheinlich schneller sein. Meinen alten iMac G3 DV 400 hatte ich bei Panther belassen (das war flott, aber OS 9 war flotter / bei 640 MB Ram), Tiger würde ich da nicht drauf machen (Instinkt – belegen kann ich es nicht). 512 MB können reichen, aber je mehr desto besser.
Ich hatte bei mir 80 GB Platte eingebaut.
Firmware? Guck mal hier:
http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=58174#iMac333
 

mj

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.11.2002
Beiträge
8.936
@bömpfmactobi:
Super, danke. Hab mir das Firmware Update gleich mal runtergeladen, das sollte das richtige sein (zumindest laut Hinweis #22).

Wenn OS X würde ich ohnehin bei 10.3 bleiben, 10.4 habe ich nicht mal und habe ich auch erstmal nicht vor zu kaufen. Ich denke, ich werde einfach testen müssen wie gut oder schlecht es läuft. Ist es wirklich unbenutzbar, werde ich auf OS 9 zurückkehren. Aber bei einem Bekannten hab ich 10.3 auf einem iMac G3 mit 400 MHz installiert, das ganze mit 320MB (oder 384MB, nicht sicher) Arbeitsspeicher undn es lief erstaunlich flott. Natürlich wäre es für jemanden der schnell arbeitet nicht optimal, aber sie hat in etwa die Arbeitsgeschwindigkeit eines schlafenden Südamerikaners, da werden wohl eher keine Probleme und 'Inkompatibilitäten' auftreten. Vielleicht kann ich ihr auch einfach beides installieren, so dass sie testen und selber entscheiden kann, aber bin mir nicht sicher ob ich ihr das wirklich zumuten will.

Auf alle Fälle freue ich mich, dass demnächst keine verzweifelten Anrufe mehr kommen werden deren Inhalt sich um ein plötzlich aufgetretenes Etwas auf dem Monitor handelt was sie in absolut verzweifelte Panik versetzt hat... diese Gespräche werde ich sicherlich nicht vermissen.
 
Zuletzt bearbeitet:

mj

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.11.2002
Beiträge
8.936
Hehehe, ich hab ein Superschnäppchen gemacht.. wenn ich nur dran denke, dass es Glück war. Angeboten war der iMac als iMac 333, heute hab ich ihn abgeholt - es ist ein Slot-Loading 350, ohne Lüfter :D
Und das zu einem unschlagbar günstigen Preis, inkl. einem Logitec MX700 Funkmaus & Funktastaturset - da beklagt man sich nicht, da freut man sich so richtig.

Danke an alle, die mir hier geholfen haben. Ich werde jetzt erstmal das vorhandene OS 9.2.2 plattmachen und ein frisches 10.3 installieren. Der Rechner hat derzeit zwar nur 128MB RAM, aber das werde ich demnächst gleich auf 512MB aufrüsten.
 

hertzchen

Aktives Mitglied
Registriert
20.09.2004
Beiträge
2.005
das ist ein schnäppchen....

alternative zum iview( wobei dies wirklich das beste programm ist)

kostenloses acdsee oder ne demoversion von cumulus, die allerdings nur 1000bilder zulässt oder der nikonviewer dem man für umme von deren site laden kann

(die 169€ für iview sind aber gut investiert und man kann die selbe version unter 9 und x nutzen!)
 

hertzchen

Aktives Mitglied
Registriert
20.09.2004
Beiträge
2.005
ah ich vergaß, auf dem maschinchen macht nur das gute alte neuner richtig spaß
 

mj

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.11.2002
Beiträge
8.936
Also ehrlich gesagt wären 169€ für iView Pro überhaupt nicht in Frage gekommen, wenn dann die 39€ für iView (non-Pro). Aber auch das hat sich ja jetzt erledigt, das Geld würde ich lieber in 512MB RAM investieren (was aber auch nicht nötig ist, hab noch RAM zu Hause im Schrank liegen).

Auch wenn der iMac selbst mit 128MB RAM erstaunlich flott läuft. Soll heißen, ich bin erstaunt wie gut es geht. Scrollen im Browser läuft flüssig während im Hintergrund das 10.3.9 Combo-Update fährt, Safari hat nach drei Hüpfern im Dock gestartet, sieht alles super aus hier. Nur die Lautstärke der Festplatte ist alles andere als optimal, leider hab ich derzeit nichts leisers zu Hause. Aber falls sie die Lautstärke stört dann werde ich sie geschickt zu einem günstigen Händler dirigieren ;)
 
Oben