iphoto 05 inst. abgebrochen - keine weitere mehr Möglich !

KönigDerNarren

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.07.2003
Beiträge
1.924
gehen wir mal ganz theoretisch davon aus ich hätte iphoto 05 weil ich zu geil war zu warten installieren wollen und weil ich weg musste und das installationsfenster nicht offenstehen lassen wollte hätte ich iphoto während dem 25 minuten dauernden umwandeln der bilder aufs iphoto 05 format abgeknallt, und jetzt würde es sich nichtmehr installieren lassen, es würde die Fehlermeldung kommen "Fehler bei der Installation, versuchen sie es erneut"..... wie könnte ich denn dann mein os X dazu kriegen dass die Installation, wie beim ersten mal wieder klappen würde ? ;)
ich hätte wenn es wirklich so wäre auch schon alle Dateien mit Namen iphoto gelöscht, also auch die .plist, die Rechte repariert und die Festplatte auf Fehler untersucht, aber alles stimmt...es ginge aber trotzdem nicht ..... ääääh. ...... was könnte ich dann noch machen ? Meine Angst wäre nämlich dass die gekaufte iLife Version dann auch nicht zu installieren wäre (kaufen will ich eh, ich war eben nur zu heiss drauf zu testen) und dann wäre der einzige weg


FORMATIEREN !!!
 

NeoSD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.07.2003
Beiträge
1.514
sry kann Dir nicht helfen!
Aber LOL das ist ma die beste Umschreibung die ich seit langem gelesen habe!:D
Hast Du mal neugestartet?
 

KönigDerNarren

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.07.2003
Beiträge
1.924
ja da ich ja die rechte repariert hab dazu muss man bei nur einer Partition ja neustarten
 

admartinator

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.09.2003
Beiträge
15.353
KönigDerNarren schrieb:
ja da ich ja die rechte repariert hab dazu muss man bei nur einer Partition ja neustarten
Hmm, ich repariere bei mir die Rechte immer ohne neu zu starten - mit nur einer Partition...
 

KönigDerNarren

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.07.2003
Beiträge
1.924
äh dann aber mit irgend einer Zusatzsoftware...man kann os X nämlich mit Systemeigenen Tools nur unter folgenden Bedingungen partitionieren:

auf der Partition muss os X installiert sein,
und es darf nicht von der Partition gebootet worden sein die man reparieren will

kann mir trotzdem jemand weiterhelfen ? ich will wegen so nem Müll echt nicht formatieren
 

minbo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.05.2003
Beiträge
1.163
und was ist wenn du von der CD/DVD startest, sprich C direkt nach dem Neustart gedrückt halten, dann kannst du doch deinen eigene Partition reparieren oder meinst du nur die Zugriffsrechte? Das geht doch immer...
 

admartinator

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.09.2003
Beiträge
15.353
KönigDerNarren schrieb:
äh dann aber mit irgend einer Zusatzsoftware...man kann os X nämlich mit Systemeigenen Tools nur unter folgenden Bedingungen partitionieren:

auf der Partition muss os X installiert sein,
und es darf nicht von der Partition gebootet worden sein die man reparieren will
Ich rede hier vom stinknormalen Rechte-Reparieren mit dem Festplattendienstprogramm. Das OSX installiert ist, davon bin ich jetzt mal ausgegangen. Was denn sonst?
 

KönigDerNarren

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.07.2003
Beiträge
1.924
ähm...auf der partition ..muss es installiert sein...hab ich nur vollständigkeitshalber gesagt, bei einer Partition ist das ja klar....ich frag mich nur wie du das dann machst ohne os X neuzustarten das geht normal nicht...man muss von nem anderen volumen aus die rechtereperatur starten als von der deren Rechte repariert werden müssen
 

admartinator

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.09.2003
Beiträge
15.353
KönigDerNarren schrieb:
ähm...auf der partition ..muss es installiert sein...hab ich nur vollständigkeitshalber gesagt, bei einer Partition ist das ja klar....ich frag mich nur wie du das dann machst ohne os X neuzustarten das geht normal nicht...man muss von nem anderen volumen aus die rechtereperatur starten als von der deren Rechte repariert werden müssen
Ich glaube entweder verwechselst du "Volume-Zugriffsrechte reparieren" und "Volume reparieren" oder ich habe nicht verstanden, was du meinst... ;)
 

elastico

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
5.156
*LOL*... :D mal ein rein hypothetischer Fall... wahnsinn...

