iPhoto '08 - RAW-Bilder-Konvertierung deaktivieren

Diskutiere das Thema iPhoto '08 - RAW-Bilder-Konvertierung deaktivieren im Forum Mac OS Apps

  1. Rocco84

    Rocco84 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    07.02.2005
    Hallo zusammen,

    ich fahre demnächst in Urlaub und habe eigentlich vor meine Bilder im RAW Format aufzunehmen und anschließend in iPhoto zu importieren (referenzierter Import - die Bilder liegen in einem separaten Ordner auf der HDD).

    Der Haken liegt jedoch darin, dass iPhoto im Gegensatz zu Aperture alle importierten RAW Bilder in JPEG Bilder umwandelt. Das hat zur Folge, dass die iPhoto Library mit der Zeit unnötig anschwillt.

    Ich habe in iPhoto natürlich die Funktion deaktiviert, dass die Bilder in die iPhoto Bibliothek geladen werden sollen.
    Wenn ich Bilder im JPEG Format schieße und in iPhoto importiere, werden diese auch nicht neu konvertiert. Das Phänomen tritt nur bei RAW Bildern auf.

    Kann man dieses 'Feature' irgendwie deaktivieren?
    Ich will iPhoto nur als Viewer und zur Ablage von Photos verwenden, bearbeitet werden diese weiterhin in Aperture (mir gefällt die iPhoto Oberfläche einfach besser und die Funktion, die Bilder direkt in eine Webgallery zu posten finde ich ebenfalls sehr hilfreich).

    Habt Ihr eine Idee wie man das 'Problem' lösen kann?

    Tobias
     
  2. BAXX

    BAXX Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    13.06.2006
    Wenn du die RAW Bilder nicht in iPhoto durch die interne Bearbeiten-Funktion jagst, bleiben sie als RAW unangetastet. Zum Bearbeiten der Bilder kannst du ein anderes Programm in den Voreinstellungen wählen und iPhoto übergibt die Bilder denn so wie sie sind an das ausgewählte Programm.
    So mache ich es und es funktioniert einwandfrei – zumindest mit Photoshop.

    Gruß
    BAXX
     
  3. scope

    scope Mitglied

    Beiträge:
    4.105
    Zustimmungen:
    301
    Mitglied seit:
    24.01.2005
    Das war, glaube ich, nicht seine Frage.

    Meine Vermutung ist, dass das nicht geht, weil die RAW-Darstellung nicht schnell genug ist für iPhoto und daher in dem Fall die ganzen Bilder zusätzlich als JPEG gespeichert werden.

    Aperture macht es übrigens genauso.. auch dort werden JPEGs für die Vorschau generiert und das RAW erst geladen, wenn man in die Bearbeitung einsteigt.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...