Benutzerdefinierte Suche

IPhoto 2.0.1 Bilder weg

  1. RMG

    RMG Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    G4 mit iPhoto 2.0.1 sowie 10.2.8 sind ploetzlich alle!! Bilder weg. Der Ablauf:

    Nachdem das Programm aufgerufen wurde, faengt es an die Bilder von oben nach unten durchzuzaehlen. (habe es selber nicht gesehen, wurde mir nur per telefon beschrieben)


    danach sind alle bilder samt ordner verschwunden.


    vorher wurde versucht, einzelne ordner mit sehr vielen bildern (> 1.000) per hand von der internen platte auf eine externe platte via fire-wire zu kopieren. Dies ging aber nicht und wurde mit unterschiedlichen Fehlermeldungen wie "laesst sich nicht kopieren" oder Fehler -500 (oder so aenhnlich) quitiert. Am Ende wurden nur ZWEI Bilder kopiert.


    Das System wurde danach neu gestartet.

    Dann lies sich iPhoto nicht starten und wurde ueber "sofort beenden" im Apfelmenue von Hand gestoppt.

    Dann wurde iFoto wieder aufgerufen und das oben erwaehnte zaehlen ging los?

    Dann war das Desktop-Hintergrundbild weg und eben auch alle Fotos.

    Hat jemand eine Idee?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - IPhoto Bilder
  1. Ce-eM
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    249
    WeDoTheRest
    11.07.2017
  2. Blackheath
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    202
  3. Critizz
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.504
    Gravmac
    19.11.2016
  4. Blackheath
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.146
    Blackheath
    24.08.2016
  5. nanebanane
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    878
    nanebanane
    13.06.2015