Nun - rein hypothetisch würde ich sagen, dass in diesem Fall Strafe sein muss. OS-X ist doch schnell frisch installiert, oder? ;)

Ansonsten habe ich mir sagen lassen, dass man Programme einfach nur in Papierkorb ziehen muss und schon sind die deinstalliert - das müsste ja auch für abgebrochene Installationen gehen? Eine Registry gibt es ja nicht, sagte man mir - also alles viel einfacher, nicht wahr? :)

...sorry, da konnte ich jetzt nicht widerstehen (sei mir nicht böse) :)
 

KönigDerNarren

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.07.2003
Beiträge
1.924
ich hab von zugriffsrechten geredet ja...

und sowas wie ne registry gibts nicht, nein , aber da einige andere leute von dem gleichen image..äh..installiert hätten ;) und es bei ihnen gehen würde...äh..gegangen wäre... ;) äh sowas....muss irgendwo durch den Abbruch der installation dateimüll oder so angehäuft worden sein der die installation jetzt verhindert....formatieren will ich nicht ich hab soooooo viele Programme und alle sind speziell eingestellt usw usw usw hab auch nicht genug externen platz um alles zu sichern... ;(
 

KönigDerNarren

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.07.2003
Beiträge
1.924
f*********ck das Problem wird jetzt seeeehr ernst hab hier eine Original ilife 05 DVD und der gleiche Fehler kommt immer noch "Installation Fehlgeschlagen.Versuchen sie es erneut"


HIIIILFEEEEEE
 

Kojima

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
209
Vielleicht liegt es an Deiner halb-umgewandelten iPhoto-Bibliothek.

Hoffentlich hast Du noch ein Backup der Bilderdaten von der iPhoto4-Version.
Die würde ich dann mal mit der halb-verdauten vertauschen und schauen, ob die Installation dann wieder geht...


Gruß
Kojima
 

KönigDerNarren

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.07.2003
Beiträge
1.924
nee ich hab grad versucht nur Garage Band zu installieren eht uach nicht...es kommt immer das "Installation fehlgeschlagen" und meine iphoto library hab ich eh auf den Desktop gezogen ..... tja.... das ist dann wohl doch eine Schattenseite von Mac os X ... wenns mal so weit kommt dass keiner weiter weis ;( verdammt ich hab nicht genug externen platz um meine platte zu klonen bevor ich formatiere und alles auf DVDs brennen ist keine saubere Lösung...hat denn kein Spezialist hier mehr ne Idee ? Alle anderen Programme kann ich installieren nur ilife nicht mehr ;(
 

Kojima

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
209
Wie wäre es denn mit einem Anruf bei der Apple-Hotlne?
 

admartinator

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.09.2003
Beiträge
15.353
Was ist denn nun mit den Zugriffsrechten? Hast du die nun repariert oder nicht?
 

KönigDerNarren

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.07.2003
Beiträge
1.924
"ja klar ich ruf and und fange das gespräch an mit "wenn ich theoretisch vorm Release von ilife ein image mit iphoto und imovie HD gefunden hätte und so geil drauf gewesen wäre...."....

ich weiss, vielleicht hat das Problem garnix mit dem image zu tun ich kenne 5 andere Leute bei denen das gleiche Image super funktionert bis jetzt, es geht eher um den krassen Abbruch der Installation, aber mir ist da bissel flau im Magen da bei Apple anzurufen.....
 

macmeikel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.04.2003
Beiträge
1.300
Wird es als *.pkg Datei installiert? Dann versuch' mal ne Deinstallation hiermit.

Viel Glück!
 
L

Lynhirr

Schau mal, ob du in HD/Library einen Ordner Receips oder so findest, und darin ein Paket mit dem Namen iLife 05. Dann dieses Löschen.

Anderer Weg: Auf der iLife DVD die Pakete der Programme (i.e. GarageBand.pkg) suchen, und diese direkt starten.
 
Oben